28Sep/16

Erstes Heimspiel der Männer!

maenner-1_web2

Nach seinem Auswärtssieg gegen die HSG Leinfelden-Echterdingen 2, erwartet nun der TSV Urach am kommenden Samstag, mit Spannung seinen Gast den TSV Köngen 2 um 19:00 Uhr zum Anpfiff in der Ermstal-Halle in Bad Urach.

In den vergangenen zwei Wochen, zwischen dem letzten und dem kommenden Spiel, galt es sich nicht auf die faule Haut zu legen, sondern tief durchzuatmen, zu fokusieren und sich auf die bevorstehende Aufgabe intensiv vorzubereiten. Da es bei den Ermstälern um das erste Heimspiel geht und der TSV Köngen 2 bereits zwei Spiele gegen seine Kontrahenten verloren hat, dürfte ein sehr aufregendes Spiel zu erwarten sein. Weder wollen sich die Uracher im eigenen Revier schlagen lassen, noch die Köngener eine weitere Niederlage in ihre Liste aufnehmen.
Unsere Mannschaft äußert sich so zum kommenden Spiel: „Wir würden uns über zahlreiche Besucher und Unterstützer an diesem Samstag freuen. Wir wollen alles daran setzen, den Zuschauern ein spannendes Spiel zu bieten, aus dem wir hoffentlich siegreich hervor gehen werden."
Coach Melo: "Kein Spiel in der Runde wird einfach werden. Wir müssen stets 100% geben, so wird es auch gegen Köngen sein. Wenn meine Mannschaft wieder so konzentriert zu Werke geht, dann wird das Ergebnis es schon zeigen. Auch ich hoffe auf lautstarke Unterstützung unseres Publikums."

Bericht drucken
veröffentlicht unter: Männer keine Kommentare
26Sep/16

Handball

JSG-Logo-Thumbnail

Mit einer klasse Leistung wusste die weibliche A-Jugend beim SV Vaihingen zu gefallen.
Die 7. Minute hatte bereits begonnen, als die Mädels des SVV erstmals trafen (1:5). Bis zum 8:10 blieben sie zumindest auf Tuchfühlung aber schon beim Seitenwechsel war der Vorsprung auf 14:20 angewachsen. Ab der 42. Minute zündete die Bader-Truppe endgültig den Turbo und zog wieder vorentscheidend auf 21:29 davon. Mit dem 24:37 Erfolg war der Start in die neue Saison sehr erfolgreich verlaufen.
Aufstellung: Büttner, Ann-Christin Pelz (7), Hinderer, Boneberg (5), Beck (3/1), Ruoff (5), Engler (7), Cindy Pelz, Blankenburg (3), Stanger (7/3), Schneider

Auch für die C-Jugend mit Trainer Uwe Beck war der Auftritt beim TB Neuffen sehr erfolgreich. Zwar lagen die Gastgeberinnen bis zur 11. Minute mit 6:5 vorne, als dann aber Hanna Henger den Ausgleich erzielte, legte Anni Knoll zur ersten Führung nach. Bis zur Halbzeit wurde der Vorsprung auf 10:17 ausgebaut. Mit ihrem 11. Treffer stellte Sina Endele das 19:38 Endergebnis her.
Aufstellung: Kursawe, Beck, Friedrich (3), Huber (3), Kazmaier (5), Knoll (4), Endele (11/1), Scheu (2), Waimer (5/2), Henger (1), Steinhart (1), Despot (3)

Hingegen war für die D-Jugend Gegner RW Neckar an diesem Tag mehr als eine Nummer zu groß . Das 3:1 durch Laura Wahl in der 4. Minute wurde von den Gastgebern über 6:2 auf 16:2 zur Pause ausgebaut. Auch in der Folgezeit fielen die Treffer vor allem für RW Neckar, die mit 35:6 deutlich siegten.
Aufstellung: Leonie Wahl, Allgaier (1), Laura Wahl (2), Vöhringer, Schofer, Lutolli (1), Dommer (2/2), Demiraj, Huber, Bauer

Bericht drucken
veröffentlicht unter: JSG Urach-Grabenstetten keine Kommentare
26Sep/16

Handball

JSG-Logo-Thumbnail

Die männliche A-Jugend konnte sich trotz eines guten Auftritts beim SV Vaihingen nicht mit Punkten belohnen (29:26). Zunächst verlief die Partie ausgeglichen man lag nur hauchdünn zur Halbzeit mit 12:11 zurück. Nach dem Ausgleich legte der SVV wieder auf 4 Tore vor, die spätestens beim 23:22 in der 52. Minute durch Dennis Buck wieder fast aufgeholt waren. Die Partie endete 29:26.
Aufstellung: Maurer, Wahl, Schelkle (3), Bader (6), D. Buck (4), Joachim (3), Girke (4), Ankele, Köhler (4), E. Buck, Pöschko (2)

Selbst die sehr dünn besetzte Bank konnte die C1 mit ihrem enormen Willen gegen den TSV Köngen kompensieren, um als Sieger die Halle zu verlassen. Die Gastgeber hatten in der 11. Minute auf 8:6 erhöht, ehe JSG-Top-Shooter des Tages, Patrick Schock, mit einem Doppelschlag in Unterzahl den Ausgleich besorgte. Zwei Treffer in Folge von Tanguy Albrecht bedeuteten erstmals nach 18 Minuten die JSG Führung. Über ein 14:14 zur Pause ging es zunächst mit einem 3:0 Lauf weiter, der beim 20:26 vorentscheidend war und den Gastgebern nur noch etwas Ergebniskorrektur ermöglichte (24:26).
Aufstellung: Dietz, Klein, Pascher (1), Schwertle (1), Albrecht (9/4), Kächele (3), Roßkopf, Schock (12/1)

Bericht drucken
veröffentlicht unter: JSG Urach-Grabenstetten keine Kommentare
26Sep/16

Remis im ersten Saisonspiel

frauen-1_web1

Am vergangenen Sonntag bestritt die erste Frauenmannschaft des TSV Urachs um Trainer Christoph Lanfermann ihr erstes Spiel dieser Saison gegen den TB Neuffen 2.

Nach einem nervösen Beginn mit vielen technischen Fehlern auf Seiten des TSVs, hatten am Anfang die Neuffenerinnen die Nase vorne. Bis zur 13 Spielminute lagen sie mit 5:2 in Führung, worauf Christoph Lanfermann mit einer Auszeit reagierte, nach de die Uracherinnen etwas besser ins Spiel fanden und vor allem im Angriffsspiel zwingender agierten. In der 25 Minute gelang den Uracher Frauen erstmals kurzfristig die Führung, allerdings ging es dann wieder mit einem Spielstand von 8:9 in die Halbzeit.
Auch in der zweiten Halbzeit gelang es den Uracherinnen nicht, ihr volles Potential zu zeigen. Es konnten sich weder der Gastgeber noch die Gäste richtig absetzen und auch ein 3 Tore Vorsprung des TSV Urachs in der 45 Minute konnte nicht beibehalten werden. Die Gastgeber konnten wieder aufholen und somit endeten die nervenaufreibenden 60 Minuten auf Augenhöhe, letztendlich mit einem etwas unzufriedenstellenden 21:21.

Es spielten: Eble, Kullen, Pelz - Bajric, Fischer(2), Weiß, Lenknereit(5/3), Schwarz, Fazliu(6), J.Lieb(1), Weber(3), Klein(4)

Bericht drucken
veröffentlicht unter: Frauen 1 keine Kommentare
24Sep/16

JSG Urach – Grabenstetten

JSG-Logo-Thumbnail

Liebe Handballfreunde des TSV Urach,

in unserer fünften Saison als JSG Urach – Grabenstetten ist es uns erneut gelungen alle Jugendteams mindestens einfach zu besetzen. Dies bedeutet, dass wir in der kommenden Saison mit insgesamt 6 weiblichen und 8 männlichen Mannschaften an den Starten gehen werden. Hier gilt es zu erwähnen, dass in diesem Jahr auch zum ersten Mal eine F-Jugend im männlichen Bereich an den Start gehen wird. In der vergangen Saison gelang es uns in fast allen Jugenden eine Klasse höher zu spielen als im Vorjahr und hier langen die meisten Platzierungen im Mittelfeld, dies gilt es in der kommenden Saison noch etwas zu verbessern um, sich in den höheren Spielklassen zu etablieren.

Sehr erfreulich zu berichten ist, dass es uns trotz zwei Verabschiedungen von langjährigen Trainern gelungen ist, alle Jugendmannschaften vollständig mit einem Trainer – Team zu besetzten. Jedoch gibt es bei der ehrenamtlichen Jugendarbeit immer etwas zu tun und wir als Vorstandschaft des Vereins sind über jede Unterstützung dankbar und sollten Sie liebe Leserinnen und Leser die JSG unterstützen wollen, so sind wir für jede Hilfe dankbar!

Bedanken möchten wir uns auf diesem Weg auch noch bei allen Eltern und vor allem dem Elterngremium das uns bei der Bewirtschaftung über die lange Saison hinweg unterstützen werden. Sowie bei den aktiven Mannschaften und den Schiedsrichtern, die für einen reibungslosen Ablauf während der Spiele am Kampfgericht und auf dem Spielfeld sorgen. Deshalb bitten wir euch, dass ihr die Schiedsrichter mit Respekt behandelt.

Ein großer Dank geht hier auch an unsere Trainer für ihren Einsatz im Training und bei den Spielen. Ihr seid sehr wichtig für uns und für die Spieler. Außerdem möchten wir uns auf diesem Weg auch bei unserer langjährigen Jugendleiterin Sibylle Klingler bedanken, die leider ihr Amt in diesem Jahr niederlegen musste und wünschen unserem neuen Mitglied Anja Joachim auf diesem Weg einen guten Start und viel Erfolg in der Jugendarbeit.

Wir wünschen nun allen Mannschaften viel Erfolg und wenig Verletzungspech für die anstehende Saison 2016/2017.

Ihre Jugendleiterin
Eva Maria Richter

Bericht drucken
veröffentlicht unter: JSG Urach-Grabenstetten keine Kommentare