17Apr/19

EINLADUNG ABTEILUNGSVERSAMMLUNG

Liebe Mitglieder der Handballabteilung,

hiermit laden wir alle unsere Mitglieder fristgerecht zur diesjährigen ordentlichen Abteilungsversammlung ein.

Am Freitag, 03. Mai 2019 um 20 Uhr
Im Vereinsheim Zittelstatt, Bad Urach

Die Abteilungsversammlung beinhaltet folgende Tagesordnungspunkte

  1. Begrüßung
  2. Bericht des Abteilungsleiters
  3. Bericht der Kassenverwaltung und der Kassenprüfung für das Jahr 2018
  4. Entlastung der Abteilungsleitung
  5. Verschiedenes / Anträge

Anträge der Mitglieder sind in schriftlicher Form bis spätestens 26.04.2019 an den Abteilungsleiter Felix Weber per E-mail über email hidden; JavaScript is required zu stellen.

Bericht drucken
veröffentlicht unter: Allgemein Kommentare
17Apr/19

F1: Knappes letztes Spiel

Am Sonntag ging es für die Damen 1 nach Herbrechtingen. Nach einer kurzen Verabschiedung seitens der Gegner wurde das Spiel um kurz nach 15 Uhr angepfiffen.

Das Spiel begann sehr gut. Bereits nach 5 Minuten konnten die Gäste aus Urach sich einen 3 Tore Vorsprung erarbeiten. Mit einer starken Abwehrleistung konnten sie sich in der ersten Halbzeit konstant durchsetzen. Hinten wurden die Gegner geärgert und vorne die Chancen ausgespielt und verwertet. So ging es mit 8:15 in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich deutlich schwieriger. Nach dem Eröffnungstor durch Catherine Herrmann hagelte es für die Uracherinnen eine 2 Minuten Strafe nach der anderen. 4 Stück innerhalb 10 Minuten. Das motivierte die Gastgeber. Sie ließen 8 Minuten kein Tor zu und spielten ihre andauernde und teilweise doppelte Unterzahl gut aus. Was sie in der 55. Minute wieder den Ausgleich schaffen lies. In den letzten Minuten bekamen die Gegner eine ihrer wenigen Zeitstrafen, was die Uracherinnen für ihr Siegestor nutzen. Mit einem 20:21 Sieg ging es zurück nach Urach.

Fazit von Trainer Marco Melo: "Wir haben in der ersten Halbzeit richtig stark gespielt. Die Abwehr plus die Torhüter standen richtig gut und im Angriff haben wir bis zur klaren Torchance gespielt, deshalb war die Führung klar verdient. In der zweiten Halbzeit waren wir dann im Angriff zu unbeweglich und zu hektisch. Die Abwehr und die Torhüter standen aber 60 Minuten gut. Wir können auf eine starke Runde zurückblicken, trotz den vielen Verletzungen die wir hatten. Der Aufstieg in die Württembergliga ist ein großer Erfolg."

Für diese Saison steht jetzt noch das Final 4 am 27.04.2019 in Nürtingen an. Anpfiff der Partie gegen die HSG Ebersbach/Bünzwangen ist um 15.30 Uhr.

Es spielten: Eble, Kullen - Herrmann (9/4), Kazmaier, Bajric (1), Ebner (1), Klein (2), Hofmann, S. Jud, Schall (3), Weber (3), F. Jud, Prinz (2)

Bericht drucken
veröffentlicht unter: Frauen 1 Kommentare
16Apr/19

JSG Urach-Grabenstetten

Für die weibliche und männliche A-Jugend standen an diesem Wochenende die Qualis für die nächste Saison an.
Bereits am Samstag ging die männliche A-Jugend in Esslingen an den Start.
Nach erfolgreichem Auftakt musste man sich am Ende in einem spielerisch ausgeglichenen Teilnehmerfeld beugen:
HSG Leinfelden-Echterdingen - JSG 9:10
JSG Deizisau-Denkendorf - JSG 9:7
JSG TEAM Esslingen - JSG 8:6
JSG - JANO Filder 2 7:9
tus Stuttgart - JSG 12:9

Bei der Quali waren folgende Jungs der JSG im Einsatz:
Erik Buck, Clemens Stärr; Moritz Bader, Florian Pascher, Tobias Waimer, Philipp Haase, Luis Öxle, Daniel Häussler, Frieder Klingler, Jannik Schenk, Dominik Pelz, Jules Rosskopf, Leon Schwertle, Luc Grieshaber

Ebenfalls in Esslingen, jedoch am Sonntag, musste die weibliche A-Jugend antreten, hatte aber gegen die stärkeren Gegnerinnen das Nachsehen
JSG - TSV Neckartenzlingen 12:24
RW Neckar - JSG 23:8
TSV Neuhausen/Filder - JSG 14:12

Bei unserer JSG waren folgende Spielerinnen im Einsatz:
Hanna Henger; Annalena Huber, Sarah Huber, Alina Kazmaier, Madeline Dommer, Analena Ankele, Maja Mayer, Laura Wahl, Leonie Waimer, Sina Endele

Bericht drucken
veröffentlicht unter: JSG Urach-Grabenstetten Kommentare
15Apr/19

M1: Aufstieg in die Bezirksliga

Vergangenen Samstag fand für den TSV Urach sowie für die HSG Leinfelden-Echterdingen in Weilheim das wohl spannendste Spiel dieser Saison statt. Ginge der TSV Weilheim als Sieger aus dem Match gegen unsere Männer 1 hervor, würde aufgrund des direkten Vergleichs die "HSG L-E" auf Platz 2 rutschen und somit in die Bezirksliga aufsteigen. Die Zuschauerränge waren fast voll belegt, darunter auch einige der HSG´ler die diese Entscheidung hautnah vor Ort miterleben wollten.

Den Auftakttreffer platzierte, wie auch schon im letzten Spiel, der Uracher Rückraumschütze Daniel Templin noch in der ersten Spielminute. Auch der zweite Treffer ging durch Ermstäler Tonio Kovacevic auf den Punktezähler der Uracher. Patrick Seyferle meldete sich dann in der 5. Spielminute für den Weilheimer TSV zu Wort und konnte ein Tor zum 1:2 für das Gastgeberteam verbuchen. Dies schien dem Ermstäler Schützen Daniel Templin nicht recht zu schmecken, weshalb er gleich 2 Tore in Folge zum 1:3 und 1:4 im Netz des Weilheimer Torhüters versenkte. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte schaffte es der TSV Urach über längere Zeit durch eine solide Abwehr- und Angriffsleistung einen 5 Tore Vorsprung zu erspielen.  Während im Ermstalteam Tonio Kovacevic(9) und Daniel Templin(5) den Punktezähler hinauftrieben, tat dies im Weilheimer Team Kreisspieler Dominik Klett(10). Dieser brachte dem Gastgeber, durch drei Tore in Folge, eine Minuten vor der Halbzeitpause den Ausgleich zum 13:13. Das letzte Wort schien jedoch nicht gesprochen, so muss wohl der Gedanke von links-außen Schütze Lukas Bader gewesen sein, als dieser in den letzen Sekunden den Führungstreffer für den TSV Urach erzielte.

Unmittelbar nach Eintritt in die zweite Hälfte, kassierte Abwehrchef Tobias Schmidt des Ermstalteams eine Zeitstrafe was den TSV Urach in Unterzahl brachte. Da das Uracher Bollwerk jedoch seine volle Stärke in diesem Spiel entfaltete, war hier für die Weilheimer kein Durchkommen.  Stattdessen zeigten sich die Grafenstädter noch angriffslustiger und bauten Ihre Führung auf 13:16 weiter aus. Ein Doppeltreffer von Schütze Dominik Klett vom 7-Meter-Punkt brachte den TSV Weilheim erneut gefährlich an den Ausgleich heran. Wieder setzten sich die Uracher Mannen durch Kovacevic, B. Müller und Daniel Templin auf drei Tore ab. Für Weilheim war die ganze Angelegenheit jedoch noch lange nicht gegessen, was Sie auch in der 55. Minute deutlich klar machten.  Sie verkürzten erneut auf ein Tor zum 22:23 und ließen weiterhin nicht locker. Dies alles half schlussendlich nichts, stellte der TSV Urach an diesem Tag, das bessere Team aufs Feld. Die Ermstäler machten den Sack mit dem letzten Treffer der Saison durch Tonio Kovacevic  mit einem zufriedenstellenden Ergebnis von 23:26 zu und wurden von Ihren Fans und Sponsoren für ein tolles Match und den Aufstieg in die Bezirksliga kräftig gefeiert.

Trainer Marco Melo bewertet das Spiel wie folgt: "Es war ein hart umkämpftes Spiel, was uns von Vornherein klar war. Wir haben stark angefangen, obwohl jeder sichtlich aufgeregt war, was auch normal ist, wenn es um so viel geht. Wir haben eine starke Abwehrleistung im Verbund mit unseren Torhütern gezeigt. Ich bin stolz und kann es noch nicht ganz glauben, dass wir tatsächlich einen Doppelaufstieg feiern dürfen. Es herrscht bei uns allen große Freude."

Ein großer Dank geht an alle Fans, Sponsoren und Unterstützer die erschienen sind, um uns anzufeuern und zu unterstützen.  Es war eine tolle Stimmung!

TSV Urach: A.Müller, Bauknecht - Lee, B.Müller(3/1), Melo(3/1), Wahler, Dirr(1), Schalowski, Kussmann(2), Kovacevic(9), Bader(1), Kapp(1), M.Müller, Schmidt, Templin(5)

Bericht drucken
veröffentlicht unter: Männer Kommentare
9Apr/19

JSG Urach-Grabenstetten

Nun heißt es am Wochenende für unsere A-Jugend weiblich und männlich die Quali erfolgreich zu absolvieren.

Die Sporthalle Sulzgries in Esslingen ist Austragungsort der männlichen A-Jugend-Mannschaften.

Samstag, 13.04.2019
12.35 Uhr HSG Leinfelden-Echterdingen - JSG
14.05 Uhr JSG Deizisau-Denkendorf - JSG

Für die weibliche A-Jugend wird die Sporthalle Römerstrasse in Esslingen Austragungsort sein.

Sonntag, 14.04.2019
13.40 Uhr JSG - TSV Neckartenzlingen
15.10 Uhr RW Neckar - JSG
16.00 Uhr TSV Neuhausen/Filder - JSG

Bericht drucken
veröffentlicht unter: JSG Urach-Grabenstetten Kommentare