19Dez/18

Vorbericht: Frauen 1

Diesen Samstag, 22.12.2018 um 18:00 Uhr sind unsere Frauen 1 bei der SG Bettringen zu Gast.

Das Hinrundenspiel konnte mit 10 Toren Unterschied gewonnen werden. Genau das soll auch diesen Samstag, beim letzten Spiel in diesem Jahr, erreicht werden. Auch wenn Bettringen auf dem zweitletzten Tabellenplatz steht, sollte man diese Partie nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Es soll eine gute Leistung abgerufen werden, um somit als Tabellenführer in die Winterpause zu gehen.

Bericht drucken
veröffentlicht unter: Frauen 1 Kommentare
17Dez/18

JSG Urach-Grabenstetten mJ

Für eine faustdicke Überraschung sorgte unsere männliche A-Jugend beim Tabellenführer JANO Filder 2. Ab dem 2:2 geriet die JSG mit einem 4:0 Lauf in Rückstand. Trainer Dominik Dirr bat beim 10:5 (17.) zum Gespräch und tatsächlich sorgten Daniel Häussler und Henning Wahl für die erhoffte Antwort. Bis zum Seitenwechsel hatten sich die Gastgeber erneut eine 14:11 Führung erarbeitet. Unsere Jungs kamen konzentriert aus der Kabine und als Dominik Pelz in der 36. Minute zum 14:14 traf, waren sie endgültig zurück in der Partie. Kurz vor Spielende (24:22) brachten Daniel Häussler und Jannik Schenk den Ball im Tor unter, was den unerwarteten Punktgewinn sicherte.
Aufstellung: Friedmann, Buck; Füllemann, Waimer, Pfender (5), Schell, Haase (1), Wahl (3), Häussler (4), Prinz, Schenk (5/3), Pelz (3), Rosskopf, Joachim (3)

Überzeugend auch der Auftritt der B1 gegen den Tabellenzweiten SG Hegensberg-Liebersbronn. Die Gäste hatten eine mit vier Spielern mehr besetzte Bank zur Verfügung, aber die Jungs von Trainer Ralf Ankele legten furios auf 3:0 vor. Sie dominierten weiter das Geschehen und so zog in der 15. Minute die SG-Bank die Grüne Karte. Unsere Jungs blieben Herr der Lage und nahmen ein 13:10 in die Kabine. Der endgültige Knackpunkt dann, als Frieder Klingler & Co. von 16:14 innerhalb weniger Minuten auf 21:14 wegzogen, und Clemens Stärr kaum zu bezwingen war. Am Ende jubelten sie über einen 27:20 Erfolg.
Aufstellung: Stärr; Öxle (3), Wilke (2), Pascher (2), Schwertle (1), Albrecht (4), Klein (1), Rosskopf (3), Klingler (11/5)

Nicht zur Überraschung reichte es unserer B2 gegen Tabellenführer HB Filderstadt. Das Gästetor schien vernagelt, denn es sollte 5 Minuten dauern, ehe Tanguy Albrecht das 1:2 gelang. Obwohl die HB das effektivere Team blieb, glich Elias Klein zum 14:14 (20.) aus. In einer torreichen Begegnung ging es mit 17:19 in die Pause und rasch war der Rückstand um zwei weitere Tore angewachsen. Beim 20:22 zogen die Gäste vorentscheidend auf 22:26 weg und so musste man sich am Ende in einer kurzweiligen Partie mit 34:37 geschlagen geben.
Aufstellung: Henger, Schell; Rosskopf (3), Kursawe, Adam (1), Engler (3), Albrecht (9), Klein (7), Wilke (4), Scheu (7/1)

Zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten zeigten die Jungs der C-Jugend gegen den TSV Dettingen. Ab der 8. Minute legten sie immer wieder vor und gingen mit einer 15:18 Führung in die Kabine. Nun wollte gar nicht mehr viel zusammenlaufen und die Gastgeber bestimmten mit einem 5:0 Lauf das Geschehen. Noch einmal kamen sie in der 41. Minute zum Ausgleich, in mehrfacher Unterzahl wurde es noch schwerer und so blieb am Ende eine 25:22 Niederlage, nachdem noch am letzten Wochenende ein klarer 27:20 Sieg gelungen war.
Aufstellung: Henger, Leon Schell; Scheu (6), Rosskopf (3), Fischer (7/1), Luis Schell (1), Kächele, Schwertle, Jaiser (5), Kursawe, Arnold

Bericht drucken
veröffentlicht unter: JSG Urach-Grabenstetten Kommentare
17Dez/18

JSG Urach-Grabenstetten wJ

Mit einem klasse Auftritt überzeugte die weibliche C-Jugend gegen Schlusslicht TSV Köngen. Nach sechs Minuten führten sie bereits mit 6:1 und entscheidend dann, als sie vom 9:4 mit einem 5:0 Lauf schon früh zweistellig vorne lagen. Beim Seitenwechsel betrug der Vorsprung 20:7 und da Emara Lutolli & Co. hellwach auf 24:7 nachlegten, geriet der 39:18 Erfolg nie in Gefahr.
Aufstellung: Girke, Lonetti; Emara Lutolli (12/1), Wahl (6), Bauer (2), Ermira Lutolli (2), Kazmaier (5/1), Dommer (5), Fischer, Demiraj, Vöhringer (6), Huber, Baldszus

Zu einem Unentschieden brachte es die D-Jugend gegen den TSV Dettingen. Nach gutem Beginn (2:0), fanden die Gäste besser in die Partie und hatten bereits in der 7. Minute zum 4:4 ausgeglichen. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, in dem unsere Mädels mit einer 14:13 Führung zur Halbzeit knapp vorne lagen. Die Gäste kamen hellwach aus der Kabine und legten immer wieder vor. Ein 22:24 Rückstand (33.) glichen Ermira Lutolli und Arijana Demiraj aus, eine Führung sollte aber nicht mehr gelingen und so waren sie nach Abpfiff mit dem 28:28 zufrieden.
Aufstellung: Demiraj (12), De Rose (2), Zlodi (2), Özcan (2), Schell (1), Scheu, Hirn, Lutolli (8), Wilke, Wahl (1)

Bericht drucken
veröffentlicht unter: JSG Urach-Grabenstetten Kommentare
17Dez/18

F1: Urach bleibt auch zum Rückrundenauftakt zu Hause ungeschlagen

Eine souveräne erste Halbzeit (18:9) sicherte den Damen des TSV Urach den nächsten Heimsieg gegen die TSG Schnaitheim. Die TSG zeigte in Halbzeit zwei zwar mehr Moral, konnte aber nur noch auf 30:24 verkürzen.

Urach startete stark und hochmotiviert in das Rückspiel gegen die TSG Schnaitheim. Es galt in diesem Spiel den Gegner, der auf Tabellenplatz drei anreiste, nicht zu unterschätzen und von Anfang an für klare Verhältnisse zu sorgen. Dies gelang den Uracher Damen wieder einmal über ihre aggressiv verteidigende Abwehr, die die Gegnerinnen immer wieder zu Ballverlusten und unvorbereiteten Torwürfen zwang. Über schnelle Kontertore wurde die Führung rasant ausgebaut. So stand es nach 15 Minuten bereits 11:4. Die nächste viertel Stunde verlief ähnlich erfolgreich für Urach. Man spielte mit Tempo nach vorn, spielte seine Angriffe sauber aus und freute sich über eine hohe Chancenverwertung. In die Kabine ging man mit neun Toren Vorsprung und mit diesem Zwischenergebnis waren zunächst Trainer und Mannschaft zufrieden. Doch trotzdem besprach man in der Halbzeitpause, an welchen Stellschrauben noch gedreht werden konnte, um einige Spielabläufe weiter zu verbessern. Man war sich einig, dass man in die zweite Halbzeit mit demselben Tempo und Willen starten musste, um die Arbeit in Halbzeit eins zu belohnen und das Ergebnis deutlich ausfallen zu lassen.

Die guten Vorsätze hielten bis zur 40. Minute an, als man mit 12 Toren in Führung lag und alles zu berücksichtigen versuchte, was man noch besser machen konnte. Doch dann war das Spiel möglicherweise in den Uracher Köpfen auch schon abgehakt, als die Gegnerinnen nochmal alle ihre Kräfte bündelten und den Abstand nach und nach verkürzten. So schenkte man die hohe Führung leichtfertig wieder her und erlaubte den Gästen aus Schnaitheim am Ende sogar, nochmals auf 30:24 heranzuziehen. Sicherlich hätte man aus Uracher Sicht in den letzten 15 Spielminuten konsequenter im Abschluss und auch bei Abwehraktionen agieren können und sich so ein verdientes Weihnachtsgeschenk zum letzten Heimspiel in 2018 machen können. Nichtsdestotrotz ist man froh, auch in der Hinrunde weiterhin ohne Heimniederlage dazustehen und die zwei ersten Punkte der Rückrunde sicher in Urach behalten zu haben. „Wir haben unsere Angriffe sehr konzentriert ausgespielt, bis zur klaren Torchance und darauf bin ich sehr stolz. Über eine kompakte Abwehr konnten wir unser schnelles Spiel nach vorn erfolgreich aufziehen. Ich bin stolz, dass meine Mannschaft wieder einmal die richtige Einstellung gezeigt hat“, beurteilt der Trainer des TSV Urach, Marco Melo, das Spiel.

Diese Woche muss man sich sowohl im Pokalspiel gegen die HSG Leinfelden-Echterdingen 2 behaupten, als auch zum letzten Auswärtsspiel 2018 nach Bettringen fahren. Wir hoffen, mit einer erfolgreichen Woche das Jahr 2018 auf dem ersten Tabellenplatz abschließen zu können und möchten uns für die tatkräftige Unterstützung aller Fans und Sponsoren herzlich bedanken!

Es spielten: Eble, Kullen; Hermann (10/1), Kazmaier (1), Bajric, Klein (2), S. Jud, Schall (7), Weber (3), Ebner (3), Zink, F. Jud, Prinz (4)

Bericht drucken
veröffentlicht unter: Frauen 1 Kommentare
12Dez/18

Vorbericht: Heimspieltag TSV Urach Handball

Am kommenden SAMSTAG, 15.12.2018 stehen Heimspiele für unsere beiden Frauenmannschaften an.

Am Samstag um 18 Uhr spielen unsere Frauen 2 das Rückspiel gegen den HB Filderstadt, die momentan auf dem 9. Tabellenplatz stehen. In Filderstadt konnte man einen Sieg mit 9 Toren Unterschied einfahren. Genau dies soll auch diesen Samstag angestrebt werden, um mit einem weiteren Sieg in die Winterpause zu gehen.

Für unsere Frauen 1 steht um 20 Uhr das letzte Heimspiel vor der Winterpause an. Gleichzeitig ist dies auch das erste Rückrundenspiel. Gegner ist die TSG Schnaitheim. Die TSG befinden sich momentan auf dem 4. Tabellenplatz, sind jedoch keinesfalls zu unterschätzen. Die Uracherinnen wollen eine ähnlich gute Leistung wie gegen Herbrechtigen abrufen und ungeschlagen in der heimischen Halle ins neue Jahr starten.

Vor unseren aktiven Mannschaften spielt um 14.15 Uhr unsere weibliche Jugend-D gegen den TSV Dettingen/Erms. Mit einem Sieg könnten unsere Mädels näher an die Tabellenspitze heranrücken.

Im Anschluss um 16 Uhr treten unser Mädels der C-Jugend gegen den TSV Köngen an. Auf Platz 4 stehend soll auch gegen den aktuellen Tabellenletzten TSV Köngen ein Sieg her.

Am SONNTAG, den 16.12.2018 spielen unsere Männer 2 um 17.00 Uhr gegen den TSV Neckartenzlingen 2.
Davor spielen unsere beiden männlichen B-Jugenden um 13.15 Uhr (B2) und um 15:00 Uhr (B1) gegen HB Filderstadt und SG Hegensberg-Liebersbronn.

Wie immer freuen sich unsere Mannschaften über zahlreiche und lautstarke Unterstützung von den Rängen!

Bericht drucken
veröffentlicht unter: Aktive Kommentare