13Mrz/18

Die neue Abteilungsleitung stellt sich vor

Am Freitag den 23. Februar stand für die Handballabteilung des TSV Urach die jährliche Abteilungsversammlung an. Grund für den frühen Termin, waren die Wahlen der Abteilungsleitung.

Die sich bis dahin im Amt befindende Abteilungsleitung, bestehend aus Abteilungsleiter Oliver Strobel, dessen Stellvertreter Benjamin Müller und Kassiererin Kristina Lieb, kündigte bereits im Herbst des vergangenen Jahres an, für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung zu stehen.

Also musste für Ersatz auf allen drei Positionen gesorgt werden.
Nach den ersten intensiven Gesprächen und Klärung einiger wichtiger Fragen und Aufgabengebiete, fanden sich drei Freiwillige, die diese Aufgaben für die Handballabteilung übernehmen wollen.
Zur Wahl aufstellen ließen sich nun Felix Weber für den Posten des Abteilungsleiters, Marco Melo als stellvertretender Abteilungsleiter und Dominik Dirr als Kassier.

Da es keine Gegenkandidaten gab, fiel die Wahl eindeutig aus und die neue Abteilungsleitung nahm ihr Amt an.

Felix Weber zu seinem neuen Amt:
„Zu aller erst möchte ich mich bei Oli Strobel bedanken, der die Abteilung die letzten 6 Jahre erfolgreich geleitet hat und mir nun einen reibungslosen Einstieg ins Amt ermöglicht hat.
Ich freue mich sehr über die neue Herausforderung und werde alles daran setzten, den aktuellen sportlichen Erfolg gemeinsam mit Trainern und Spielern weiter zu führen.“

Marco Melo:
„Ich bedanke mich auf diesem Wege nochmals bei meinem Vorgänger Benjamin Müller und allen Mitgliedern des TSV Urach Handball. Wir gehen jetzt zusammen einen neuen Schritt und sind dabei auf dem richtigen Weg. Ich möchte nochmal betonen, dass dies aber nur zusammen möglich ist.“

Dominik Dirr:
„Ich bedanke mich bei allen Mitgliedern der Abteilung Handball für das Vertrauen, dieses Amt führen zu dürfen. Des Weiteren gilt mein besonderer Dank Kristina Lieb, für die gründliche Einarbeitung.“

 

Bericht drucken
veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare
7Feb/18

Vorbericht: Heimspieltag – Viermal gegen Ebersbach

Spielabsage bei Frauen 1

Der Gegner HSG Ebersbach/Bünzwangen kann aufgrund einer Krankheitswelle keine spielfähige Mannschaft stellen.

Alle anderen Spiele finden wie geplant statt

 

Am kommenden SAMSTAG steht ein besonderer Heimspieltag in unserer Ermstalhalle an.

Alle unsere vier aktiven Mannschaften werden an diesem Tag eine Partie bestreiten und immer heißt der Gegner HSG Ebersbach/Bünzwangen. Für das leibliche Wohl aller Zuschauer, Fans und Spieler wird es den ganzen Tag Warmes vom Grill geben.

Die erste Partie bestreiten unsere Männer 2 um 14 Uhr gegen die 3. Mannschaft der HSG Ebersbach/Bünzwangen. Die HSG steht mit 13:5 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz. Nach ihrem Auftaktsieg im Jahr 2018 gegen die TSG Münsingen, können unsere Männer selbstbewusst in das Heimspiel gehen. Mit einem Sieg könnten sie mit den Dettingern(12:6) auf Platz 3 gleichziehen.

Das zweite Spiel um 16 Uhr bestreiten jeweils die 2. Frauenmannschaften beider Vereine. Diese Partie verspricht echte Spannung, treffen doch direkte Tabellennachbarn aufeinander. Unsere Frauen 2 mussten am vergangenen Wochenende eine etwas deutlichere Niederlage (16:24) gegen den Tabellendritten TSV Neckartenzlingen hinnehmen. Umso mehr werden sie gewillt sein, diese Niederlage im kommenden Spiel vergessen zu machen.

Im Anschluss um 18 Uhr treffen dann unsere Frauen 1 auf die 1. Frauenmannschaft der HSG Ebersbach/Bünzwangen. Nach ihrem Punktverlust gegen den Tabellenzehnten aus Bettringen, muss in diesem Heimspiel eine deutliche Leistungssteigerung unsere Frauen 1 her. Das Hinspiel konnten unsere Damen nur knapp mit 27:30 gewinnen. Deshalb sollte man den Gegner nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Den Abschluss machen um 20 Uhr unsere Männer 1. Immer noch ungeschlagen treffen sie auf die HSG Ebersbach/ Bünzwangen 2. Das Hinspiel konnte sehr deutlich mit 15:31 gewonnen werden. Nichtsdestotrotz wird die HSG diese Partie nicht schon von Beginn an abschenken wollen. Für unsere Männer wird es wichtig sein, besser in die Partie zu starten als am vergangenen Wochenende gegen Owen.

Alle Mannschaften freuen sich wieder auf tolle Unterstützung von den Rängen!

Bericht drucken
veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare
20Jul/17

Neue TSV Kollektion

Unsere neue TSV Kollektion ist da!!!

Über den Reiter "Service", könnt ihr hier auf unserer Homepage die verfügbaren Produkte anschauen und das Bestellformular für die Kollektion downloaden.

Für die Bestellung einfach das ausgefüllte Bestellformular email hidden; JavaScript is required an Oliver Strobel schicken oder zu den Trainingszeiten bei Benjamin Müller, Oliver Strobel oder Kristina Lieb abgeben.

Alle Infos gibt es auch nochmal auf der erwähnten Seite.

Bericht drucken
veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare
23Dez/16

Frohe Weihnachten

Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu und unsere Mannschaften verabschieden sich in ihre kurze Winterpause um uns im neuen Jahr wieder mit tollem Handball zu begeistern.

Es kommt nun die Zeit, in der es gilt zurückzublicken und das Jahr Revue passieren zu lassen. Es war für uns alle ein turbulentes Jahr, da war kaum die Zeit einmal durchzuschnaufen und innezuhalten. Umso wichtiger ist es die weihnachtliche Pause zu nutzen, um Kraft zu tanken und voller Elan und Spaß am Handball in das Jahr 2017 zu starten.

Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden und Sponsoren unserer Handballabteilung ein frohes Weihnachtsfest und besinnliche Feiertage.

Nutzen Sie die weihnachtlichen Feiertag mit Ihrer Familie, genießen Sie die Ruhe und freuen Sie sich auf ein ereignisreiches Jahr 2017!

Weihnachtliche Grüße der Abteilungsleitung

Oliver Strobel, Benjamin Müller und Kristina Lieb

Bericht drucken
veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare
19Sep/16

Vorwort Saison 2016/17

Liebe Handballfreunde,

wieder ist ein Handballjahr vergangen und wir können sagen, dass wir einen kleinen Schritt nach vorne gemacht haben.

Alle Beteiligten haben die Zeit zwischen den Spielzeiten genutzt, um Sie auch dieses Jahr zu spannenden Spielen in unserer Ermstalhalle begrüßen zu dürfen.
Die letzte Saison stand für alle aktiven Mannschaften unter dem Motto „Klassenerhalt frühzeitig sichern“. Zwar nicht frühzeitig aber dennoch rechtzeitig haben unsere Mannschaften dieses Ziel erreicht. Daher galt es sich direkt nach Ende der Runde 2015/16 mit den Vorbereitungen und finalen Kaderplanungen für die jetzt beginnende Saison 2016/17 zu befassen, um mit schlagkräftigen, zukunftsorientierten Teams unsere Ziele für die nächsten Jahre zu verwirklichen.

Zunächst stand im Mai die Abteilungsversammlung mit Neuwahlen der Abteilungsleitung an. Jens Ertel stand nach 4 Jahren als stv. Abteilungsleiter nicht mehr zur Wahl. Vielen Dank für dein ehrenamtliches Engagement und dein zielstrebiges Handeln. Benjamin Müller wurde als neuer stv. Abteilungsleiter gewählt. Oliver Strobel (Abteilungsleiter) und Kristina Lieb (Finanzen) wurden in ihrem Amt bestätigt.
Unsere Frauen 1 gehen mit Trainer Christoph Lanfermann in ihre dritte Bezirksliga-Saison. Die Mannschaft konnte durch gezielte Neuzugänge noch breiter aufgestellt werden und startet selbstbewusst in die kommende Saison. Auf der Torhüterposition sind wir nun mit Lisa Kullen (SG Lenningen), Irene Eble (TuS Metzingen 2) und Brenda Pelz sehr gut aufgestellt. Zinete Fazliu kehrt nach Stationen in Wernau und Pfullingen zu ihrem Heimatverein zurück. Aus der A-Jugend in den aktiven Bereich aufgerückt sind neben Brenda Pelz auch Katja Lenknereit, Myriam Holl und Marlene Schwarz. Mit dem zur Verfügung stehenden Kader sind unsere Frauen 1 sicherlich für die eine oder andere Überraschung in der kommenden Saison gut - wir drücken die Daumen!

Etwas turbulent ging die Saison unserer Männer in der Kreisliga A zu Ende. Den geplanten Wechsel auf der Trainerbank zur Saison 16/17 haben wir aufgrund einer Negativserie im Saisonendspurt vorgezogen und Marco Melo als Trainer der Männer eingesetzt. Mit Marco gingen die Männer in die Vorbereitung zur zweiten Saison in der Kreisliga A. Verstärkt wird der Kader durch Tonio Kovacevic (Jugend TG Nürtingen) und Benjamin Lee (CVJM Hülben). Unsere Männer streben das obere Tabellendrittel an.
Trotz des knappen Klassenerhalts in der Bezirksklasse haben wir uns dazu entschlossen, einen kompletten Neuanfang für das Team der Frauen 2 mit ihrem neuen Trainer Götz Dittmann in der Kreisliga A zu ermöglichen. Wir wünschen Götz mit seinem Team viel Erfolg!

Am Ende meines Vorworts möchte ich noch einen Appell an unsere Zuschauer und Gäste richten: Bitte seien Sie fair gegenüber gegnerischen Mannschaften und den Schiedsrichtern. Schiedsrichter brauchen Handball und die Handballer brauchen Schiedsrichter.

Wir möchten uns am Schluss bei allen Sponsoren und Werbepartnern, dem Förderverein und allen Eltern und Helfern der Abteilung sowie beim Hauptverein bedanken. Ohne Sie alle könnten wir den Handballsport in Urach in dieser Dimension nicht durchführen.

Oliver Strobel

Bericht drucken
veröffentlicht unter: Allgemein keine Kommentare