3Jun/20

Abschlussbericht TSV Urach – Frauen 1

Nachdem unseren Frauen in der Saison 2018/19 der Aufstieg als Meister in der Landesliga in die Württembergliga gelang war das vorrangige Ziel klar. Mit guter Abwehrleistung sowie zügigem Tempospiel überzeugen. Mit einer neu konstellierten Mannschaft aus erhaltenen und neuen Spielerinnen traten die Frauen die Runde an. 

Mit einem sehr gelungenen Auftakt gegen Aufstiegsaspiranten Fridingen/Mühlhausen konnten die Badstädterinnen direkt eine überzeugende Partie abliefern und fuhren den ersten Sieg mit 32:24 zu Hause ein. Aus den nächsten drei Spielen gelang es den Damen drei Punkte aus drei Spielen auf Ihrem Habenkonto zu verbuchen. 

Der bis dahin erlebte Erfolg war nur nicht von langer Dauer. Selbst gegen Schlusslichter der Liga tat man sich schwer, was bewirkte, dass nur noch die letzten beiden Hinrundenspiele gewonnen werden konnten. Anzumerken ist, dass einige Spiele denkbar knapp und unglücklich zum Ende kamen, obwohl durchaus ein Sieg möglich gewesen wäre. Dies war vermutlich zum einen dem ständig verletzungsgeschwächten Kader und zum anderen dem jungen Durchschnittsalter der Mannschaft geschuldet.

Mit 9:13 Punkten schloss man die Hinrunde ab.

Auch in der Rückrunde konnte man keine Spiele mehr für sich entscheiden. Den einzigen Punkt ergatterten die Damen zu Hause gegen den SC Lehr mit einem 19:19  Endstand. 

Durch den vorgezogenen Rundenabschluss durch Corona, hatten die Uracher Frauen leider keine Chance mehr nochmal zu ihrer anfänglichen Stärke zurückzufinden. 

Dementsprechend schlossen unsere Frauen in der Württembergliga Süd auf dem 9. Tabellenplatz mit 10:24 Punkten ab.

Zum Abschluss wollen wir ein aufrichtiges Dankeschön an das Trainerteam, bestehend aus Trainer Marco Melo, Co-Trainer Tom Wahler und Torwarttrainer Björn Brachvogel, aussprechen und für die Zeit und Kraft danken, die in die Mannschaft investiert wurden. 

Ebenso ein großes Dankeschön an die Mannschaft, die Fans und alle Helfer beim TSV Urach.

Bericht drucken
veröffentlicht unter: Allgemein Kommentare
3Jun/20

Abschlussbericht TSV Urach – Männer 1

Nach dem Doppelaufstieg und somit dem direkten Durchmarsch durch die Bezirksklasse startete die erste Männermannschaft des TSV Urach in die Saison 2019/2020 mit dem Ziel sich in der Bezirksliga zu etablieren und mit Tempospiel und einer guten Abwehr  in der neuen Liga zu überzeugen.

Der Start in die Liga war durchaus vielversprechend: zwei Siegen gegen Mitaufsteiger TSV Wolfschlugen 2 und gegen EK Bernhausen waren sogleich eine Kampfansage an die kommenden Gegner und es wurde klar, dass die Grafenstädter ein mehr als ernstzunehmendes Team in der Bezirksliga sind. Erst der Ligaprimus aus der neu gegründeten HSG Owen-Lenningen konnte die Uracher Mannen in der ausverkauften Lenninger Halle mit einem deutlichen Sieg in die Schranken weisen. Mit einem Derbysieg gegen den TSV Grabenstetten meldeten sich die Uracher jedoch gleich zurück, in der Hinrunde sollten sich nur noch die Mannschaften aus Neckartenzlingen und  Ebersbach-Bünzwangen als Stolperstein erweisen. Mit 16:6 Punkten und dem zweiten Tabellenplatz wurden alle Erwartungen, trotz zweier überflüssiger Niederlagen, klar übertroffen.

Auch in der Rückrunde konnten gegen Wolfschlugen und in Neuffen zunächst zwei Siege verbucht werden. Anschließend brach der TSV Urach in seiner Leistung  aber ein, hierzu trug eine Reihe von Verletzungen sicherlich ihren Teil bei. In der Folge hagelte es mehrere Niederlagen, so dass der TSV nur noch gegen den TV Altbach punkten konnte und  so die gute Ausgangssituation aus der Hinrunde nicht mehr zu halten war, ehe die Saison dann Corona-bedingt vorzeitig für beendet erklärt wurde.

Die Männer 1 des TSV Urach schließen damit die Saison mit 22:16 Punkten auf einem überzeugenden fünften Platz ab. Mit 572:569 Toren aus 19 Spielen stellte man außerdem einen der besten Offensiven der Liga, auch wenn man mit knapp 30 Gegentoren im Schnitt hier nicht an die Leistung der vergangenen Jahre anknüpfen konnte.

Zum Abschluss gebührt dem Trainerteam ein aufrichtiges Dankeschön für die Leistung und Erfolge der vergangenen Jahre, ebenso wie der Mannschaft und den zahlreichen Fans, die den TSV Urach treu unterstützt haben.

Bericht drucken
veröffentlicht unter: Allgemein Kommentare
17Apr/19

EINLADUNG ABTEILUNGSVERSAMMLUNG

Liebe Mitglieder der Handballabteilung,

hiermit laden wir alle unsere Mitglieder fristgerecht zur diesjährigen ordentlichen Abteilungsversammlung ein.

Am Freitag, 03. Mai 2019 um 20 Uhr
Im Vereinsheim Zittelstatt, Bad Urach

Die Abteilungsversammlung beinhaltet folgende Tagesordnungspunkte

  1. Begrüßung
  2. Bericht des Abteilungsleiters
  3. Bericht der Kassenverwaltung und der Kassenprüfung für das Jahr 2018
  4. Entlastung der Abteilungsleitung
  5. Verschiedenes / Anträge

Anträge der Mitglieder sind in schriftlicher Form bis spätestens 26.04.2019 an den Abteilungsleiter Felix Weber per E-mail über email hidden; JavaScript is required zu stellen.

Bericht drucken
veröffentlicht unter: Allgemein Kommentare
25Mrz/19

JSG Urach-Grabenstetten mJ

Die männliche A-Jugend traf zum Abschluss der Saison auf die Jungs von RW Neckar. Diese hatten zunächst die Nase vorne (3:4, 8.), mit einem Dreierpack sorgte Dominik Pelz für die Wende. Von 10:8 legte Philipp Joachim auf 12:8 nach, jedoch war der Vorsprung zur Pause auf 13:12 geschrumpft. Daniel Häussler gelang mit einem Hattrick der perfekte Auftakt in die 2. Halbzeit und spätestens ab dem 18:12 in Überzahl war der Weg Richtung 32:25 Erfolg geebnet. Glückwunsch unseren Jungs zur Vize-Meisterschaft!
Aufstellung: Kai Friedmann, Erik Buck; Luca Füllemann (2), Timo Knoll, Tobias Waimer (1), Lukas Pfender (2), Luca Schell (4), Philipp Haase, Henning Wahl, Daniel Häussler (5), Robin Prinz, Jannik Schenk, Dominik Pelz (14/3), Philipp Joachim (4)

Als Tabellendritter beendet unsere B1 die Runde und lieferte zum Abschluss gegen TV Plochingen 2 noch eine spannende Partie. Es sollte bis zur 4. Minute dauern, ehe Tanguy Albrecht zum 1:1 traf und nachdem Luis Öxle gleich nachgelegt hatte, wechselte die Führung ständig. Kurz vor der Halbzeit gelang Konrad Wilke der Ausgleich und Leon Schwertle brachte seine Farben nach vorne. Zwar sorgte Moritz Bader mit seinem Doppelpack zum 18:15 für etwas Entspannung aber die Gäste konnten noch bis zum 22:21 Endstand verkürzen.
Aufstellung: Clemens Stärr; Luis Öxle (3), Moritz Bader (3), Luc Grieshaber (2), Linus Adam, Florian Pascher, Leon Schwertle (3), Tanguy Albrecht (1), Elias Klein, Jules Rosskopf (1), Frieder Klingler (7/4), Florian Scheu (1), Konrad Wilke (1)

Über einen weiteren Vize-Meister freuen wir uns mit der C-Jugend, die sich zum Abschluss noch eine Niederlage gegen den TV Plochingen 2 einfing. Ab dem 3:3 (3.) zogen Maxim Rosskopf, Luis Schell und Florian Scheu etwas davon und bis zur 22. Minute hatte Janik Fischer sogar auf 16:10 vorgelegt. Bis zum Seitenwechsel waren die Neckarstädter auf 16:14 dran, erwischten auch einen guten Neustart. Von 17:16 (27.) machten die Gäste mit dem 17:21 einen Schritt Richtung 29:34 Erfolg.>
Aufstellung: Thomas Henger, Leon Schell; Florian Scheu (13/1), Maxim Rosskopf (2), Janne Maier (1), Janik Fischer (7), Luis Schell (1), Lukas Kursawe (3), Jonas Scheu, Jannik Jaiser (1), Jonas Arnold (1)

Mit einem doppelten Punktgewinn beendet unsere D2 die Runde. Tim Klingler und Marcel Dietz sorgten für den perfekten Beginn und Mitte der ersten Halbzeit hatten die JSG-Jungs sogar mit 6:2 die Nase vorne. Beim Kabinengang war das Team von RW Neckar 2 auf 6:4 dran und kam auch erfolgreich aus der Kabine. Allmählich erarbeiteten sich unsere Jungs ein vier Tore Polster und schafften am Ende ein 16:12.
Aufstellung: Jonas Galert (3), William Preusche, Tim Klingler (1), Toni Steinmeier, Dominik Holl (2), Benedikt Schnepf (2), Leon Beck (1/1), Maximilian Kutscher, Marcel Dietz (5), Liam Alex Thuss (1), Kilian Schütze (1)

Bericht drucken
veröffentlicht unter: Allgemein, JSG Urach-Grabenstetten Kommentare
6Sep/18

Vorbericht: Bezirkspokals der Männer

Am kommenden Samstag und Sonntag startet für unsere Männermannschaften die Pokalrunde 2018/2019.

Samstag, 08.09.2018

In ihrem ersten Pflichtspiel der Saison treffen unsere Männer 1 am Samstag um 17.45 Uhr in Nackartenzlingen auf den TSV Neckartenzlingen 2. Nach tollen Ergebnissen in den Testspielen, auch gegen höherklassigere Mannschaften, gilt es jetzt, die Leistung auch im Pokal abzurufen. Der TSV Neckartenzlingen 2 geht in der kommenden Saison in der Kreisliga B an den Start und hat damit Heimrecht. Das eindeutige Ziel für unsere Männer ist das Erreichen der nächsten Runde. Die Mannschaft freut sich auf zahlreiche Unterstützung in der Fremde.

Sonntag, 09.09.2018 (abgesagt)

Die Pokalsaison unsere Männer 2 beginnt mit einem Heimspiel. Am Sonntag um 16 Uhr treffen sie auf die favorisierten Männer des TSV Weilheim, die gerade eben erst in die Bezirksklasse abgestiegen sind. Nichtsdestotrotz werden unsere Männer alles daran setzten, dem Gegner Paroli zu bieten. Kommt vorbei und unterstützt unser Team!

 

Bericht drucken
veröffentlicht unter: Allgemein Kommentare