23Okt/17

JSG Urach-Grabenstetten mJ

Mit einer hauchdünnen 30:29 Niederlage kehrte die männliche A-Jugend vom TSV Neuhausen/Filder zurück. Gegenüber den Gastgebern war die Bank gleich mit vier Spielern weniger besetzt und unter anderem war Marius Klingler bei der JSG Echaz-Erms im Einsatz. Umso erfreulicher, wie sehr sich die Jungs ins Zeug legten, nachdem sie noch beim Seitenwechsel mit 18:13 im Rückstand waren. Zwar schien auch in der 48. Minute beim 26:21 die Partie gelaufen, aber nur sechs Zeigerumdrehungen später lagen Lukas Köhler & Co. nur ein Tor im Hintertreffen (26:25). Bis zum Schlusspfiff blieben sie dran, zum Punktgewinn reichte es aber trotz der Top-Torschützen des Tages, Lukas Bader und Lukas Köhler, die zusammen 21 Treffer erzielten, nicht mehr.
Aufstellung: Kai Friedmann; Lukas Bader (9/1), Dominik Pelz (1), Daniel Häussler, Philipp Joachim (1), Moritz Girke (1), Hening Wahl (3), Florian Thieme (2), Lukas Köhler (12/2)

Eine bittere erste Niederlage musste die B2 von Ralf Ankele bei der tus Stuttgart einstecken. Da der zuletzt glänzend parierende, einzige Torwart Clemens Stärr im Schullandheim war, mussten die Feldspieler diese vakante Position besetzen. In der ausgeglichenen Anfangsphase schenkten sich beide Teams nichts, jeder Rückstand wurde rasch wettgemacht. Ab dem 15:15 durch Jules Roßkopf setzten sich unsere Jungs mehrfach auf 2 Tore ab und nahmen auch ein 16:18 in die Kabine. Zwar holten die Hausherren zunächst auf, legten bis zur 38. Minute auf 26:23 vor, ehe Frieder Klingler, Leon Schwertle und erneut Jules Roßkopf innerhalb von zwei Minuten auf 26:27 stellten. Ab dem 31:31 durch Moritz Bader erwischten die Hausherren den perfekten Schlussspurt und sicherten sich mit 35:33 beide Punkte.
Aufstellung: Luc Grießhaber (1), Luis Manuel Öxle, Moritz Bader (4), Linus Adam, Leon Schwertle (5), Tanguy Albrecht (4), Jules Roßkopf (4), Frieder Klingler (13/5), Patrick Schock (1), Hannes Kächele (1)

Auch die C-Jugend musste sich beim TSV Neuhausen/Filder 2 am Ende geschlagen geben. Dabei trotzen sie lange mit kleiner Bank, schafften in den ersten 10 Minuten mehrfach die Führung, ehe der TSVN mit einem Zwischenspurt auf 14:9 (17.) enteilte. Schon bis zum Seitenwechsel hatten sich unsere Jungs aber auf 16:15 herangearbeitet. Zwar gelang Florian Scheu noch ein letztes Mal der Ausgleich, aber dann kippte die Begegnung endgültig zu Gunsten der Gastgeber, die mit 33:27 siegten.
Aufstellung: Thomas Henger; Florian Scheu (12), Malte Döring (1), Finn Engler (1), Elias Klein (7), Janik Fischer (1), Konrad Wilke (4), Lukas Kursawe (1), Adnan Beckovic

Auch im vierten Spiel in Folge blieb die D1 mit Trainer Patrick Schnabel ungeschlagen. Beim TSV Neuhausen/Filder 2 führten sie spätestens ab dem 2:2 durch Noah Schrade Regie. Über 3:8 (11.), 6:9 (15.) zogen sie auf 7:15 zur Halbzeit davon. Die Vorentscheidung war damit schon gefallen und unsere Jungs sicherten sich mit 17:26 weiter die Tabellenführung.
Aufstellung: Leon Schell; Maxim Roßkopf (9), Lukas Kursawe (1), Janne Maier (1), Luis Schell, Julian Endele (7), Vincent Kächele

Bericht drucken
veröffentlicht unter: JSG Urach-Grabenstetten keine Kommentare
23Okt/17

JSG Urach-Grabenstetten wJ

Die SG Untere Fils war für die weibliche A-Jugend an diesem Tag eine Nummer zu groß. Bis zum 5:5 (12.) gestalteten sie die Partie ausgeglichen, ehe sich die SG mit einem 4:0 Lauf absetzte. Zinete Fazliu unterbrach diesen erfolgreich mit einer Auszeit, denn spätestens das 11:11 (20.) durch Leonie Engler brachte ihre Mädels wieder in die Spur. Anna-Sophia Dietz leitete mit dem 12:13 sogar kurzfristig die Wende ein. Über 13:18 ging es weiter Richtung 17:19 Halbzeitstand. Nach dem 22:22 übernahmen die Gastgeberinnen das Kommando und zogen ab dem 28:26 (52.) durch Paula Blankenhorn auf 34:26 davon. Die Partie endete 35:27.
Aufstellung: Magdalena Büttner, Cindy Pelz; Anna-Sophia Dietz (1), Leonie Engler (12/2), Katrin Randecker (6), Carolin Füllemann (4), Nicole Boneberg, Katharina Klingler, Paula Blankenburg (3), Hanna Beck, Laura Söll (1), Laura Baldszus

Einen schönen 12:25 Erfolg feierten Jürgen Wahl und seine C-Jugend beim SV Vaihingen. Von Beginn an legten seine Mädels vor, setzten sich von 5:6 (13.) innerhalb von vier Minuten vorentscheidend 5:9 ab. Kurz vor dem Seitenwechsel erhöhte Laura Wahl auf 7:13 und da Emara Lutolli, Nina Girke und Alina Kazmaier für einen perfekten Start in die 2. Halbzeit sorgten, zeichnete sich schon früh der deutliche Sieg ab.
Aufstellung: Leonie Wahl, Chiara Lonetti; Emara Lutolli (6/2), Laura Wahl (4), Sanny Bauer (2/1), Leoni Dommer, Alina Kazmaier (8/3), Arijana Demiraj, Aurora Demiraj, Cindy Vöhringer (1), Sarah Huber, Nina Girke (4)

Ein spektakuläres Match lieferten auch die Mädels der D-Jugend bei der SG Esslingen. Trainer Felix Girke hatte wie sein Gegenüber einen achtköpfigen Kader zur Verfügung. Bis kurz vor der Halbzeit lieferten sich beide Teams eine Partie auf Augenhöhe, allerdings sorgte Emara Lutolli mit einem Doppelschlag noch für die 8:9 Führung. Während unsere Mädels munter aus der Kabine kamen und gleich nachlegten, präsentierten sich die Gastgeberinnen von der Rolle. Knapp drei Minuten vor dem Abpfiff gelang ihnen der einzige Treffer in Hälfte zwei, was einen 9:20 Sieg für die JSG bedeutete.
Aufstellung: Chiara Lonetti; Emara Lutolli (11/1), Arijana Demiraj (3), Ermira Lutolli (1), Amrei Wahl, Martina Fischer (1), Julia Zlodi (1), Leoni Dommer (3)

Bericht drucken
veröffentlicht unter: JSG Urach-Grabenstetten keine Kommentare
16Okt/17

JSG Urach-Grabenstetten wJ

Nicht zufrieden war Trainer Jochen Dommer mit dem Auftritt seiner B1 gegen den TSV Neuhausen/Filder. Zwar hatte er mit Anna Boßler einen sicheren Rückhalt zwischen den Pfosten, gegen die verhältnismäßig vielen präzisen Würfe, die erst von der Unterkante ins Netz gingen, war sie aber machtlos. Von 3:7 holten seine Mädels auf 7:7 auf (17.) und auch beim Seitenwechsel war noch alles möglich (12:13). Der Ausgleich zum 13:13 durch Maja Mayer sollte aber letztmals gelingen, denn obwohl die JSG nach einem sechs Tore Rückstand auf 28:30 herankam, unterlagen sie am Ende mit 28:32.
Aufstellung: Anna Boßler; Analena Ankele, Madeline Dommer (2), Maja mayer (10/5), Laura Wahl (1), Lisa Friedrich (5), Sina Endele (5/1), Johanna Grad (5)

Die B2 musste sich mit 17:28 von der HT Uhingen-Holzhausen geschlagen geben. Das 2:1 durch Anni Knoll und das 4:4 durch Annalena Huber waren schon bis zum Seitenwechsel in einen 10:14 Rückstand gedreht. Die Gäste erwischten auch den besseren Neu-Start und ließen sich einen 17:28 Erfolg nicht mehr nehmen.
Aufstellung: Sarah Kursawe; Hanna Henger, Natalie Despot (1), Mara Edel (1), Aila Latifovic, Marlene Scheu, Anni Knoll (9), Annalena Huber (3), Johanna Beck, Leonie Waimer (3), Hannah Schuster, Lea Steinhart

Einen guten Start legte die C-Jugend gegen die SG Esslingen hin. Von 2:2 ging es dank Nina Girke und Cindy Vöhringer auf 4:2. Noch in die Halbzeitpause retteten die Mädels ein 11:10, um aber in der 32. Minute mit 11:15 im Hintertreffen zu liegen. Dies war vorentscheidend und so blieb am Ende ein 19:23 stehen.
Aufstellung: Leonie Wahl, Chiara Lonetti, Emara Lutolli (1), Laura Wahl (4), Sanny Bauer (3), Leoni Dommer (4/2), Alina Kazmaier (1), Arijana Demiraj, Aurora Demiraj, Cindy Vöhringer (2), Nina Girke (4)

Auch die D-Jugend konnte mit kleinem Kader nicht dem TSV Wolfschlugen trotzen. Über 3:3 und 8:4 sicherten sie sich auch noch ein 13:10 zur Halbzeit. Nun fanden die Gäste immer besser ins Spiel und konnten ab dem 20:20 kontinuierlich die Führung auf bis zu vier Tore zwischenzeitlich ausbauen, was am Ende zu einem 25:28 reichte.
Aufstellung: Chiara Lonetti, Emara Lutolli (7/1), Arijana Demiraj (6/1), Leoni Dommer (6/1), Amrei Wahl (1), Martina Fischer (1), Emira Lutolli (4), Klara Schütze

Bericht drucken
veröffentlicht unter: JSG Urach-Grabenstetten keine Kommentare
16Okt/17

JSG Urach-Grabenstetten mJ

Mit einem 35:31 blieb die männliche A-Jugend gegen die SV Vaihingen erfolgreich. Über 2:2 zogen die Bader-Schützlinge auf 6:2 weg, spürten aber beim 11:10 (23.) bereits wieder den Atem der Gäste im Nacken. Mit 14:12 ging es in die Halbzeitpause und obwohl sich die JSG immer wieder etwas absetzen konnte, holten die Gäste mehrfach bis auf ein Tor auf. Mit einem letzten Zwischenspurt sicherten sie sich den Erfolg.
Aufstellung: Kai Friedmann, Frieder Klingler, Lukas Bader (8/1), Daniel Häussler (2), Jules Roßkopf (1), Philipp Joachim (4), Moritz Girke (4), Hening Wahl (1), Florian Thieme, Lukas Köhler (6), Marius Klingler (9/2)

Nichts zu holen war für die B1 gegen die HSG Leinfelden-Echterdingen. Mit 5:4 (14.) schaffte Luca Füllemann letztmals die Führung für sein Team. Die Auszeit der Gäste zeigte die gewünschte Wirkung, zogen sie über 5:7 auf 7:10 zur Halbzeit davon. Mit 11:12 (31.) waren die JSG-Jungs zwar wieder dran, da aber erneut die Gäste einen 3:0 Lauf starteten, schafften sie nicht mehr die Wende und unterlagen mit 17:22.
Aufstellung: Eric Buck; Luca Füllemann (5), Robin Prinz (1), Lukas Pfender (1), Luca Schell, Jan Buck (1), Daniel Häussler (2), Tobias Waimer (3), Dominik Pelz (4/1)

Anders die B2, die auch im 5. Spiel ungeschlagen blieb. Die Gäste der HT Uhingen-Holzhausen erwischten einen guten Start (0:2), bis auch Patrick Schock in der 3. Minute traf. Es ging ausgeglichen weiter, ehe Jules Roßkopf erstmals sein Team mit 10:9 in Führung brachte. Kurz vor dem Kabinengang markierte Florian Pascher das 17:13. Wieder kamen die Gäste besser ins Spiel, waren in der 33. Minute auf 21:20 dran. Es zeichnete die Mannschaft von Ralf Ankele aus, dass sie sich auf eine Menge Schützen verlassen konnte und mit Clemens Stärr einen sicheren Schlussmann hatte. Das garantierte letztendlich einen 33:25 Erfolg für den Tabellenführer.
Aufstellung: Clemens Stärr; Luis Manuel Öxle (1), Moritz Bader (3), Luc Grießhaber (4), Linus Adam (1), Florian Pascher (4), Leon Schwertle (6), Tanguy Albrecht (4), Jules Roßkopf (2), Frieder Klingler (4/1), Patrick Schock (4)

Einen sehr hohen 33:9 Erfolg gab es für die C-Jugend gegen die HSG Ostfildern 2 zu feiern. Mit einer sehr fairen Geste agierten dabei die Trainer Manuel Ankele und Dennis Buck, die jeweils einen Spieler weniger auf die Platte schickten, da die Gäste mangels Spielern mit nur 6 Akteuren antreten konnten. Allerdings hatten sie Wechselmöglichkeiten und lagen schon zur Halbzeit mit 14:5 vorne. Da zudem Thomas Henger kaum hinter sich greifen musste, hatten die JSG-Jungs leichtes Spiel.
Aufstellung: Thomas Henger; Florian Scheu (12), Malte Döring (4), Finn Engler (1), Elias Klein (5), Janik Fischer (1), Maxim Roßkopf (5), Konrad Wilke (2), Julian Endele (1), Kevin Laderer (1), Lukas Kursawe (1)

Auch die D1 mit Patrick Schnabel blieb im 3. Spiel ungeschlagen. Von 1:1 ging es schon bis zur 6. Minute auf 6:1 und dank einiger Paraden von Leon Schell wuchs der Vorsprung bereits bis zum Kabinengang auf 14:6 an. In der 26. Minute war das 17:7 auf der Anzeigetafel und nach der 26:16 Führung schaffte Maxim Roßkopf mit einem „Hattrick“ den 29:16 Endstand gegen SV Vaihingen.
Aufstellung: Leon Schell; Maxim Roßkopf (12), Lukas Kursawe (3), Janne Maier (1), Luis Schell (2), Julian Endele (4), Noah Schrade (7), Vincent Kächele

Eine 8:16 Niederlage gab es für die D2 gegen die SG Teck 2. Die Gäste setzten sich von 1:2 auf 1:5 ab und doch konnten unsere JSG-Jungs den Rückstand bis zum Seitenwechsel halbieren (5:7). Ab dem 7:9 durch Maximilian Ludwig verschaffte sich die SG wieder etwas Luft, zumal auch nach dem 8:12 nur noch die Gäste trafen.
Aufstellung: William Preusche, Jasper Schirmer, Muhamad Arab, Finn Schell, Janne Maier (3/1), Lars Pascal Kazmaier, Henry Allgaier (2), Mximilian Ludwig (1), Simon Vogelsang (2)

Bericht drucken
veröffentlicht unter: JSG Urach-Grabenstetten keine Kommentare
9Okt/17

JSG Urach-Grabenstetten mJ

Eine deutliche Niederlage musste die männliche B1 beim VFL Kirchheim einstecken. Bis zur 14. Minute hielten unsere Jungs prima mit (5:5), mussten innerhalb von acht Zeigerumdrehungen aber einen 6:0 Lauf hinnehmen und gingen nach Jan Bucks Treffer mit dem Halbzeitpfiff mit einem 13:8 Rückstand in die zweite Hälfte. Jannik Schenk & Co. erwischten einen prima Start, lagen schon wenige Minuten später mit 13:11 auf Tuchfühlung und auch beim 14:12 noch gut im Rennen. Mit einem weiteren 4:0 Lauf setzten sich die Teckstädter dann endgültig ab, so dass sie am Ende einen 28:18 Heimsieg feiern durften.
Aufstellung: Eric Buck; Luca Füllemann (2), Timo Knoll, Lukas Pfender, Luca Schell, Jan Buck (2), Philipp Haase, Daniel Häussler (6), Jannik Schenk (5/1), Tobias Waimer (2), Dominik Pelz (1)

Erfolgreicher konnte die B2 den Auftritt beim TSV Neckartenzlingen gestalten. Ab dem 1:1 bestimmten unsere Jungs das Geschehen, erarbeiteten sich kontinuierlich einen Vorsprung, der sich bei sechs Toren einpendelte. Entsprechend nahmen sie ein 13:19 mit in die Pause , aber bis zur 30. Minute bereits war die Führung geschmolzen (16:19). Nachdem Patrick Schock, Frieder Klingler, Moritz Bader und Tanguy Albrecht wieder auf 18:25 (35.) stellten, schien die Partie endgültig entschieden. Gut eineinhalb Minuten vor Spielende bat Ralf Ankele seine Jungs noch einmal zum Gespräch, denn die Gastgeber hatten auf 27:29 verkürzt. Luis Öxle gelang Tor Nummer 30, was zum hauchdünnen 29:30 Sieg reichte.
Aufstellung: Clemens Stärr; Luis Öxle (4/1), Moritz Bader (3), Luc Grießhaber, Leon Schwertle (2), Tanguy Albrecht (8), Jules Roßkopf (1), Frieder Klingler (5/2), Patrick Schock (7/1)

Für die C-Jugend reichte es bei der JSG Deizisau-Denkendorf 2 zu einem 18:20 Auswärtserfolg. Dabei taten sich unsere Jungs zunächst schwer, verschliefen den Auftakt und sahen sich nach sieben Minuten mit einem 4:0 Rückstand konfrontiert. Die nächsten sechs Minuten gehörten aber ihnen und in der 14. Minute hatte Elias Klein den Ausgleich geschafft. Nun war es eine enge Partie auf Augenhöhe, in der die Hausherren ein 11:10 in die Kabine nahmen, sich aber mit zunehmender Dauer im Abschluss schwer taten und ab dem 12:13 einem Rückstand hinterherlaufen mussten. Gut eineinhalb Minuten vor Spielende gelang Julian Endele der entscheidende Treffer zum 18:20 und damit bereits der 3. Sieg.
Aufstellung: Thomas Henger; Florian Scheu (8), Malte Döring, Elias Klein (6), Maxim Roßkopf (2), Julian Endele (1), Adnan Beckovic, Kevin Laderer (2), Lukas Kursawe (1)

Bericht drucken
veröffentlicht unter: JSG Urach-Grabenstetten keine Kommentare