12Mrz/19

JSG Urach-Grabenstetten

Ein sehr erfolgreiches Wochenende gab es für alle unsere Jugend-Teams. Dabei blieb es mehrfach bis zum Ende sehr spannend.

So bei der männlichen A-Jugend gegen den VfL Kirchheim. Nach ausgeglichenem Beginn legten die Teckstädter in der 18. Minute noch einmal vom Punkt zum 8:9 vor. Trainer Dominik Dirr bat seine Jungs in die Auszeit und wie erhofft, drehten sie die Partie auf 13:9. Erik Buck hielt einige Minuten alles, was Richtung Tor kam. Die zehnminütige Flaute beendeten die Gäste und mit 14:10 trennte man sich zur Halbzeit. Bis zur 36. Minute wuchs der Vorsprung auf 19:12 an und ob der klaren Führung ließ die Konzentration bei unseren Jungs etwas nach. Einige Chancen blieben ungenutzt und so waren die Gäste in der 50. Minute zum Ausgleich gekommen (22:22). Es blieb nun eine enge Partie, in der Luca Füllemann in der 59. Minute der 27:26 Siegtreffer gelang.
Aufstellung: Kai Friedmann, Erik Buck; Luca Füllemann (4), Timo Knoll, Tobias Waimer (1), Lukas Pfender, Philipp Haase (1), Henning Wahl (3), Daniel Häussler (6/1), Robin Prinz (1), Jannik Schenk (2), Dominik Pelz (7/1), Philipp Joachim (2)

Die B-Jugend empfing die Jungs der SG Lenningen und wollte auf jeden Fall die 32:20 Niederlage aus dem Hinspiel vergessen machen. Zunächst bestimmten aber die Gäste das Geschehen und nahmen auch einen fünf Tore Vorsprung (16:21) in die Kabine. Trainer Ralf Ankele schien die richtigen Worte gefunden zu haben, denn mit zunehmender Spieldauer holten unsere Jungs auf. Ganz wichtig auch einige Paraden von Clemens Stärr und so war in der 33. Minute das 23:23 geschafft. Nachdem Florian Pascher das 25:24 gelang und Leon Schwertle gleich nachgelegen konnte, ließen sie sich nicht mehr vom 33:32 Sieg abbringen.
Aufstellung: Clemens Stärr; Luis Öxle (2), Moritz Bader (1), Luc Grieshaber (1), Konrad Wilke, Florian Pascher (3), Leon Schwertle (10), Tanguy Albrecht (7/1), Elias Klein, Jules Rosskopf (3), Frieder Klingler (6/3), Florian Scheu

Die D1 traf auf den VfL Kirchheim und legte gleich auf 2:0 vor. Nun entwickelte sich eine torreiche Partie, bei der die Führung laufend wechselte. Entsprechend ging es mit einem 17:17 Unentschieden zum Seitenwechsel. Letztmals hatten die Gäste beim 22:24 die Nase vorne, denn trotz Unterzahl drehten Jonas Scheu und Janne Maier je mit einem Doppelpack endgültig dieses Spiel. Mit einem 37:29 Erfolg sicherten sie sich einen Spieltag vor Schluss endgültig die Vizemeisterschaft. Herzlichen Glückwunsch an Trainer Patrick Schnabel und seine Jungs!
Aufstellung: Sakr Deajel; Jasper Schirmer, Jonas Scheu (7), Dominik Hohenadl (6), Finn Nummert (5), Janne Maier (14/3), Muhamad Arab (1), Finn Schell (2), Lars Kazmaier (2)

Als einzige weibliche Mannschaft war die D-Jugend gegen den SV Vaihingen gefordert. Unsere Shooterinnen legten gleich auf 6:0 vor, ehe die Gäste in der 9. Minute das erste Mal jubeln durften. Der Tabellenletzte mühte sich weiter, sah sich jedoch bereits beim Kabinengang einem klaren 17:7 Rückstand gegenüber. Entsprechend konzentriert blieben die Mädels von Trainer Holger Kursawe auch in der zweiten Hälfte und siegten letztendlich klar mit 33:18.
Aufstellung: Arijana Demiraj (12/1), Loredana De Rose, Nazil Özcan (1), Lea-Sophie Schell (2), Leandra Scheu, Luana Hirn, Ermira Lutolli (12), Klara Wilke, Amrei Wahl (6)

Bericht drucken
veröffentlicht unter: JSG Urach-Grabenstetten Kommentare
26Feb/19

JSG Urach-Grabenstetten

Erfolgreich kehrten die Jungs der männlichen B1 und B2 von ihren Auswärtsspielen zurück. Da beide fast zeitgleich spielten, wurden sie sehr gut von einigen Spielern der C-Jugend unterstützt. Bei der HT Uhingen-Holzhausen gelang Leon Schwertle mit einem Doppelpack das 3:3 (8.) und da Luc Grieshaber und Frieder Klingler gleich nachlegen konnten, erarbeiteten sich die Jungs von Trainer Ralf Ankele Vorteile, so dass mit 12:18 die Seiten gewechselt wurden. Nach und nach ging die Ordnung in der Abwehr etwas verloren, was die Hausherren bis zur 39. Minute auf 20:22 heran brachte. Im Angriff wurden die Chancen nun wieder konsequent genutzt, so dass am Ende ein 27:30 Erfolg gefeiert wurde.
Aufstellung: Clemens Stärr, Timm Schwertle (1), Moritz Bader, Luc Grieshaber (6), Florian Pascher, Leon Schwertle (7), Elias Klein, Jules Rosskopf (2), Frieder Klingler (13/5), Florian Scheu (1)

Noch mehr Tore fielen beim SV Vaihingen, wo die B2 am Ende mit 34:37 die Nase vorne hatte. Von 4:5 setzten sie sich zunächst auf 4:9 (10.) ab und Luis Öxle erhöhte vom Punkt auf 10:16. Bis zur Pause verkürzten die Gastgeber auf 17:20 und schafften in der 29. das 21:21. Kurzfristig geriet der Erfolg beim 26:24 in Gefahr. Über 27:27 und 33:33 blieben unsere Jungs dran und nachdem Tanguy Albrecht seine Treffer 17, 18 und 19 beigesteuert hatte, war der Sieg unter Dach und Fach.
Aufstellung: Leon Schell, Thomas Henger; Luis Öxle (9/1), Maxim Rosskopf (3), Malte Döring, Linus Adam (1), Finn Engler (2), Lukas Kursawe, Tanguy Albrecht (19), Konrad Wilke (3)

Auch die D-Jugend war beim HT Uhingen-Holzhausen zu Gast. Janne Maier schaffte das 1:1, von da an übernahm das Team von Trainer Patrick Schnabel das Kommando und legte bis auf 2:6 (11.) vor. Mit 4:11 trennte man sich zur Halbzeit. Simon Vogelsang hielt den sieben Tore Vorsprung mit dem 9:16 und Jonas Scheu erzielte den letzten Treffer für sein Team zum 10:17, bevor die Gastgeber in den letzten Minuten zum 13:17 Endstand verkürzten.
Aufstellung: Sakr Deajel; Jonas Scheu (4), William Preusche, Tim Klingler, Janne Maier (8/1), Muhamad Arab (3), Jonas Galert (1), Finn Schell, Lars Kazmaier, Simon Vogelsang (1)

Eine lange Zeit ausgeglichene Partie boten die Mädels der A-Jugend bei der MSG Kirchheim/Unterensingen. Anna-Sophia Dietz, Sina Endele und Madeline Dommer hatten auf 2:3 vorgelegt jedoch mit einem 3:0 Lauf war die Partie erstmals gedreht. Über 8:8 und 12:10 kamen unsere Mädels stark zurück (12:13) und Leonie Waimer war zum 15:17 Halbzeitstand zur Stelle. Nach gutem Re-Start durch Madeline Dommer konnten sie jedoch nicht mehr energisch genug nachsetzen und so kippte die Partie endgültig zugunsten der MSG, die mit 32:29 gewann.
Aufstellung: Anna Bossler; Anna-Sophia Dietz (3), Hanna Henger, Leonie Waimer (2/1), Madeline Dommer (9), Analena Ankele (1), Annalena Huber (2), Maja Mayer (1/1), Sina Endele (11/6)

Bericht drucken
veröffentlicht unter: JSG Urach-Grabenstetten Kommentare
18Feb/19

JSG Urach-Grabenstetten wJ

Auch die weibliche A-Jugend setzte sich in einer torreichen Begegnung mit 33:29 gegen den SV Vaihingen durch. Maja Mayer sorgte für einen guten Start, nach dem 3:3 legten Anna-Sophia Dietz und Lisa Friedrich wieder vor. Ab dem 6:4 (7.) von Madeline Dommer wollte einige Zeit nicht viel gelingen und so schafften die Gäste in der 16. Minute das 8:9. Mit einem 4:0 Lauf wurde das Ergebnis sofort korrigiert und mit 17:13 wurden die Seiten gewechselt. Noch einmal kämpften sich die Gäste auf 20:19 (38.) heran, da aber auch Anna Boßler dann einige ganz wichtige Bälle parierte, ließen sich die Mädels den Erfolg nicht mehr nehmen.
Aufstellung: Anna Boßler; Anna-Sophia Dietz (5), Hanna Henger, Annalena Huber, Madeline Dommer (7), Analena Ankele (3), Mara Edel (3), Maja Mayer (6/1), Sina Endele (7/3), Lisa Friedrich (2)

Mit der besten Saisonleistung entzauberte die B-Jugend den Tabellenführer SG Untere Fils, die damit die ersten Minuspunkte kassierten. Obwohl die Mädels von Trainer Uwe Beck drei Spielerinnen weniger auf der Bank hatten, boten sie eine phantastische Mannschaftsleistung um Torfrau Anna Boßler. Diese bekam fast alles zu fassen und musste insgesamt nur 15 Mal hinter sich greifen. Kurz vor dem Seitenwechsel traf Anni Knoll zum 13:11 und auch anschließend war sie sofort wieder zur Stelle. Hellwach legten Leonie Waimer und Mara Edel gleich nach. Von 19:14 schafften die JSG-Mädels einen 7:0 Lauf, und der Grundstein zur 28:15 Überraschung war gelegt.
Aufstellung: Anna Boßler; Hanna Henger (1), Mara Edel (2), Anni Knoll (3), Annalena Huber (2), Laura Wahl (2), Lisa Friedrich (1), Leonie Waimer (9/1), Sina Endele (7/2), Johanna Beck (1)

Die C-Jugend musste beim TSV Owen antreten und kam durch einen Doppelpack von Emara Lutolli gleich gut in die Partie. Bis zur 7. Minute hatten sich unsere Mädels bereits ein 1:5 erarbeitet. Auch zur Halbzeit hielten sie ein 8:12 und mit einem 4:0 Lauf machten sie gleich weiter. Bis zur 36. Minute war der Vorsprung zweistellig (10:20) und ein klarer 16:24 Sieg wurde eingefahren.
Aufstellung: Leonie Wahl, Chiara Lonetti; Emara Lutolli (10), Nina Girke, Laura Wahl (5), Sanny Bauer (1), Alina Kazmaier (2/2), Leoni Dommer (3/1), Aurora Demiraj (1), Cindy Vöhringer (1), Sarah Huber, Mia Baldszus (1)

Im Duell der Tabellennachbarn blieb es die erwartet spannende Geschichte. Nach gutem Beginn über 2:0, 5:3 (6.) gewann der TSV Wolfschlugen immer mehr die Oberhand. Von 7:7 setzten sie sich auf 7:11 (15.) ab und nahmen auch einen 10:13 Vorsprung in die Kabine. Mit einem Doppelpack durch Ermira Lutolli und dem Ausgleichstreffer durch Amrei Wahl waren unsere Mädels zurück im Spiel, setzten sich allmählich auf 21:18 ab. Die Gäste konnten noch auf 21:20 verkürzen, die Punkte blieben aber bei unserer D-Jugend.
Aufstellung: Arijana Demiraj (6), Loredana de Rose (1), Nazil Özcan, Lea-Sophie Schell (1), Leandra Scheu, Luana Hirn, Emira Lutolli (10/1), Klara Wilke (1), Amrei Wahl (2)

Bericht drucken
veröffentlicht unter: JSG Urach-Grabenstetten Kommentare
18Feb/19

JSG Urach-Grabenstetten mJ

Ein sehr erfolgreiches Wochenende liegt hinter unseren Jugendteams. Unsere männliche B-Jugend tat sich beim HC Wernau zunächst schwer. Florian Pascher glich in der 4. Minute zum 2:2 aus, es folgten aber sieben torlose Minuten, bis Frieder Klingler auf 5:3 verkürzte. Mit einem Dreierpack schaffte Moritz Bader das 9:11 (20.), aber schon bis zum Seitenwechsel lagen die Gastgeber wieder 15:14 vorne. Sehr entscheidend die Phase ab der 33. Minute (19:16), als unsere Jungs bis zur 39. mit einem 6:0 Lauf endgültig auf die Siegerstraße abbogen und am Ende mit 21:26 siegten.
Aufstellung: Clemens Stärr; Luis Öxle (2), Moritz Bader (6/2), Luc Grieshaber (3), Florian Pascher (2), Leon Schwertle (3), Tanguy Albrecht, Frieder Klingler (10/5)

Eine sehr torreiche Partie bot die B2 gegen die SG Untere Fils 2. Perfekter Beginn durch einen Doppelpack von Luis Öxle und in der 14. war Konrad Wilke zum 10:8 zur Stelle. Nur drei Zeigerumdrehungen später lagen die Gäste mit 10:12 vorne und doch schafften unsere Jungs das 15:15 zur Halbzeit. Eine enge Partie blieb es bis zur 49. Minute, als Jules Rosskopf das 31:31 gelang. Die letzten Sekunden nutzten aber die Gäste, um mit guten Aktionen noch auf 31:33 zu stellen.
Aufstellung: Thomas Henger, Leon Schell; Luis Öxle (12/2), Malte Döring, Linus Adam (1), Finn Engler, Lukas Kursawe, Elias Klein (1), Jules Rosskopf (10), Konrad Wilke (7)

Die D1 übernahm nach gutem Start von TEAM Esslingen 2 immer mehr das Kommando und ging nach je einem Doppelpack von Janne Maier und Jonas Scheu mit 4:2 (8.) in Führung. Beim Kabinengang lagen die Jungs von Patrick Schnabel mit 10:7 vorne. Als Simon Vogelsang das 15:8 gelang schien alles in trockenen Tüchern. Tatsächlich kamen die Gäste aber bis zur 30. Minute auf 16:14 heran und erst mit einem weiteren 5:0 Lauf wurde der Grundstein zum 24:16 Sieg gelegt.
Aufstellung: Sakr Deajel; Jonas Scheu (3), Dominik Hohenadl (2), Finn Nummert (2), Janne Maier (11/2), Muhamad Arab (1), Jasper Schirmer (3), Finn Schell, Lars Kazmaier (1), Simon Vogelsang (1)

Ein besonderes Spiel erlebten die Jungs der D2, denn ihnen gelang der erste Punktgewinn. Gegen den SV Vaihingen 2 legte Kilian Schütze vor, dann sollte es aber bis zur 12. Minute dauern, dass Marcel Dietz der nächste Treffer zum 2:4 gelang. Jetzt waren sie in der Spur und Toni Steinmaier legte sofort nach. In die Pause ging es mit 6:8 und allmählich glaubten die Jungs an ihre Chance. Der Treffer zum 13:13 durch Tim Klingler war der Lohn für großen Einsatz.
Aufstellung: Leon Beck, William Preusche, Toni Steinmaier (2), Tim Klingler (1), Hussain Arab, Jonas Galert (5), Benedikt Schnepf, Marcel Dietz (3/1), Maximilian Kutscher, Liam Thuss, Kilian Schütze (2), Dominik Holl

Bericht drucken
veröffentlicht unter: JSG Urach-Grabenstetten Kommentare
12Feb/19

JSG Urach-Grabenstetten mJ

Nur wenig Grund zum Jubeln hatten alle unsere Teams, die durch die Bank Auswärtsaufgaben bewältigen mussten.

Einen ganz schwierigen Beginn erlebte die männliche A-Jugend im Rückspiel bei der SG Hegensberg-Liebersbronn. Die 5. Minute hatte bereits begonnen, als Jannik Schenk vom Punkt das 0:1 erzielte. Philipp Joachim gelang Tor Nummer zwei für sein Team, das war jedoch erst in der 20. Minute zum 5:2. Kurz vor dem Halbzeitpfiff stellte Daniel Häussler auf 10:9. In der 37. Minute führte die SG mit 13:11, nur drei Zeigerumdrehungen später hatten Lukas Pfender, Tobias Waimer und Dominik Pelz mit 13:14 die Partie gedreht. Das Wechselbad der Gefühle dauerte an, und wieder galt es einem 19:16 Rückstand hinterherzulaufen. 22 Sekunden vor dem Abpfiff traf Henning Wahl zum 20:20, der letzte Wurf der Gastgeber landete mit dem Pfiff im Tor und die Niederlage war besiegelt.
Aufstellung: Kai Friedmann, Erik Buck; Luca Füllemann (2), Timo Knoll, Tobias Waimer (1), Lukas Pfender (2), Luca Schell (1), Philipp Haase, Henning Wahl (2), Daniel Häussler (2), Robin Prinz, Jannik Schenk (1/1), Dominik Pelz (5/2), Philipp Joachim (4)

Knapp ging es auch bei der B2 gegen den TSV Dettingen zu. Die Blau-Weißen führten rasch 2:0, nachdem Luis Schell und Tanguy Albrecht nach gut sechs Minuten ausgleichen konnten, wechselte die Führung auf 4:5. Bis zum Seitenwechsel erarbeiteten die Gastgeber ein 13:8 und erzielten weiter die einfacheren Tore (19:12, 37.). Drei Minuten vor dem Abpfiff waren unsere Jungs auf 22:20 dran, mehr als das 23:21 war aber nicht mehr möglich.
Aufstellung: Thomas Henger, Leon Schell; Luis Schell (6/3), Malte Döring, Linus Adam (2), Finn Engler, Luc Grieshaber (3), Tanguy Albrecht (3), Elias Klein (4), Jules Rosskopf (1), Konrad Wilke (2)

Auch im Rückspiel musste sich unsere D1 vom TSV Dettingen geschlagen geben, der nach dem 19:12 Erfolg weiterhin ohne Verlustpunkt bleibt. In der 7. Minute war Janne Maier zum 2:1 zur Stelle und als er wieder traf, stand es 7:2 (14.). Kurz vor dem Kabinengang verkürzte Jonas Scheu auf 9:6, aber in Überzahl trafen die Hausherren sofort nach Wiederbeginn doppelt. Am Ende konnten unsere Jungs nichts mehr entgegensetzen und verloren 19:12.
Aufstellung: Sakr Deajel; Jonas Scheu (2), Dominik Hohenadl (1), Finn Nummert (1), Janne Maier (5), Muhamad Arab (2), Jasper Schirmer, Finn Schell (1), Lars Kazmaier, Simon Vogelsang

Unsere D2 musste bei der SG Untere Fils 3 antreten und ging durch Leon Beck in Führung. Ein weiteres Mal brachte Tim Klingler (7.) seine Farben nach vorne. Von 4:3 zogen die Hausherren mit einem 5:0 Lauf weg und nahmen ein 9:4 in die Kabine. Nach perfektem Re-Start setzten sie sich auf 12:4 ab und siegten am Ende 18:13.
Aufstellung: Leon Beck (2), Jonas Galert (4), Toni Steinmaier, Tim Klingler (1), Maximilian Kutscher (2), Dominik Holl, Marcel Dietz (2), Liam Alexander Thuß, Kilian Schütze (2)

Bericht drucken
veröffentlicht unter: JSG Urach-Grabenstetten Kommentare