17Sep/18

Handball

Die weibliche C-Jugend reiste mit Trainerteam Jürgen Wahl und Sibylle Klingler zum TSV Köngen. Die JSG Mädels legten mit ihren Top-Shooterinnen Laura Wahl und Alina Kazmaier los wie die Feuerwehr, hatten rasch die Nase mit 0:6 vorne. Allmählich konnten auch die Gastgeberinnen ihre Chancen besser nutzen und befanden sich mit dem 7:9 (17.) fast auf Tuchfühlung. Schon beim Seitenwechsel waren unsere Mädels auf 9:16 enteilt und da sie sofort hellwach einen 4:0 Lauf nachlegten, stand am Ende ein erster Sieg, der mit 17:29 für viel Jubel sorgte.

Aufstellung: Leonie Wahl, Chiara Lonetti; Mia Baldszus (1), Emara Lutolli (5), Aurora Demiraj (1), Emira Lutolli (1), Sarah Huber, Martina Fischer, Laura Wahl (13), Nina Girke, Alina Kazmaier (5/1), Cindy Vöhringer, Arijana Demiraj (2), Leoni Dommer (1)

Mit einem Auswärtssieg kehrte auch die D-Jugend mit ihren Betreuern Holger Kursawe und Rolf Walter vom TSV Wolfschlugen zurück. Die 0:2 Führung durch Arijana Demiraj hatte nur kurz Bestand, denn ab dem 3:3 war es eine Partie auf Augenhöhe. Entsprechend trennte man sich nach 20 Minuten mit 8:8. Nach dem Seitenwechsel schien die Partie zu Gunsten der Gastgeberinnen zu kippen, lagen sie doch in der 24. Minute mit 11:9 vorne. Mit viel Entschlossenheit kämpften sich unsere Mädels ins Spiel zurück, kamen zum Ausgleich und freuten sich über einen ersten 13:15 Erfolg.

Aufstellung: Narin Oczan, Arijana Demiraj (8), Loredana de Rose, Julia Zlodi (2), Nazi Oczan, Lea-Sophie Schell (1), Leandra Scheu, Luana Hirn, Emira Lutolli (4)

Bericht drucken
veröffentlicht unter: JSG Urach-Grabenstetten Kommentare
17Sep/18

Handball

Auch für unsere JSG-Teams ist die lange Sommerpause nun vorbei und die ersten Mannschaften waren bereits auf Tore-Jagd.
Einen großen Kampf lieferte die männliche B1 von Ralf Ankele der favorisierten RW Neckar, die unter Ex-Bundesliga-Coach Vasile Oprea hohe Ansprüche hat. Patrick Schock hatte unsere Farben in Führung gebracht, bis Frieder Klingler aber den ersten seiner insgesamt 14 Treffer erzielte, waren die Gastgeber bereits auf 5:1 enteilt. Auf Tuchfühlung blieben sie dennoch bis zum 8:6, schon zur Halbzeit war der Rückstand jedoch auf 19:14 angewachsen. Die Hausherren agierten auch anschließend konzentriert, waren konsequent im Abschluss und zogen bis auf 30:19 davon. Mit großer Moral und einem 4:12 Lauf schafften unsere Jungs aber noch den respektablen 34:31 Endstand.

Aufstellung: Clemens Stärr; Luis Öxle (3), Moritz Bader (1/1), Luc Grieshaber (2), Florian Pascher (2), Leon Schwertle (3), Konrad Wilke (2), Frieder Klingler (14/4), Patrick Schock (4)

Nur einen Tag später war wieder Ralf Ankele, diesmal mit der B2, in der gleichen Halle gefordert: Gegner jetzt RW Neckar 2. Schon nach sechs Zeigerumdrehungen hatte Tanguy Albrecht mit einem Dreierpack zum 0:4 getroffen, und in der 19. Minute war nach Toren von Elias Klein und Jules Roßkopf der Vorsprung zweistellig (6:16). Thomas Henger im JSG-Tor blieb weiter hellwach und so gelang Malte Döring vor dem Seitenwechsel bereits das 7:22, was endgültig die Vorentscheidung zum 18:42 Erfolg bedeutete.

Aufstellung: Thomas Henger; Luis Öxle (7/1), Malte Döring (3), Linus Adam (2), Finn Engler (2), Tanguy Albrecht (11), Elias Klein (5), Jules Roßkopf (11), Konrad Wilke (1)

Bericht drucken
veröffentlicht unter: JSG Urach-Grabenstetten Kommentare
28Jul/18

JSG Urach-Grabenstetten

SV-Cup in Owen

Drei JSG-Teams waren am Start und alle durften am Ende des Tages einen Pokal mit nach Hause nehmen. Die weibliche B- und C-Jugend beendeten das Rasenturnier auf dem 3. Platz, wobei die C-Jugend nach Siebenmeterschießen zuvor ganz knapp den Einzug ins Endspiel versäumt hatte. Die männliche C-Jugend verpasste mit Rang vier nur knapp das Podest.

Für acht unserer A-Jugendspieler ging es beim SV-Cup darum, ihre erworbenen theoretischen Kenntnisse der vergangenen Wochen mit der praktischen Prüfung zu vervollständigen und alle haben erfolgreich die Schiedsrichterausbildung abgelegt. Herzlichen Glückwunsch unseren Jungschiris vom TSV Grabenstetten Philipp Haase, Luis Manule Öxle, Dominik Pelz, Lukas Pfender, Jules Rosskopf und Leon Schwertle, sowie vom TSV Urach Moritz Bader und Florian Pascher.

Bericht drucken
veröffentlicht unter: JSG Urach-Grabenstetten Kommentare
4Jul/18

Jahreshauptversammlung JSG Urach-Grabenstetten

Am 28. Juni 2018 fand im Sporthaus Grabenstetten die Jahreshauptversammlung der JSG Urach-Grabenstetten statt.

Insgesamt durfte der stellvertretende JSG Leiter Holger Kursawe 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßen, unter anderem auch einige Verantwortliche der beiden Stammvereine. Zunächst ließ er noch einmal die letzte Saison Revue passieren, in der insgesamt 16 Mannschaften am Spielbetrieb teilgenommen und teils sehr gute Endergebnisse erzielt hatten. Zwei Meistertitel (männliche D1, weibliche E1), drei Vizemeisterschaften (mB2, wC und wD) sowie vier 3. Plätze (mA, wA, mE1 und mE2) zeigten im sechsten Jahr der Zusammenarbeit, dass man auf einem guten Weg ist. In diesem Zusammenhang dankte er ganz besonders den Trainerinnen und Trainern, die einen sehr großen zeitlichen Aufwand betreiben, um den vielen Kindern und Jugendlichen beider Vereine, den Spaß am Handball zu vermitteln, sie zu fördern und weiterzuentwickeln, um idealerweise irgendwann den Sprung in die aktiven Mannschaften zu schaffen.

Leider ist aber hier noch nicht alles optimal, denn für die ein oder andere Mannschaft ist weitere Unterstützung im Training wünschenswert, um Mehrfachbelastung etwas zu minimieren. Besonders erfreulich ist, dass zur Zeit gleich acht A-Jugendliche die Ausbildung zum Schiedsrichter absolvieren, da dies in den letzten Jahren immer wieder zu kurz kam.

Für die oberen Jahrgänge sind die Qualis bereits beendet, aber bis zum Saisonstart besuchen verschiedene JSG-Teams Spielfeste und Turniere. Der kürzlich erst wiedergewählte 1. Vorsitzende des TSV Grabenstetten, Wilfried Brecht, dankte zunächst dem JSG-Ausschuss, bevor er die anstehende Neuwahl leitete.

Einstimmig, bei jeweiliger Enthaltung der Betroffenen, wurden zunächst für ein weiteres Jahr folgende Personen gewählt: Erster Vorsitzender: Holger Kursawe, Zweiter Vorsitzender: Tobias Schmidt, Schriftführer: Martina Lehmann, Kassier: Anke Loser, und bestätigt wurden als Jugendleiter Jenny Schmidt (TSV Urach) und Felix Girke (TSV Grabenstetten). Die Kasse wird von den Kassenprüfern der Hauptvereine geprüft.

Beide Vereine hatten sich darauf verständigt im Laufe der nächsten Monate einiges zu überarbeiten und dann bei der nächsten Wahl wieder den ursprünglichen Turnus zu übernehmen.
Holger Kursawe stellte die Möglichkeiten dar, wie sich die JSG zukünftig mit einheitlicher Kleidung präsentieren könnte, da sich jeder über „Handballtogo“ seine Artikel bestellen kann. Sobald die Stammvereine ihre Prüfungen abgeschlossen haben, haben die JSG-Spieler/-innen mit Trainern/Trainerinnen Zugriff.
Sechs Jahre haben Beate Eble und Eva-Maria Richter ununterbrochen dem JSG-Ausschuss angehört und nun zum Abschied ein kleines Geschenk erhalten. In seinem Schlusswort bedankte sich Holger Kursawe bei allen Anwesenden, aber ganz ausdrücklich bei Dietmar Strobel und Florian Staiger, die schon seit Jahren für die beiden Stammvereine und die JSG die Spielplanung machen und damit eine wahre Herkulesaufgabe bewältigen.

Bericht drucken
veröffentlicht unter: JSG Urach-Grabenstetten Kommentare
4Jul/18

JSG Urach-Grabenstetten

Unsere JSG-Jugendmannschaften waren bzw. sind schon voller Eifer auf verschiedenen Spielfesten und in der Quali unterwegs. Die männliche A-Jugend hatte es in diesem Jahr wieder in die 1. Runde des HVW geschafft. Obwohl die Jungs einen durchaus sehenswerten Handball zeigten, mussten sie sich in der 4er Gruppe von der JSG Blaustein-Söflingen, dem HC Oppenweiler/Backnang und dem TV Bittenfeld 2 jeweils geschlagen geben. Mit Trainer Dominik Dirr hoffen sie nun, auf eine erfolgreiche Saison in der Bezirksliga.

Für die weiblich E-Jugend stand vor kurzem das Bezirksspielfest beim TB Neuffen auf dem Programm. Mit einem ausgezeichneten 5. Platz beendete die E1 das Spielfest, während die E2 auf Rang 26 abschloss. Insgesamt 233 Kindern aus insgesamt 28 Mannschaften verbrachten zwei erlebnisreiche Tage.

Ähnliches erlebte die männliche E-Jugend am letzten Wochenende beim Bezirksspielfest in Unterensingen. Auch hier waren die Trainer Markus Kazmaier und Rolf Walter nach zwei Tagen mit Rang 9 bei insgesamt 26 teilnehmenden Mannschaften sehr zufrieden.

Die weibliche D-Jugend war zeitgleich mit weiteren 26 Teams beim Spielfest in Nürtingen gefordert. In der Addition aus Handball, wo die Mädels auf Rang eins abschlossen, Koordination und Geschicklichkeit, reichte es zu Platz 6.

Am kommenden Wochenende sind folgende JSG-Teams unterwegs: die männliche D-Jugend beim Bezirksspielfest in Nürtingen (Ausrichter: TSV Zizishausen), die weibliche A- und B-Jugend, sowie die männliche B- und C-Jugend beim CECEBA-Cup in Weilstetten.

Wir wünschen allen Teams erfolgreiche und verletzungsfreie Spiele!

Bericht drucken
veröffentlicht unter: JSG Urach-Grabenstetten Kommentare