28Nov/18

JSG Urach-Grabenstetten mJ

Mit einem Unentschieden endete die Partie der männlichen B1 gegen RW Neckar. Schon nach knapp zwei Minuten führten unsere Jungs mit 3:0, lagen nach einem Doppelschlag durch Florian Pascher sogar mit 9:5 (9.) vorne. Beim Kabinengang betrug der Vorsprung zwei Tore (17:15), acht Zeigerumdrehungen später zeigte die Anzeigetafel 21:21 und die Gäste gingen nun selbst in Führung. Es blieb eine spannende Angelegenheit, in der Frieder Klingler mit dem Pfiff das 34:34 erzielte.
Aufstellung: Clemens Stärr, Luis Öxle (5), Moritz Bader (4), Konrad Wilke, Florian Pascher (6), Leon Schwertle (2), Tanguy Albrecht (7), Frieder Klingler (6/3), Florian Scheu (4)

Nicht die Form der ersten Spiele konnte die B2 gegen die SG Lenningen 2 abrufen, wo sie unter anderem das Hinspiel bereits deutlich gewonnen hatte. Die einzige Führung durch Luis Öxle ganz zu Beginn war rasch weg und ab dem 4:4 taten sich lange Durststrecken auf, in denen sich die Jungs aus dem Täle absetzten. Mit einem 15:18 Rückstand wurden die Seiten gewechselt und auch in der 44. Minute lagen Luis Öxle & Co. mit 27:29 aussichtsreich im Rennen. Mit einem 5:0 Lauf der SGL kam der endgültige KO. Endergebnis 29:36.
Aufstellung: Thomas Henger, Leon Schell; Luis Öxle (9/1), Lukas Kursawe, Malte Döring, Linus Adam, Finn Engler, Tanguy Albrecht (5), Elias Klein (3), Jules Rosskopf (1), Konrad Wilke (5), Frieder Klingler (6)

Ebenfalls gegen die Nachbarn aus Lenningen spielte die C-Jugend. Über 0:1 kamen die JSG-Jungs zum 3:3 (7.) und innerhalb von sechs Minuten zogen sie auf 9:3 weg. Schon bis zur Pause hatten sich die JSG-Shooter ein 18:10 Polster erarbeitet. Luis Schell machte mit dem 21:11 den Rückstand erstmals zweistellig und da sehr konzentriert weitergearbeitet wurde, stand am Ende ein deutlicher 37:21 Erfolg.
Aufstellung: Leon Schell; Florian Scheu (12), Maxim Rosskopf (12/2), Lukas Kursawe (8), Luis Schell (1), Jonas Scheu (1), Janne Maier (1/1), Jonas Arnold (2)

Bericht drucken
veröffentlicht unter: JSG Urach-Grabenstetten Kommentare
28Nov/18

JSG Urach-Grabenstetten wJ

Mit einem begeisterndem Auftritt gegen die SG Lenningen revanchierte sich die weibliche A-Jugend für die Niederlage im Täle. Dabei sollte es drei Minuten dauern, bis Katharina Klingler das 1:0 gelang, dann setzte Sina Endele aber gleich doppelt nach. In der 7. Minute musste auch Torfrau Anna Bossler erstmals hinter sich greifen. Beim 6:2 (10.) kassierte die JSG eine Zeitstrafe, dennoch traf Analena Ankele zum 8:2. Mit dem 20:9 sorgte Maja Mayer für eine klare Führung zur Halbzeit. Ein sofortiger 5:0 Lauf unserer Mädels machte alle Hoffnungen der SGL zunichte und in einem Torspektakel wurde die Partie mit 47:17 zu Ende gebracht, obwohl die Gäste drei Spielerinnen mehr zur Verfügung hatten.
Aufstellung: Anna Bossler; Anna-Sophia Dietz (2), Hanna Henger, Madeline Dommer (7), Analena Ankele (11), Maja Mayer (4), Katharina Klingler (6), Sina Endele (14/7), Lisa Friedrich (3)

Ebenfalls gegen die SGL trat die B-Jugend an. Hier durfte Trainer Uwe Beck aus dem Vollen schöpfen, während die Gäste die dünner besetzte Bank hatten. Nach der 2:0 Führung setzten sich die JSG-Mädels bis auf 7:2 ab. Allmählich fanden die Gäste besser in die Partie und schafften mit dem Pfiff das 11:11. Wieder kamen unsere Mädels hellwach aus der Kabine, erarbeiteten sich ein 18:14 (37.). Die letzten vier Minuten war unser Team dezimiert, und diese Überzahl nutzten die Gäste gerne um das 21:21 zu erzielen.
Aufstellung: Anna Bossler, Sarah Kursawe; Hanna Henger (1), Natalie Despot (2), Mara Edel, Marlene Scheu, Hannah Schuster, Anni Knoll (2/1), Annalena Huber (4), Laura Wahl, Lisa Friedrich (2), Leonie Waimer (1), Sina Endele (9/3), Johanna Beck

Die maximale Punktzahl sicherten sich auch die Mädels der C-Jugend gegen den TV Plochingen. Zunächst war Laura Wahl mit dem ersten Treffer zur Stelle, schon wenig später stand es 2:2 (3.). Bis zur 15. Minute erarbeiteten sich die Mädels vom Trainergespann Jürgen Wahl und Sibylle Klingler ein 7:3. 13:8 stand es, als die Seiten gewechselt wurden und auf zwei schnelle TVP Anschlusstreffer hatte Leoni Dommer die richtige Antwort. Weiterhin wurde in der Abwehr gearbeitet und so durfte am Ende über einen 29:22 Sieg gejubelt werden.
Aufstellung: Leonie Wahl, Chiara Lonetti; Emara Lutolli (10),Nina Girke, Laura Wahl (4), Sanny Bauer, Arijana Demiraj (1), Alina Kazmaier (2), Leoni Dommer (9/2), Martina Fischer (1), Aurora Demiraj, Sarah Huber, Ermira Lutolli (2)

Bericht drucken
veröffentlicht unter: JSG Urach-Grabenstetten Kommentare
19Nov/18

JSG Urach-Grabenstetten mJ

Einen weiteren Erfolg schafften die Jungs der A-Jugend bei RW Neckar. Früh hatten Philipp Joachim und Dominik Pelz zum 1:3 vorgelegt. Die Hausherren fanden besser in die Partie und über 5:5 blieb es auch bis zum 10:10 (20.) ausgeglichen. Rechtzeitig zum Seitenwechsel verschafften sich unsere Jungs ein 15:18 Polster und sie machten sofort hellwach weiter. In der 42. Minute war der Vorsprung zweistellig 19:29 und damit ein 26:38 Sieg nicht mehr gefährdet.
Aufstellung: Kai Friedmann, Erik Buck; Luca Füllemann (1), Tobias Waimer (4), Lukas Pfender (5), Leon Schwertle (2), Philipp Haase (2), Henning Wahl (3), Daniel Häussler, Robin Prinz, Dominik Pelz (13/1), Philipp Joachim (7)

Erstmals eine Niederlage musste die B2 bei der JSG Deizisau/Denkendorf 2 einstecken. Obwohl die Hausherren gleich 5 Spieler mehr zur Verfügung hatten, bewegten sich die Schützlinge von Ralf Ankele zunächst auf Augenhöhe. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang Konrad Wilke ein Doppelschlag zum 16:18. Spätestens nach dem Treffer von Luis Öxle zum 20:20 (32.) kippte die Partie endgültig zu Gunsten der Gastgeber, die sich mit einem 5:0 Lauf vorentscheidend absetzten und nur noch den Anschlusstreffer durch Tanguy Albrecht zum 30:29 zu ließen.
Aufstellung: Thomas Henger; Luis Öxle (4), Maxim Rosskopf, Malte Döring (2), Finn Engler (2), Tanguy Albrecht (6/1), Elias Klein (1), Jules Rosskopf (10), Konrad Wilke (4)

Obwohl auch die D1 mit fünf Spielern weniger zum TSV Wolfschlugen 2 fuhr, schafften sie einen beeindruckenden 24:43 Sieg. Nur ganz zu Beginn konnten die Hausherren mithalten (4:4, 5. und 8:10, 10. Minute). Bis zur Pause waren Jonas Scheu & Co. bereits auf 12:21 weggezogen. Mit seinem 18. Treffer zum 19:35 war zwar für Jonas Schluss, sein Team spielte konzentriert weiter und es war Muhamad Arab, der das letzte Tor der Partie markierte.
Aufstellung: Sakr Deajel; Jonas Scheu (18), Finn Nummert (5), Janne Maier (9/2), Muhamad Arab (3), Jasper Schirmer, Finn Schell (5), Lars Kazmaier (1), Simon Vogelsang (2)

Die D2 erwischte einen guten Start bei RW Neckar 2. Dominik Hohenadl legte bis zur 9. Minute (3:4) jeweils vor. Ab der anschließenden Auszeit der Gastgeber wollte zunächst nichts mehr gelingen und mit einem 8:4 ging es in die Kabine. Leon Beck beendete vierzehn torlose Minuten zum 9:5 aber weiterhin dominierten die Hausherren und siegten mit 20:8.
Aufstellung: Benjamin Kazmaier; Hussain Arab, Jonas Galert (1), Tim Klingler, William Preusche, Benedikt Schnepf, Dominik Hohenadl (4), Liam Thuß, Kilian Schütze, Leon Beck (1), Marcel Dietz (2)

Bericht drucken
veröffentlicht unter: JSG Urach-Grabenstetten Kommentare
19Nov/18

JSG Urach-Grabenstetten wJ

In einer torreichen Begegnung kam die weibliche A-Jugend beim TV Altbach nach einer tollen Schlussphase zum Erfolg. Mit 14 zu 8 Spielerinnen lagen die Vorteile im Vorfeld klar bei den Gastgeberinnen, die rasch mit 4:1 führten. Von 5:3 setzten sie sich auf 9:3 (13.) ab. Beim 15:14 hatte Lisa Friedrich den Anschluss hergestellt, schon beim Seitenwechsel lagen die JSG-Mädels wieder mit 19:16 zurück. Zwar gelang Madeline Dommer gleich Treffer Nummer 17, aber ein Doppelschlag des TVA zum 21:17 (34.) sorgte wieder für deren Jubel. In der 43. Minute gelang Katharina Klingler das 23:23 und als Anna-Sophia Dietz wenig später zur 1. Führung traf, ließen sich die Mädels von Trainer Ralf Ankele diese nicht mehr nehmen und siegten mit 31:35.
Aufstellung: Anna Bossler; Anna-Sophia Dietz (7), Madeline Dommer (9), Analena Ankele, Maja Mayer (2), Katharina Klingler (5), Sina Endele (8/2), Lisa Friedrich (4)

Nichts zu holen gab es für die D-Jugend beim TV Nellingen. Zunächst hatte Julia Zlodi mit einem Doppelpack für den perfekten Beginn gesorgt, schon bis zur 17. Minute lagen die Gastgeberinnen mit 11:7 vorne. Rechtzeitig zum Seitenwechsel verkürzte Arijana Demiraj auf 11:9, aber mit einem 4:0 Lauf wurde nach dem Kabinengang jegliches Aufbäumen unserer JSG-Mädels schnell im Keim erstickt. Mehr als auf drei Tore zu verkürzen, wie beim 18:15, ließ der TV Nellingen nicht mehr zu und so unterlag man am Ende mit 27:19.
Aufstellung: Arijana Demiraj (10), Loredana De Rose, Julia Zlodi (3), Nazil Özcan, Lea-Sophie Schell, Leandra Scheu, Luana Hirn, Ermira Lutolli (5), Klara Wilke, Amrei Wahl (1)

Bericht drucken
veröffentlicht unter: JSG Urach-Grabenstetten Kommentare
12Nov/18

JSG Urach-Grabenstetten wJ

Es dauerte auch bei der weiblichen A-Jugend bis zur 7. Minute, ehe Anna-Sophia Dietz das 1:2 gegen den TSV Neuhausen/F gelang. Drei Zeigerumdrehungen später lagen unsere Mädels kurz vorne jedoch lediglich beim 8:10 waren sie noch auf Augenhöhe. Zur Halbzeit verbuchte man einen 12:16 Rückstand, allerdings erwischten die Gäste anschließend den besseren Re-Start, setzten sich auf 15:23 ab. Am Ende behielt der TSVN mit einem 24:30 Sieg die Punkte.
Aufstellung: Anna Bossler; Anna-Sophia Dietz (2), Madeline Dommer (3), Analena Ankele (2), Maja Mayer, Katharina Klingler (4), Sina Endele (9/5), Lisa Friedrich (4)

Erfolgreich setzten sich die Mädels der B-Jugend gegen den TSV Neuhausen/F durch. Bis zum 5:6 (12.) lagen die Gäste vorne jedoch ab der 18. Minute (8:7) übernahm das Team von Uwe Beck endgültig das Ruder und setzte sich zum Seitenwechsel auf 12:7 ab. Von 14:8 packten sie einen 6:0 Lauf drauf und die letzten fünf Treffer zum 25:10 Endstand gingen alle auf das Konto von Sina Endele.
Aufstellung: Sarah Kursawe, Anna Bossler; Hanna Henger, Mara Edel, Marlene Scheu (2), Hannah Schuster, Anni Knoll (6/1), Annalena Huber, Lisa Friedrich (2), Leonie Waimer (4/1), Sina Endele (11), Johanna Beck

Nichts zu holen gab es für die C-Jugend im Heimspiel gegen die Mädels vom TSV Neckartenzlingen. Diese begannen hellwach und spätestens ab dem 5:5 (13.) durch Ermira Lutolli setzten sie eine erste Duftmarke zum 5:10. Das 9:14 zur Halbzeit wurde bis zur 42. Minute auf 14:24 ausgebaut und so stand einem klaren 16:30 Sieg für die Gäste nichts mehr im Weg.
Aufstellung: Chiara Lonetti; Emara Lutolli (4), Nina Girke (1), Laura Wahl (3), Sanny Bauer, Arijana Demiraj (2), Alina Kazmaier (2/2), Leoni Dommer (4/1), Martina Fischer, Aurora Demiraj, Cindy Vöhringer, Sarah Huber, Ermira Lutolli

Klar setzte sich die D-Jugend gegen die Gäste vom TB Neuffen durch. Sie führten rasch mit 3:0, ehe dem TBN der Anschlusstreffer gelang. Über das 5:5 (8.) zogen sie dann aber bereits zur Halbzeit auf ein klares 17:9 weg und bauten diesen Vorsprung nach Wiederbeginn auf 25:9 aus. Mit 38:15 setzten sich unsere Mädels auch im 3. Spiel der Saison erfolgreich durch.
Aufstellung: Arijana Demiraj (7), Loredana De Rose (2), Julia Zlodi (3), Lea-Sophie Schell (4), Leandra Scheu, Luana Hirn, Ermira Lutolli (18), Klara Wilke (1), Amrei Wahl (3)

Bericht drucken
veröffentlicht unter: JSG Urach-Grabenstetten Kommentare