13Apr/15

Frauenteam weiterhin in der Erfolgsspur

Am Sonntag, den 12.04.2015 empfingen die Frauen 1 des TSV Urach zum vorletzten Heimspiel der Saison den Tabellenletzten TSV Wolfschlugen. Klares Ziel der Mädels rund um Trainer Christoph Lanferman war, dass die zwei Punkte eingefahren werden. Doch der TSV Wolfschlugen startete deutlich besser in die Partie und ging bereits in weniger als drei Minuten mit 0:3 in Führung. Dies sollte auch der höchste Torunterschieds des gesamten Spiels bleiben. Durch anschließend schöne Rückraumwürfe von Ann-Katrin Reusch und Fabiana Klein konnte der Ausgleich in Minute 8 zum 3:3 erzielt werden. Aufgrund schlechter und unkonzentrierter Abwehrleistung sowie nicht konsequent gespielten Angriffen konnten die Gäste immer wieder mit einem bis zwei Toren in Führung gehen. Dank schöner Aktionen von Brenda Pelz im Tor, blieb der TSV Urach an Wolfschlugen dran und man ging mit einem Stand von 12:13 in die Halbzeitpause.
Für die zweite Halbzeit bedeutete dies vor allem, dass eine Steigerung in der Abwehr notwendig war und man mit mehr Konzentration und entsprechenden Druck im Angriff agieren musste. Dies gelang den Mädels des TSV Urach teilweise. Wolfschlugen fand jedoch immer wieder Schlupflöcher in der Abwehr so dass das Spiel ausgeglichen war.

Durch weitere Unterstützung der beiden A-jugendlichen Spielerinnen Katja Lenknereit und Myriam Holl sowie Kampfgeist, Durchhaltevermögen und Teamgeist konnte das Spiel letztendlich für den TSV Urach entschieden werden. Nach 60 nervenaufreibenden Minuten trennte man sich mit 24:21.

Es spielten:
K. Fischer (1); Ana Bajric; S. Weiß(1); K. Lenknereit (5); Rana Deguichi (1); J. Lieb (3); A. Reusch (5/2); M. Holl (1), F. Klein (7); N. Havlik; B. Pelz.

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.