18Mai/15

Sieg in Filderstadt – Urach macht Aufstieg perfekt

Die Enttäuschung in Urach war groß, als man 2014 den direkten Wiederaufstieg in die Kreisliga A unglücklich verpasst hatte. Nun, im zweiten Anlauf, ist der Aufstieg aber dann endlich geglückt.

Nach der Hinspielniederlage war Filderstadt gewillt in heimischer Halle
Wiedergutmachung zu betreiben und mit neuer Taktik den 9-Tore Rückstand aus dem Hinspiel zu drehen. Die Gastgeber versuchten nun die Müller-Brüder komplett aus dem Uracher Angriffsspiel zu nehmen. Zwar gelang dies über weite Strecken auch ganz gut, T. Warwel und Schalowski auf der rechten Uracher Seite nahmen diese taktische Maßnahme von Filderstadt aber dankend an und münzten sie in Tore um. Urachs Prunkstück war abermals die Verteidigung. Hart aber fair blockte Urachs Abwehrriegel die Angriffsversuche Filderstadts ab. Mit lediglich 10 Gegentoren zur Halbzeit war Urach auf dem richtigen Weg.
Auch in Hälfte zwei wurde dann Beton angerührt, nun aber auf beiden Seiten. Offensiv wirkten beide Mannschaften recht ideenlos und konnten im zweiten Durchgang jeweils nur 8 Treffer erzielen. Dies reichte Urach aber vollkommen. 18:22 hieß es am Ende - Projekt Aufstieg erfolgreich gemeistert #ZwiebelschnitzGwenntÄllaweil.

Einen großen Dank sendet die Mannschaft an die mitgereisten Zuschauer, welche Qualitativ und Quantitativ ebenfalls überlegen waren und aus Filderstadts angekündigter "grüner Hölle" eine Spielwiese für Urach gemacht haben.
Dank auch an die Zwiebelschnitz für die tolle Saison, an Mannschaftsopa Schmidthelm, welcher seine Karriere nach 21 Jahren erfolgreich beendet und an Jens Ertel, welcher ebenfalls zurücktreten wird.

Es spielten:

A.Müller, Brachvogel - M.Warwel, Wurz(1), Brandt, Droste(1), T.Warwel(4), O.Schmidt(3/1), Dirr, Ertel(1), T.Schmidt(1), B.Müller(2/1), M.Müller(4), Schalowski(5)

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.