6Okt/15

Handball

Ohne zwei ihrer Top-Torschützen musste die männliche A-Jugend gegen die HSG Ostfildern 2 antreten. Markus Joachim traf zum 1:0 und nach 12 Minuten hatte Jan Burk den Vorsprung auf 7:4 erhöht. Schon kurze Zeit später hatten die Gäste ausgeglichen und sich bis zur Halbzeit bereits ein Polster (12:15) erarbeitet. Noch einmal verkürzte die JSG auf 13:15, mit einem 5:0 Lauf innerhalb von nur sechs Minuten war die Vorentscheidung gefallen (25:34). Bei der B-Jugend erwischte die SG Lenningen den besseren Start, ehe Moritz Girke mit dem ersten seiner 6 Treffer zum Ausgleich kam. Der achtfache Torschütze Florian Thieme baute den Vorsprung auf drei Zähler aus, aber schon in der 17. Minute hieß es wieder einem Rückstand hinterherlaufen. Ein Doppelschlag von Philipp Joachim brachte die Wende. Den Pausenstand von 15:13 baute Felix Pöschko bis auf 20:16 aus, aber immer wieder kamen die Gäste heran. Es war Kai Friedmann, der in der Schlussphase immer wieder ganz wichtige Bälle zu fassen bekam und seinem Team ein sicherer Rückhalt war. Erfreulich, dass sich beim 26:24 Erfolg alle sieben Feldspieler in die Torschützenliste eintragen durften. Auch die zehn Treffer eines Dominik Pelz konnten die Niederlage der C1 gegen die SG Teck nicht verhindern. Noch zur Halbzeit schien der Rückstand dank des Anschlusstreffers von Julius Arnold zum 16:18 aufholbar, die Gäste verriegelten aber ihr Tor und ließen nur noch sieben Tore zu (23:33). Die C2 musste sich ebenfalls klar bei der SG Hegensberg-Liebersbronn 2 geschlagen geben. Zwar hatte Moritz Bader die erste Führung erzielt, aber nach dem 3:3 durch Luca Schell zogen die Gastgeber zur Halbzeit auf 16:11 davon. Tanguy Albrecht und Jules Roßkopf verkürzten später noch einmal auf drei Treffer, konnten aber die 28:18 Niederlage nicht verhindern. Die Jugend traf auf den VFL Kirchheim, lag aber bereits zur Halbzeit mit 6:12 hinten. Elias Klein brachte sein Team gut in die Partie zurück, am Ende nahmen die Gäste aber beide Punkte mit (15:24).
Einen schwarzen Sonntag erwischte die weibliche A-Jugend, nach der Gala-Vorstellung vor zwei Wochen. Katja Lenknereit war in der 7. Minute erstmals für ihre Team erfolgreich (1:3). In der 11. Minute war beim 3:4 der Anschluss geglückt, aber wieder legten die Mädels des TV Nellingen 2 nach und hatten bereits zur Halbzeit ein 7:13 Polster. Zwar war Franziska Ruoff mit sechs Treffern erfolgreichste Werferin bei der JSG, das letzte Tor gelang aber Myriam Holl zum 22.34. Die C1 musste gegen die SG Lenningen zunächst einem drei Tore Rückstand hinterherlaufen, ehe Sina Endele ihre Farben per Siebenmeter erlöste. Noch in der 21. Minute lag man 6:10 zurück, ehe Analena Ankele das 9:10 (Halbzeit) und wenig später das 10:10 erzielte. In der 45. Minute hatte Madeline Dommer den Vorsprung auf sieben Tore ausgebaut. Endstand 23:17. Auch die C2 feierte einen 18:14 Erfolg, nachdem sie zur Pause noch knapp mit 9:8 durch Mara Edel (8 Treffer) geführt hatte. Viel Schusspech hatte die D-Jugend gegen die SG Lenningen, als nur Anni Knoll zwei Mal in der ersten Halbzeit getroffen hatte. Treffer Nummer drei gelang Laura Wahl nach Wiederanpfiff (3:20).

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.