27Okt/15

Männliche JSG

Mit einem 36:23 (17:9) sicherte sich die männliche A-Jugend den ersten doppelten Punktgewinn. Markus Joachim eröffnete mit dem ersten seiner insgesamt 8 Treffer das Torfestival, ehe er selber, Jan Burk und Dennis Buck schon nach acht Minuten auf 6:1 nachgelegt hatten. Schon zur Pause war der Vorsprung weiter angewachsen , wurde aber nicht verwaltet sondern kontinuierlich ausgebaut. Gut zwei Minuten vor Ende der Partie traf Fabian Buck, ebenfalls mit seinem 8. Treffer zum 35:20, ehe der TV Plieningen-Vaihingen noch etwas herankam. Mit dem Schlusspfiff schaffte die SV Vaihingen den doppelten Punktgewinn, nachdem sie bei der B-Jugend durch den 7. Treffer von Florian Thieme (45.) mit 23:20 zurückgelegen hatten. In Überzahl kamen sie auf 23:22 heran und hatten das glückliche Ende für sich. Die C1 startete gut in die Partie bei der HSG Ostfildern, schaffte allerdings letztmals in der 8. Minute den Ausgleich (4:4) durch Florian Pascher. Bereits bis zur Halbzeit hatten die Gastgeber auf 19:11 erhöht und sicherten sich einen deutlichen Sieg, bei dem Jannik Schenk mit seinem 12. Treffer zum 44:27 Endstand einnetzte.

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.