12Nov/15

Unglückliche Niederlage für Urach

Gegen den SV Vaihingen 2 musste sich der TSV Urach erstmals in heimischer Halle geschlagen geben und unterlag den Gästen in einer intensiven Partie mit 19:20.

Von Beginn an waren außerordentlich viel Feuer und Kampfbereitschaft seitens beider Mannschaften im Spiel. Beide Teams zeigten einen großen Siegeswillen und es gelang es keiner der beiden Mannschaften sich abzusetzen. Insbesondere die Abwehrreihen und zwei starke Torhüter konnten die Partie dominieren. Häufig gelang es aber den Urachern die körperlich überlegenen Gegner auszuspielen und sich gute Wurfpositionen zu kreieren, oft wurde man dann aber durch grobes, teils unsportliches Abwehrverhalten der Gäste gestoppt, welche mehrfach schwere Verletzungen der Ermstäler billigend in Kauf nahmen. Dieses Verhalten wurde leider nicht entsprechend geahndet und brachte den Vaihingern im gesamten Spielverlauf lediglich zwei Zeitstrafen ein. Dennoch konnten sich die Zwiebelschnitz eine 11:10-Führung zur Halbzeit erspielen.

Auch in der zweiten Hälfte ging es wieder ruppig zur Sache und keine der Mannschaften konnte sich jemals um mehr als ein Tor "absetzen". Da die Uracher für ihre Lauf- und Zweikampfstärke in der Offensive nicht belohnt wurden blieb oftmals nur der Weg über den Rückraum als letzte Option. Hierbei erwischten die Ermstäler leider einen unglücklichen Tag und hatten gegen den großgewachsenen Abwehrblock der Vaihinger eine zu schwache Trefferquote und verpassten es somit das Spiel für sich zu entscheiden. Zu allem Überfluss konnten die Gäste kurz vor Schluss zu einer ihren wenigen Führungen netzen und die Partie mit 19:20 glücklich für sich entscheiden.

Es spielten:

Brachvogel - Wurz(2), Brandt(2), Droste, Warwel(1), Haug(3), Reusch(3/2), Dirr(3), Ertel(1), Al.Müller, B.Müller(1), M.Müller(2/1), Schalowski

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.