18Nov/15

Handball

Lange ausgeglichen verlief die Partie der weiblichen A-Jugend beim TB Neuffen. Trotz Überlegenheit schafften sie es zunächst nicht, einen drei-Tore Vorsprung zu halten, den Katja Lenknereit mit ihrem Treffer zum 7:10 (27.) erzielt hatte. Auf das 10:10 zur Halbzeit legten beide Teams je einmal nach, ehe das Team von Alexander Bader fünf Minuten ohne Gegentreffer blieb, sich kaum noch Fehler leistete und am Ende klar mit 17:23 gewann. Auch die B-Jugend konnte vom TSV Köngen nur bis zum 9:9, bzw. 9:11 Halbzeitstand in Schlagdistanz gehalten werden. Bereits fünf Minuten vor Spielende war der Vorsprung auf 15:25 angewachsen und brachte einen 17:30 Erfolg, auch dank der elffachen Torschützin, Leonie Engler. Hin- und her kippte das Spiel der C1 bei RW Neckar 1. Nach dem 6:6 zur Halbzeit brachte Analena Ankele bis zur 35. Minute ihre Farben wieder nach vorne, ebenso wie Sina Endele beim 12:13 (44.). Die Punkte blieben mit 16:15 bei den Gastgeberinnen. Anders im Aufeinandertreffen beider 2. Mannschaften. Mit 3:9 ging es für die JSG-Mädels in die Kabine und treffsicher legten sie nach. Anni Knoll (8), Annalena Huber (7) und Saskia Kazmaier (5) waren die Top-Shooterinnen zum 9:22 Erfolg. Dramatisch der Spielverlauf für die D1 beim TSV Wolfschlugen. Noch zur Pause verbuchten sie einen 5:8 Vorsprung, den der TSVW mit dem 10:10 ausglich und dann mit 12:11 siegte. Schade, dass gleich drei Siebenmeter vergeben wurden, unter anderem mit dem Schlusspfiff.

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.