24Nov/15

Handball

Bei der noch ungeschlagenen männlichen A-Jugend der SG Teck konnte sich die JSG zu Beginn behaupten. Das Blatt wendete sich allerdings rasch denn zur Halbzeit lief man einem zehn Tore Rückstand hinterher. Mit dem 30:25 schaffte es Fabian Buck diesen noch einmal zu halbieren, mehr war aber nicht mehr möglich. Endstand 35:28. Im Stile eines Tabellenführers legte der TV Plochingen los, führte rasch mit 5:0, ehe Max Schelkle für die JSG B-Jugend traf. Nach 25 Minuten ging es mit 11:19 in die Kabinen. Der bessere Start durch Florian Thieme und Philipp Joachim wurde innerhalb kurzer Zeit wieder wettgemacht und bis zum 25:41 ausgebaut. Obwohl sich alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen durften, kassierte die C1 eine unnötige Niederlage beim VFL Kirchheim. Lange verlief die Partie ausgeglichen, ehe sich die JSG mit einer 14:13 Führung in die Pause verabschiedete. Bis zur 36. Minute erarbeiteten sie sich ein 22:18, hatten noch mit 26:25 (45.) die Nase vorne, den Sieg feierten aber die Gastgeber mit 30:26. Einen Traumstart erwischte die C2 gegen den VFL Kirchheim 2. Ein „Hattrick“ von Moritz Bader, Hannes Kächele und Topshooter Daniel Häussler zum 5:0 (8.), wurde bis zur Halbzeit auf 13:6 erhöht. Nach gutem Spiel siegten die Jungs von Uwe Fetzer mit 27:17. Mehr möglich wäre für die D-Jugend beim TSV Neckartenzlingen gewesen. Die Gastgeber führten schon mit 4:0, ehe Kevin Laderer für die JSG nachlegte. Mit einem 3:10 wurden die Seiten gewechselt und bis zum Abpfiff kamen die JSG-Jungs noch auf 15:12 heran.

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.