8Dez/15

Verdienter Heimsieg gegen SKV Unterensingen

Mit neuem Selbstbewusstsein durch den letzen Sieg, stieg die 1. Frauenmannschaft des TSV Urach um Christoph Lanfermann, ins Spiel gegen den SKV Unterensingen ein. Die Mannschaft startete souverän ins Spiel, was sich auch direkt zeigte. Durch eine gute Abwehrleistung gelang es bis zur 13. Minute nur 1 Gegentor zu erhalten.
Bei einem Spielstand von 7:2 reagierte der SKV mit einer Auszeit. Durch Diese gewannen sie
neue Kraft und verkürzten auf 7:4. Die Gäste hatten mit der starken 3:2:1 Abwehr der Uracherinnen sichtlich zu kämpfen. Über die Spielstände 10:6 und 12:7 ging es mit einer 13:9-Führung in die Halbzeit.
Mit derselben Euphorie ging es in der zweiten Halbzeit weiter. Die Spielerinnen des TSV Urach konnten das Spiel weiterhin dominieren, was nicht zuletzt an der offensiven Abwehr der Gegnerinnen lag. Dadurch konnte durch schönes Zusammenspiel und gut herausgespielte Tore der Vorsprung gehalten werden. Auch Urachs Torhüterin machte es der SKV schwer, die Gastgeberinnen einzuholen.
Mit einem Endstand von 29:21 konnte der TSV Urach verdient 2 Punkte für sich gewinnen.

Es spielten: Pelz, Fischer (1), Kazmeier, Ebner (2/1), Weiß, Holl (7/3), Lieb K. (3), Schwarz, Lieb J. (5), Lenknereit (7/1), Klein, Weber (4)

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.