8Dez/15

Handball

Im Duell der Tabellennachbarn lieferten sich die weibliche C1 und die MSG Kirchheim-Unterensingen zunächst eine Partie auf Augenhöhe. Ab dem 6:6 (9.) sorgten drei Treffer in Folge von Sina Endele für einen Zwischenspurt und diese drei Tore Führung sicherte Lisa Friedrich mit dem 10:13 zum Seitenwechsel. Unglücklich der Start in Halbzeit zwei, schließlich war der Vorsprung bereits nach 2 Minuten aufgebraucht und die Gastgeberinnen legten bis zum 15:13 nach. Noch einmal brachte Madeline Dommer ihre Farben auf ein Tor heran (19:18), am Ende behauptete die MSG Platz drei mit einem 25:22. Das Nachsehen hatte auch die C2 beim TV Plieningen. Bis zur 6. Minute dauerte es, ehe Saskia Kazmaier den ersten Treffer für ihr Team zum 1:1 im Tor unterbrachte. Ab dem 3:2 bauten die Hausherrinnen den Vorsprung etwas aus, allerdings hielt Anni Knoll mit ihrem 10:7 beim Seitenwechsel ihre Farben weiter im Spiel. Zu lange dauerten die Phasen ohne Torerfolg für die JSG und so verteidigte der Gastgeber mit einem 18:12 den 2. Tabellenplatz.

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.