14Feb/16

Klare Niederlage

Am vergangenen Sonntag war der TSV Urach zu Gast in Leinfelden-Echterdingen, die
die Tabellenspitze anführen. Mit geschwächtem Kader, aufgrund von krankheitsbedingten Ausfällen, gingen die Frauen des TSV dennoch motiviert in die Partie.

Der HSG begann stürmisch und fand in der schlechten Uracher Abwehr in jedem Angriff den Durchbruch. Dem TSV Urach hingegen fiel es schwer sich durch das gute Abwehrverhalten des Gegners durchzusetzten. Daraus folgten Fehlpässe und viele Gegenstöße des HSG. Der TSV Urach fand nicht mehr ins Spiel und war deutlich dem Gegner unterlegen, das zu einem Halbzeitergebnis von 8:24 führte.

Nach der Auszeit fanden die Uracherinnen besser ins Spiel und konnten durch verbessertes Abwehrverhalten und besseres Zusammenspiel im Angriff die zweite Halbzeit für sich gewinnen. Trotz besserer zweiten Hälfte ließen sich die Gegner nicht beeindrucken und zeigten weiterhin ihr Können und gewannen schließlich 36:21.

Der TSV Urach trifft am kommenden Sonntag um 17 Uhr nochmals auf den HSG. Nun heißt es aus der schlechten Partie zu lernen und sich auf das Rückspiel konzentriert vorzubereiten.

Es spielten:
Pelz - Kazmaier(2), Fischer(2),Weiß(1), K.Lieb (9), Ebner(3), Weber(1), Holl(3), Katja Lenknereit

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.