21Feb/16

Chancenlos gegen den Tabellenführer

Am vergangenen Sonntag spielten die Frauen der ersten Handballmannschaft des TSV Urach vor heimischer Kulisse.
Da das Hinspiel letztes Wochenende gegen die selbe Mannschaft deutlich verloren ging, versuchten die Uracher Frauen die Partie ausgeglichener zu gestalten.

Sie starteten in das Spiel in einer neuen Angriffssystematik. Mit 4-2 Angriff versuchte man die Gegner in der Abwehr zu überraschen. Der TSV startete mit Ihrer einzigen Führung von 1:0. Da die HSG stürmisch begann, konnten Sie sich schnell absetzten und jeden Angriff für sich gewinnen. Somit stand es nach 14 Minuten bereits 1:6. Diese Führung war nicht unverdient, allerdings auch begünstigt durch die vielen individuellen Fehler der Uracher Frauen. Mit einem Stand von 6:13 ging es für die beiden Teams in die Kabinen.

Mit neuem Mut wollte man das Spiel in der zweiten Hälfte nicht ganz so deutlich aus der Hand geben.
In dieser Phase des Spiels häuften sich die technischen Fehler erneut und die Gegner versuchten es weiterhin eine Spielerin durch Manndeckung aus dem Spiel zu nehmen, was allerdings den Urachern im gesamten Spielverlauf Probleme bereitet hat. Dies führte dazu, dass die HSG davonzog.
Das Spiel endete mit einem Ergebnis von 15:29 für die HSG Leinfelden-Echterdingen.
Am 28. Februar 2016 um 15:00Uhr sind die Frauen 1 zu Gast beim TSV Owen/Teck und hoffen auf tatkräftige Unterstützung des Publikums.

Es spielten:
Pelz - Fischer, Kazmaier (1), Bajric (2), Weiß, K. Lieb, Ebner (7), J. Lieb (2), Lenknereit (1), Klein (1), Weber (1)

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.