22Feb/16

Handball

Für die weibliche A-Jugend hingen die Trauben sehr hoch, denn sie bekamen es mit dem aktuellen Tabellenführer HSG Leinf.-Echterd. zu tun. Die Gäste erwischten den besseren Start, aber Katja Lenknereit ließ ihre Farben in der 5. Minute ebenfalls jubeln. Über 1:4 und 3:5 (11.) arbeiteten sich die Mädels von Trainer Alexander Bader auf 5:5 (14.) heran und führten weitere vier Zeigerumdrehungen später mit 7:5. Ab dem 8:8 lagen die Vorteile wieder bei der HSG, die nach dem 9:10 durch Franziska Ruoff noch einen weiteren Treffer bis zum Seitenwechsel nachlegten. Ab dem 12:14 durch Leonie Engler, zogen die Gäste mit einem 5:0 Lauf davon und siegten am Ende mit 21:30. Obwohl es am Ende doch noch deutlich wurde, darf Brenda Pelz eine ausgezeichnete Leistung bestätigt werden, denn neben zwei Siebenmetern konnte sie noch einige Großchancen vereiteln. Mit einem 26:9 Erfolg festigte die B-Jugend ihren dritten Platz. Es sollte bis zur 13. Minute dauern, ehe die HSG Leinf.-Echterd. erstmals traf (7:1). Per Siebenmeter stellte Julia Stanger eine 10 Tore Führung her, die bis zum Seitenwechsel noch etwas korrigiert wurde (13:6). Über 13:7 zogen die JSG-Mädels vorentscheidend auf 22:7 davon. Mit zehn Treffern war Leonie Engler erfolgreichste Torschützin der Partie. Die C2 hatte den TV Plieningen zu Gast, der gleich gut startete. Zwar gelang Saskia Kazmaier das 2:2, aber dann legten wieder die Gäste vor. Ab dem 7:8 zur Pause zog der TVP vorentscheidend auf 7:11 davon und sicherte mit einem 13:16 Erfolg den zweiten Tabellenplatz.

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.