8Mrz/16

Handball

Eine torreiche Partie zeigte die weibliche A-Jugend gegen RW Neckar. Franziska Ruoff, Top-Shooterin des Tages war gleich mit dem 1:0 zur Stelle. Über 14:9 ging es mit einem 4:0 Lauf bis zur 20. Minute weiter, ehe die Gäste ihrerseits mit einem 4:0 Lauf das Halbzeitergebnis (18:13) erträglicher gestalteten. Die Mädels von RWN konnten zunächst noch einmal verkürzen, aber dann war Paula Blankenburg erfolgreich und langsam aber sicher wurde der Vorsprung auf 27:17 ausgebaut. Die Gästeauszeit folgte, mehr als eine Ergebniskorrektur zum 37:30 war für sie aber nicht mehr machbar. Im Spiel Zweiter gegen Dritter sorgte Nicole Boneberg bei der B-Jugend für einen guten Start. Schon bis zur Halbzeit hatte sich jedoch der Gast RW Neckar ein sechs Tore Polster (13:19) erarbeitet. In der 43. Minute war dieses auf 21:30 angewachsen. Nach der JSG-Auszeit gelang den Gästen nichts mehr, was Julia Stanger, Katrin Randecker mit ihrem 7. Treffer, und Leonie Engler für den 24:30 Endstand nutzten. Die C1 sicherte sich einen 25:13 Erfolg über den Tabellenletzten HT Uhingen-Holzhausen. Nur in der Anfangsphase führten die Gäste mit 2:3, schon beim Seitenwechsel hatte Maya Mayer mit dem 10:6 den Grundstein für den positiven weiteren Verlauf gelegt. Den vierten Platz sicherte sich die C2 beim Schlusslicht SV Vaihingen 2. Über 2:3 legten die JSG-Mädels auf 2:9 vor. Erstmals zweistellig war der Vorsprung beim 5:15 durch Anni Knoll und Hanna Henger packte noch das 5:16 zur Pause drauf. Mit 9:29 behielten sie die Oberhand. Im Duell der Tabellennachbarn bei der D-Jugend musste die JSG den TSV Neuhausen/Filder passieren lassen. In der Halbzeit notierte man eine 7:6 Führung, die dann aber von den Gästen mit einem konzentrierten Re-Start gedreht wurde. Nach dem 13:15 (37.) zogen die Gäste auf 14:19 davon.

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.