17Mrz/16

Handball

Die weibliche A-Jugend feierte mit Trainer Alexander Bader einen deutlichen 36:21 Auswärtserfolg beim TEAM Esslingen/Altbach. Die 15-fache Torschützin Franziska Ruoff traf zur ersten Führung, die auch in der 6. Minute nach Katja Lenknereits 1:3 noch Bestand hatte. Nun folgte die stärkste Phase der Gastgeberinnen, die in der 18. Minute mit 8:7 führten. Schon bis zur Halbzeit war die Partie gedreht. Die JSG-Mädels nahmen einen 15:10 Vorsprung in die Kabine, der über 16:11 auf 22:11 (39.) ausgebaut und nach Leonie Englers 8. Treffer einen 36:21 Erfolg bedeutete. Auch die Mädels der B-Jugend mit Trainer Hansi Högl konnten sich klar beim TSV Wolfschlugen behaupten. Ab dem 4:4 (9.) durch Anna-Sophia Dietz wuchs der Vorsprung auf 8:14 (22.) dank Carolin Füllemann an. Betrug dieser beim Seitenwechsel (11:15) noch vier Tore, legten die treffsicheren Spielerinnen weiter nach und sicherten mit dem 19:28 den 3. Tabellenplatz. Für die C1 war Tabellenführer TSV Neuhausen/F. eine Nummer zu groß, zumal die JSG-Truppe nur 1 Spielerin zum Wechseln hatte. Mit 45:18 (20:9) wahrte der Gastgeber seine makellose 26:0 Bilanz. Chancenlos war auch die D1 beim Tabellenzweiten TV Nellingen 2. Der 7:3 Halbzeitstand wurde kontinuierlich ausgebaut und endete mit dem letzten Treffer von Luise Kern zum 16:9. Jubeln durfte die D2 beim TEAM Essslingen/Altbach 2. Das 0:1 durch die siebenfache Torschützin Alina Kazmaier fiel erst in der 5. Minute . Über 4:6 zur Halbzeit kamen die Gastgeberinnen zum 12:12, der letzte Treffer der Partie von Sarah Huber zum 12:13 hielt aber noch fast fünf Minuten und brachte den Sieg.

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.