22Mrz/16

Handball

Mit einem sehr guten vierten Platz beendet die weibliche A-Jugend die Saison. Über 5:1 (5.) zogen die Bader-Schützlinge bereits zur Halbzeit dank der besonders treffsicheren Katja Lenknereit auf 20:11 davon. Da Anna Schneider nachlegte, war der Vorsprung schon früh zweistellig. Am Ende unterlag der TB Neuffen klar mit 36:21.
Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer HC Wernau trat die B-Jugend von Trainer Hansi Högl an. So gehörte die Anfangsphase dem HCW ehe Katrin Randecker auf das 6:6 gleich noch ein Tor gelang und erstmals für eine JSG-Führung sorgte. Mit guten Aktionen schaffte Leonie Engler das 12:10 zur Pause. Es folgte ein Doppelschlag durch Julia Stanger. Gut dreieinhalb Minuten vor Abpfiff stand der erste Punktverlust für den Meister fest, denn es blieb beim 19:19 und einem dritten Platz für die JSG.
Bei der C1 lieferten die über die gesamte Spielzeit in Unterzahl agierenden Gastgeberinnen einen großen Fight gegen den Tabellenzweiten RW Neckar. Das 7:9 zur Halbzeit konnte Sina Endele mit dem 11:11 (37.) ausgleichen, der letzte Treffer für ihre Farben fiel in der 45. Minute (13:15) und ließ die Gäste noch klar mit 13:21 siegen. Zu einem Punktgewinn reichte es im Aufeinandertreffen der beiden 2. C-Jugendmannschaften mit dem 16:16.
Jeweils hauchdünn unterlagen die D1 dem TSV Wolfschlugen mit 22:23 (14:12) und die D2 dem TB Neuffen 2, wo Alina Kazmaier ihr Team mit 6:4 in die Pause geführt und Sarah Huber in der 32. sogar auf 12:8 erhöht hatte. Endstand 12:13.

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.