24Apr/16

Erneuter Sieg zum Abschluss

Im letzten Spiel der Saison gelang es dem TSV Urach erneut einen Sieg einzufahren. Gegen den Absteiger aus Denkendorf gewann man in einem kampfbetonten Spiel mit 36:33 und bleibt damit unter Marco Melo ungeschlagen.

Mit viel Feuer gingen die Grafenstädter in das letzte Saisonspiel gegen den TSV Denkendorf. So konnte man sich nach 8 Minuten mit Tempohandball auf 7:3 absetzen und dominierte die Gäste klar. Schnell war es dann aber auch wieder vorbei mit der Herrlichkeit in der Ermstalhalle. Grundlos nahm man das Tempo aus der Partie und fing auch defensiv an schlampig zu agieren. Auf diese Weise machten die Zwiebelschnitz ihren Gegner stark, sodass man sich nur mit 17:15 in die Halbzeit verabschiedete.

In der zweiten Hälfte entwickelte sich zunehmend das erwartete Kampfspiel. Spielerisch war Urach nach wie vor die dominierende Mannschaft und man konnte sich zwischenzeitlich auf 6 Tore absetzen. Trotzdem konnte man nicht den sprichwörtlichen Sack frühzeitig zu machen. Denkendorf wehrte sich mit Händen und Füßen und wurde immer wieder durch Fahrlässigkeiten in Urachs Defensivverbund aufgebaut. Die Gäste konnten dadurch lange die Spannung aufrechterhalten, letztlich hatten die Zwiebelschnitz aber den größeren Siegeswillen und konnten das Spiel verdient mit 36:33 für sich entscheiden. Zufrieden zeigt sich auch Coach Marco Melo: „In der kurzen Zeit, die ich mit der Mannschaft verbracht habe, konnten wir schon sehr viel umsetzen und verbessern. Im Sommer werden wir weiter hart arbeiten, um dann oben angreifen zu können.“

A.Müller – Koch(3), Wurz(1), Brandt(3), Droste, Warwel, Haug(1), Kurz, Dirr(6), Tiago(7), B.Müller(10/2), M.Müller(5/1), Schalowski

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.