4Okt/16

Handball

Mit einem deutlichen 32:20 Erfolg beendet die weibliche A-Jugend ihre Aufgabe gegen TEAM Esslingen/Altbach.
Bis zum 5:5 lagen die Mädels von Alexander Bader vorne, ehe kurzfristig die Gäste das Glück auf ihrer Seite hatten. Über 8:7 ging es mit großen Schritten auf 13:8 und mit Franziska Ruoffs Tor zum 17:10 wurden die Seiten gewechselt. Über 23:17 zogen sie auf 28:17 weg.
Den Schlusspunkt der Partie setzte Leonie Engler mit ihrem 8. Torerfolg.
Aufstellung: Büttner, Füllemann (2), Stanger (7/5), A.-C. Pelz (2), Ruoff (5), Engler (8), C. Pelz, Blankenburg (5), Beck, Schneider (2), Boneberg (1)

Siegreich verabschiedete sich auch die B-Jugend mit Trainer Uwe Fetzer aus der Partie gegen die MSG Kirchheim/Unterensingen. Was zunächst sehr ausgeglichen begann, nutzten die JSG Mädels zur 10:7 Führung (19.), die aber die Gäste mit einem 4:0 Lauf bis zur Halbzeit drehten. Als Maja Mayer zum 14:13 traf, waren sie wieder in der Spur und kamen über 19:16 zum 24:21 Heimsieg.
Aufstellung: Ankele, Dommer (4/1), Randecker (5/1), Blankenhorn, Dietz (5), Wolf, Mayer (5/2), Pascher (1), Klingler (4), Buchhauser, Baldszus

Eine Nummer zu groß war für die C-Jugend Gegner TSV Wolfschlugen. Die Gäste erwischten einen guten Start (1:5), ehe sich die Mädels von Uwe Beck immer besser in Szene setzten. Über 7:11 holten sie den Ausgleich und nahmen dank des Treffers von Sina Endele eine knappe 13:12 Führung in die Kabine. In Halbzeit zwei dominierten die Gäste und sicherten sich letztendlich deutlich das 22:37.
Aufstellung: Kursawe, Boßler, Beck, Friedrich, Huber (2), Kazmaier (2), Knoll (1/1), Endele (13/4), Scheu (1), Edel (2), Henger, Despot (1)

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.