28Okt/16

Vorbericht: Heimspieltag TSV Urach

Am kommenden Sonntag findet zum ersten Mal in dieser Saison ein großer Heimspieltag mit allen drei aktiven Mannschaften in der Ermstalhalle statt.

Mit ihrem ersten Heimspiel der Saison werden unsere Frauen 2 um 13 Uhr gegen die SG Hegensberg-Liebersbronn 2 beginnen. Die SG steht mit drei Siegen aus drei Spielen an der Tabellenspitze der Liga. Durch einen Sieg könnten die Uracher Mädels ihr Punkteverhältnis auf 3:3 ausgleichen. Unsere Damen werden alles geben, um es den Gästen vom Berg so schwer wie möglich zu machen.

Um 15 Uhr geht es dann ausnahmsweise mit der ersten Frauenmannschaft weiter. Diese empfangen den Aufsteiger TSV Neckartenzlingen. Die Gäste haben mit nur einem Sieg aus sechs Spielen keinen guten Saisonstart erwischt, wollen in Urach aber sicherlich weitere Punkte für das Saisonziel Klassenerhalt sammeln. Nach zuletzt drei deutlichen Siegen in der Liga und dem gewonnenen Pokalspiel können die Uracherinnen hingegen mit viel Selbstbewusstsein in die Partie gehen. Die Damen um Trainer Christoph Lanfermann wollen ihre Siegesserie ausbauen und sich die nächsten beiden Punkte sichern.

Den Abschluss machen dieses Mal unsere Männer um 17 Uhr. Mit der HSG Ebersbach/Bünzwangen 2 kommt ein Gegner in die Ermstalhalle, der mit einem ausgeglichenen Puntekonto aktuell knapp hinter den Urachern in der Tabelle steht. Damit dies auch so bleibt und der Kontakt zu den vorderen Tabellenplätzen gehalten werden kann, wollen unsere Männer das Spiel auf jeden Fall gewinnen. Dazu wird es wichtig sein, dass unsere Männer über 60 Minuten so diszipliniert auftreten, wie sie es in der ersten Halbzeit gegen Neuhausen/F. getan haben.

Wir hoffen ihr seid genauso heiß auf diesen Heimspieltag wie wir und werdet unsere Mannschaften zahlreich und lautstark unterstützen! Wir freuen uns auf euer Kommen!

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.