22Nov/16

Handball

Für die männliche A-Jugend war der Auftritt beim verlustpunktfreien Tabellenführer TV Plochingen in der Endabrechnung eine Nummer zu groß an diesem Abend. In der 5. Minute war Dennis Buck erstmals mit dem 3:1 erfolgreich und auch nach dem 8:5 vom Siebenmeterpunkt durch Jan Burk waren die JSG-Jungs noch in der Spur. Es folgten fast acht torlose Minuten, in denen den Gastgebern ein 5:0 Lauf gelang, den Moritz Girke dann stoppte. Mit 17:11 wurden die Seiten gewechselt und nachdem ab dem 22:15 wieder zu lange kein JSG-Treffer gelingen wollte, siegte der TVP am Ende deutlich mit 37:20.
Aufstellung: Friedmann, Schelkle, Burk (4/4), Bader (1), D. Buck (2), Joachim (2), Girke (4), Ankele (2), Thieme, Köhler (4), E. Buck, Pöschko

Deutlich setzte sich die B1 von Oliver Kullen und Raphael Sauter gegen den Tabellenletzten RW Neckar durch. Vier Treffer durch Marius Klingler sowie der erste von Johannes Ambacher sorgten für eine 5:0 Führung , ehe die Gäste ebenfalls trafen. Luca Füllemann sorgte für das 18:5 zur Halbzeit und nachdem gleich ein weiterer 5:0 Lauf für die JSG folgte, stand einem 40:17 Erfolg nichts mehr im Wege.
Aufstellung: Buck, Füllemann (5), F. Klingler (2), Roßkopf (4), M. Klingler (14/1), Häussler (1), Wahl (1), Waimer, Pelz (3), Ambacher (10)

Es war ein hartes Stück Arbeit für unsere C1, die sich aber am Ende den 8. Sieg in Folge erkämpfte und die ebenfalls noch ungeschlagene RW Neckar mit 28:23 besiegte. Die Gäste begannen erfolgreich, mussten aber nach einem Doppelschlag von Florian Pascher wieder nachlegen. Beim 4:4 war Frieder Klingler doppelt erfolgreich und kurz vor dem Seitenwechsel hatte Moritz Bader sogar auf 12:8 erhöht. Mit dem 12:10 war der Anschluss fast geschafft, da aber Leon Schwertle, Patrick Schock und Tanguy Albrecht sofort nachlegten, dazu Niko Dietz einen Siebenmeter parierte und auch sonst mit klasse Paraden zur Stelle war, musste sich der RW Neckar erstmals geschlagen geben (28:23).
Aufstellung: Dietz, Bader (4), Klein (2), Pascher (4), Schwertle (3), Albrecht (3), Kächele (1), Roßkopf (1), Klingler (7), Schock (3)

Für die C2 begann der Auftritt bei der HSG Ostfildern 2 sehr vielversprechend, nachdem Konrad Wilke zum 0:4 getroffen hatte. Bis zum Seitenwechsel war der Vorsprung dank Luis Manuel Öxle auf 8:13 gewachsen und selbst beim 13:17 (34.) waren die JSG-Jungs noch in der Spur. Dann riss plötzlich der Faden und innerhalb von 5 Minuten hatten die Gastgeber mit 19:17 die Partie gedreht. Benjamin Scheibe traf erneut zum Ausgleich, am Ende mussten sie sich aber mit 24:21 geschlagen geben.
Aufstellung: Engler, Klein (7), Laderer, Wilke (2), Kächele (6), Öxle (4), Adam, Stärr, Scheibe (2)

Im Spiel Zweiter gegen Erster durfte man mit einer spannenden Partie rechnen und die Jungs von Patrick Schnabel (mJD) lieferten der SG Teck einen großen Kampf. Über das 4:4 setzten sich die Gastgeber auf 7:4 ab und durften in der Halbzeit auf ein 11:7 blicken. Beim 15:10 schien der Rückstand fast schon aussichtlos aber mit viel Kampf verkürzten die JSG-Jungs nach und nach, ehe Vincent Kächele kurz vor Schluss noch zum 18:18 Punktgewinn traf.
Aufstellung: Henger, Scheu (6/2), Roßkopf (3), Kursawe (3), Maier, Fischer (1), Luis Schell, Leon Schell, Endele, Schrade (4), Kächele (1)

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.