31Jan/17

Handball

Eine deutliche Niederlage gab es für die männliche A-Jugend gegen den TSV Dettingen und das in der Falkensteinhalle, da die Ermstäler einen kompletten Spieltag bei uns austrugen. Diese führten bereits mit 5:0, ehe Manuel Ankele in der 7. Minute erstmals traf. Während der TSVD von Beginn an nur einen Sieg im Kopf hatte, fanden unsere Jungs nie zu ihrem Spiel. Bereits zur Halbzeit liefen sie einem 17:11 Rückstand hinterher, der kurz vor Ende dann sogar zweistellig wurde und beim 34:24 endete.
Aufstellung: Friedmann, Schelkle, Burk(4/2), Bader(3/1), Buck(2), Joachim(1), Girke(5), Thieme(2), Ankele(4), Köhler(2), Pöschko(1)

Mit einem 31:31 kehrte unsere C1 vom HT Uhingen-Holzhausen zurück. Die erste Halbzeit dominierten sie dabei fast nach Belieben, lagen mit fünf Toren (7:12, 16. Spielminute) vorne und auch beim Kabinengang waren sie mit 15:19 auf Siegkurs. Die Gastgeber kamen hellwach zum Seitenwechsel und schafften innerhalb von knapp drei Minuten das 19:19. Die Vorteile blieben bei den Gastgebern, die dann aber ein 30:28 nicht halten konnten, als Patrick Schock und Frieder Klingler ausglichen und Kevin Laderer noch eins draufpackte. Das 31:31 kurz vor Schluss konnte aber nicht verhindert werden.
Aufstellung: Dietz, Laderer(1), Pascher, Schwertle(4), Albrecht(2), Öxle, Klingler(14/2), Schock(9), Kächele(1)

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.