21Feb/17

Handball

Als besonders gastfreundlich zeigten sich unsere weiblichen Jugend-Mannschaften. Bei der stark ersatzgeschwächten A-Jugend erwischte die SG Hegensberg-Liebersbronn den besseren Start (0:3), geriet nach Leonie Englers 3:5 (8.) mit einem 5:0 Lauf der Gäste deutlich in Rückstand. Nach dem Seitenwechsel (8:14) beendete Ann-Christin Pelz die lange Durststrecke mit dem 9:14, aber die Gäste blieben weiter torgefährlich und siegten am Ende mit 19:28.
Aufstellung: C. Pelz, Klingler(1), Füllemann(1), Stanger(4/1), A.-C. Pelz(5), Engler(4), Blankenburg(1), Beck, Schneider(2), Boneberg(1)

Für die C-Jugend war der TV Nellingen 2 ebenfalls eine Nummer zu groß. Ab dem 4:4 übernahmen die Gäste das Geschehen und erarbeiteten sich bereits zur Halbzeit ein 9:12. Anni Knoll brachte ihre Farben zwar noch einmal auf Tuchfühlung, aber mit zunehmender Spieldauer zog der TVN 2 weg, um am Ende mit 16:27 zu gewinnen.
Aufstellung: Kursawe, Boßler, Beck, Friedrich, Huber(2), Kazmaier(3/1), Schuster(1), Knoll(3), Endele(3/1), Edel(1), Waimer(1), Scheu, Henger(2), Despot

Ebenfalls auf den TV Nellingen traf die D1. Ab dem 3:4 nach knapp fünf Minuten zogen die Gäste auf 6:11 zur Halbzeit weg. Cindy Vöhringer und Alina Kazmaier konnten auf 8:12 verkürzen, ehe der TVN uneinholbar auf 8:18 nachlegte und am Ende auch mit 11:21 siegte
Aufstellung: Leonie Wahl, Lutolli, Huber, Fischer, Allgaier(1), Scheu, Laura Wahl(3), Kazmaier(2), Vöhringer(2), Dommer(3)

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.