21Mrz/17

Handball

Ein echter Coup gelang der männlichen A-Jugend gegen den bis dato verlustpunktfreien Tabellenführer TV Plochingen. Nach dem 2:2 Ausgleich durch Max Schelkle gelang Dennis Buck mit einem Doppelschlag eine 4:2 Führung. In einer ausgeglichenen Partie waren die Gäste in der 15. Minute auf 7:6 herangekommen, nun sorgten aber Lukas Bader, Philipp Joachim und Marius Klingler erneut für etwas Entlastung. Über 9:7 setzten sich die Jungs von Jochen Dommer auf 12:7 ab und nahmen dank toller Paraden von Torhüter Eric Buck einen 17:11 Vorsprung in die Halbzeitpause. Sofort setzten die JSG Shooter nach und als Moritz Girke zum 20:11 einnetzte, schien die Partie fast schon gelaufen. Der Tabellenführer gab aber nicht auf und schaffte mit dem 29:28 noch einmal den Anschluss. Besonders nervenstark zeigte sich Youngster Marius Klingler, der auch den sechsten Siebenmeter sicher verwandeln und damit den Sieg perfekt machen konnte.
Aufstellung: E. Buck, D. Buck(8), Klingler(8/6), Schelkle(2), Burk, Bader(5), Joachim(2), Girke(2), Ankele, Köhler(3)

Auch die B2 schaffte einen Arbeitssieg über die SG Esslingen. Gut zweieinhalb Minuten sollte es dauern, ehe Jannik Decker für die JSG traf. Anschließend gerieten sie aber mit 4:6 in Rückstand, den Jannik Schenk bis zur 12. Minute ausgleichen konnte. Über 7:10 ging es aber mit einem 9:12 Rückstand in die Kabine. Noch in der 41. Minute lagen die Jungs mit 19:20 hinten, ehe Hening Wahl drei Treffer in Folge gelangen und Dominik Pelz auf 23:20 nachlegte. Nun hatten die mit überschaubarer Bank angereisten Gäste nichts mehr zuzulegen und unsere B2 freute sich über einen 28:25 Erfolg.
Aufstellung: Friedmann, Knoll, Pelz(3), Häussler, Schell, Prinz, Haase, Wahl(12), Decker(1), Waimer, Schenk(12/2)

Weiter auf Kurs Meisterschaft bleibt die D-Jugend mit Trainer Patrick Schnabel. Lukas Kursawe, Florian Scheu und mit einem Doppelschlag Julian Endele sorgten für die 4:0 Führung (5.) und schon bis zur Halbzeit setzten sie sich dank Markus Henger im Tor auf 11:6 ab. Ab dem 12:7 zogen die Jungs innerhalb von sechs Minuten vorentscheidend auf 18:7 (27.) davon und es blieb Maxim Roßkopf vorbehalten, den letzten Treffer für sein Team zum 30:14 gegen den Tabellendritten TSV Neuhausen/Filder 2 zu erzielen.
Aufstellung: Henger, Scheu(8), Roßkopf(6), Kursawe(2), Maier(2), Fischer(2), Luis Schell, Leon Schell(2), Endele(4), Schrade(3), Kächele(1)

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.