27Mrz/17

Urachs Frauen holen die Meisterschaft

Urachs Frauen gewinnen mit 32:21 gegen den Tabellendritten und sichern sich den Meistertitel in der Bezirksliga bereits am drittletzten Spieltag der Saison.

Bis auf die ersten 5 Minuten, die eher einer gewissen Nervosität geschuldet waren, zeigte das Uracher Frauenteam eine beeindruckende Vorstellung und ließ dem guten Gegner in deren eigener Halle keine Chance. Gestützt auf gute Torhüterleistungen war die 3-2-1 Abwehr schnell auf den Beinen und zwang Owen immer wieder zu ungenauen Abschlüssen. Im Angriff lief der Ball schnell durch Urachs Reihen, sodass bereits in der 11. Spielminute eine 8:4 Führung, den Owener Trainer zu einer Auszeit zwang. Doch es drehte weiter nur eine Mannschaft am Rad. Das Team um Coach C. Lanfermann hielt konstant das Tempo hoch und kam durch schöne Tore von Zinete Fazliu, Franziska Weber und Fabiana Klein zu einer komfortablen 16:7 Führung.

Mit Beginn der Halbzeit 2 und einem 18:10 Vorsprung, versuchte Owen kurzzeitig mit einer Manndeckung den Rückstand zu verkürzen. Das Ermstalteam ließ sich auch davon nicht aus dem Konzept bringen und umspielte immer wieder geschickt die Manndeckung. Beim Stand von 24:14 war die erste Zehn-Tore-Führung geschafft. Owen versuchte zwar weiterhin alles, man merkte aber auch beim Heimteam den Kräfteverschleiß durch das zweite Spiel innerhalb 24 Stunden. Urach spielte im Stile eines Meisters sein Spiel runter, Jasmin Lieb war dann wiederum das 30. Tor vorbehalten. Mit dem Spielstand von 32:21 beendete Urach die Partie und ließ sich danach von den zahlreichen Fans mit dem Meistertitel feiern. Eine überragende Saison!! Punkt AUS!

Es spielten: Kullen, Eble - Fazliu(9), Kazmaier(1), Bajric,Weiß(1), Holl(1), K.Lieb(2), Ebner(4), J.Lieb(1), Lenknereit(1), Engler(3), Klein(4), Weber(5), Fischer

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.