4Apr/17

Handball

Die Saison ist für unsere Jugendmannschaften am vergangenen Wochenende zu Ende gegangen.

Die männliche A-Jugend hatte schon am Wochenende zuvor ihr letztes Spiel und findet sich hinter dem TV Plochingen und dem TSV Dettingen auf Rang 3 wieder.

Die B1 musste noch bei Rot-Weiß Neckar antreten. Das 1:3 durch Daniel Häussler war beim 8:8 (15.) wieder ausgeglichen und mit 14:14 ging es in die Kabinen. Am Ende verkürzten Jannik Schenk und Henning Wahl zum 26:24 Endstand. Schon vor der Partie war klar, dass sich die B1 hinter der SG Hegensberg-Liebersbronn, SG Untere Fils und dem VFL Kirchheim auf Rang vier einreihen wird.
Aufstellung: Friedmann, Füllemann(6), Häussler(3), Schell, Haase(3), Wahl(3), Schenk(7/1), Pelz(2), Buck, Waimer.

Ebenfalls auf Rang vier beendet die B2 nach dem Sieg über den TV Plieningen die Saison. Vorne platziert sind der TSV Neuhausen/Filder, TSV Dettingen, und der TV Plieningen. Nach dem 3:1 durch Jannik Schenk kamen die Gäste zum 10:10 (14.) ehe unsere JSG mit einem 4:0 Lauf richtungsweisend wegzog. Dominik Pelz markierte den 17:13 Pausenstand. Er und Tobias Waimer legten gleich nach und am Ende traf Henning Wahl zum 32:25 Endstand.
Aufstellung: Friedmann, Knoll(1), Häussler(3/1), Schell(1), Prinz(2), Haase(1), Wahl(10), Schenk(5/1), Decker, Buck, Waimer(1), Pelz(8)

Als Meister in der Bezirksliga kamen die Jungs mit Trainer Ralf Ankele in der entscheidenden Partie beim Rot-Weiß Neckar zurück. Unsere C1 hatte 2 Punkte Vorsprung und mit 5 Toren im Hinspiel gesiegt. Entsprechend motiviert gingen alle ans Werk. Das 4:5 durch Frieder Klingler war die 1. Führung für die JSG. Wieder waren die Gastgeber am Zug, ehe Luis Manuel Öxle vorlegte und wenig später Marek Sewtz die knappe 10:11 Führung zur Halbzeit erzielte. Nach Wiederbeginn dominierten immer mehr die Gastgeber, ehe Elias Klein letztmals den 16:16 Ausgleich schaffte. Nach dem 20:17 verkürzten Leon Schwertle und Luc Grießhaber auf 20:19, aber erneut zogen die Hausherren weg. Dass es am Ende trotz der 25:22 Niederlage zum Titel reichte, lag besonders am stark parierenden Niko Dietz, der viele Topchancen vereitelte und damit ein deutliches Wegziehen der Gastgeber verhinderte. Mit je 2 Niederlagen und einem Unentschieden stehen am Ende beide Teams punktgleich da.
Aufstellung: Dietz, Sewtz(1), Bader(2), Grießhaber(5), Klein(1), Pascher(1), Schwertle(2), Albrecht(1), Öxle(1), Klingler(7), Schock(1/1)

Die C2 musste sich im letzten Spiel der HSG Ostfildern 2 mit 21:26 beugen und beendet die Saison hinter der HSG Leinfelden-Echterdingen, der JSG Deizisau-Denkendorf 3 und der SG Untere Fils 2 auf Rang vier. Über 5:5 schafften es die Gäste mit einem 3:0 Lauf sich etwas abzusetzen, denn mit 10:12 ging es in die Halbzeit. In der 41. Minute war Kevin Laderer vom Punkt mit dem Anschlusstreffer zum 16:17 erfolgreich, allerdings legten die Gäste auf 16:23 nach, was nicht mehr aufzuholen war.
Aufstellung: Sewtz(5), Döring(1), Engler(2), Klein(3), Laderer(4/3), Scheu(1), Wilke(1), Kächele(4), Fischer, Adam, Henger, Beckovic, Scheibe

Ebenfalls den Meistertitel sicherte sich unsere D-Jugend mit Trainer Patrick Schnabel. Ein Sieg über die SG Teck musste her, um den härtesten Verfolger TSV Köngen auf Distanz zu halten. Über 6:6 zogen unsere Jungs nach Janik Fischers Treffer auf 9:6 weg und es war Florian Scheu, der zum 11:9 Halbzeitergebnis traf und nach dem Seitenwechsel sofort nachlegte. Als Julian Endele auf 13:9 stellte, schien alles klar. Nur sieben Minuten später hatte sich das Blatt gewendet, denn die Gäste führten mit 13:14. Dank vieler spektakulärer Paraden von Thomas Henger schafften seine Mitspieler erneut die Wende und siegten mit 20:16.
Aufstellung: Henger, Scheu(9), Roßkopf(3/1), Kursawe, Maier, Fischer(3), Luis Schell, Leon Schell, Endele(4), Schrade

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.