18Sep/17

Derbysieg im ersten Saisonspiel der Männer 2

Prime-Time Handball in einer gut besuchten Ermstalhalle. Die Männer 2 wollen einfach nur Spaß beim Handball haben – und sie hatten Spaß.

Leidtragender waren die Handballer der TSG Münsingen die im ersten Saisonspiel der neuformierten Männer 2 kein Land sahen. Bereits nach 15 Minuten hatten sich die Uracher Ballwerfer auf 9:3 abgesetzt. Die Abwehr stand bombenfest und selbst die zweite Welle und Tempogegenstöße wurden im Akkord gelaufen. So stand es bereits zur Halbzeit 16:7. In der Abwehr wurde von jedem Spieler geackert und im Angriff lief der Ball (nach intensivem Passtraining freitags) sehr flott durch die Reihen. So konnte sich der TSV Urach 2 ein ums andere Mal einfache Tore erarbeiten.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten die Uracher eine 5-minütige Schwächephase, in der Münsingen durch M. Winkler 3 Tore in Folge erzielen konnten. Danach nahm der TSV-Express aber wieder Fahrt auf. Es wurde, wenn auch aus der Not heraus 2 Kempas und ein Rückhandtor ausgepackt und dem Publikum in dieser doch sehr einseitigen Partie auch etwas fürs Auge gezeigt. Björn Brachvogel war, wenn ein Ball aufs Tor kam zur Stelle und leitete mehrere Tempogegenstöße ein. Am Ende stand ein völlig verdientes 32:16 auf der Anzeigetafel.

Wie das Ergebnis einzuordnen ist, wird sich vielleicht schon nächste Woche im Auswärtsspiel bei der HSG Ebersbach/Bünzwangen 3 zeigen (Anpfiff Samstag 23.9. um 15. 30 Uhr in Ebersbach). Die Mannschaft freut sich über lautstarke Unterstützung.

Für Urach spielten: Björn Brachvogel - Tobias Koch (5), Torsten Koch (1), Halit Aydin (1), Felix Weber, Manuel Warwel, Timo Warwel (3), Alexander Bader (2), Malte Droste (1), Oliver Schmidt (6), Holger Stolz, Oliver Strobel (2), Axel Petershans (3), Christoph Lanfermann (8/3)

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.