23Okt/17

JSG Urach-Grabenstetten mJ

Mit einer hauchdünnen 30:29 Niederlage kehrte die männliche A-Jugend vom TSV Neuhausen/Filder zurück. Gegenüber den Gastgebern war die Bank gleich mit vier Spielern weniger besetzt und unter anderem war Marius Klingler bei der JSG Echaz-Erms im Einsatz. Umso erfreulicher, wie sehr sich die Jungs ins Zeug legten, nachdem sie noch beim Seitenwechsel mit 18:13 im Rückstand waren. Zwar schien auch in der 48. Minute beim 26:21 die Partie gelaufen, aber nur sechs Zeigerumdrehungen später lagen Lukas Köhler & Co. nur ein Tor im Hintertreffen (26:25). Bis zum Schlusspfiff blieben sie dran, zum Punktgewinn reichte es aber trotz der Top-Torschützen des Tages, Lukas Bader und Lukas Köhler, die zusammen 21 Treffer erzielten, nicht mehr.
Aufstellung: Kai Friedmann; Lukas Bader (9/1), Dominik Pelz (1), Daniel Häussler, Philipp Joachim (1), Moritz Girke (1), Hening Wahl (3), Florian Thieme (2), Lukas Köhler (12/2)

Eine bittere erste Niederlage musste die B2 von Ralf Ankele bei der tus Stuttgart einstecken. Da der zuletzt glänzend parierende, einzige Torwart Clemens Stärr im Schullandheim war, mussten die Feldspieler diese vakante Position besetzen. In der ausgeglichenen Anfangsphase schenkten sich beide Teams nichts, jeder Rückstand wurde rasch wettgemacht. Ab dem 15:15 durch Jules Roßkopf setzten sich unsere Jungs mehrfach auf 2 Tore ab und nahmen auch ein 16:18 in die Kabine. Zwar holten die Hausherren zunächst auf, legten bis zur 38. Minute auf 26:23 vor, ehe Frieder Klingler, Leon Schwertle und erneut Jules Roßkopf innerhalb von zwei Minuten auf 26:27 stellten. Ab dem 31:31 durch Moritz Bader erwischten die Hausherren den perfekten Schlussspurt und sicherten sich mit 35:33 beide Punkte.
Aufstellung: Luc Grießhaber (1), Luis Manuel Öxle, Moritz Bader (4), Linus Adam, Leon Schwertle (5), Tanguy Albrecht (4), Jules Roßkopf (4), Frieder Klingler (13/5), Patrick Schock (1), Hannes Kächele (1)

Auch die C-Jugend musste sich beim TSV Neuhausen/Filder 2 am Ende geschlagen geben. Dabei trotzen sie lange mit kleiner Bank, schafften in den ersten 10 Minuten mehrfach die Führung, ehe der TSVN mit einem Zwischenspurt auf 14:9 (17.) enteilte. Schon bis zum Seitenwechsel hatten sich unsere Jungs aber auf 16:15 herangearbeitet. Zwar gelang Florian Scheu noch ein letztes Mal der Ausgleich, aber dann kippte die Begegnung endgültig zu Gunsten der Gastgeber, die mit 33:27 siegten.
Aufstellung: Thomas Henger; Florian Scheu (12), Malte Döring (1), Finn Engler (1), Elias Klein (7), Janik Fischer (1), Konrad Wilke (4), Lukas Kursawe (1), Adnan Beckovic

Auch im vierten Spiel in Folge blieb die D1 mit Trainer Patrick Schnabel ungeschlagen. Beim TSV Neuhausen/Filder 2 führten sie spätestens ab dem 2:2 durch Noah Schrade Regie. Über 3:8 (11.), 6:9 (15.) zogen sie auf 7:15 zur Halbzeit davon. Die Vorentscheidung war damit schon gefallen und unsere Jungs sicherten sich mit 17:26 weiter die Tabellenführung.
Aufstellung: Leon Schell; Maxim Roßkopf (9), Lukas Kursawe (1), Janne Maier (1), Luis Schell, Julian Endele (7), Vincent Kächele

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.