6Nov/17

JSG Urach-Grabenstetten wJ

Als einzige weibliche Jugend war die A-Jugend an diesem Spieltag gefordert. Diese durfte auf eine mit drei Mädels mehr besetzte Bank zählen, als ihre Gegnerinnen der HSG Leinfelden-Echterdingen. Das machte sich anfangs aber nicht bemerkbar, denn mehr als zwei Zähler konnten Leonie Engler & Co. nicht vorlegen. Im Gegenteil, das 11:9 (25.) durch Carolin Füllemann sollte der letzte Treffer bis zur Halbzeit für ihr Team bleiben, während plötzlich die Gäste mit drei Toren in Folge für eine Wende sorgten. Und sie legten auch nach der Pause zum 11:13 nach. Schon in der 35. Minute waren unsere Mädels wieder in der Spur, als Anna-Sophia Dietz das 14:13 erzielte. Noch einmal glich die HSG aus, aber dann mussten sie die Gastgeberinnen ziehen lassen, die dann mit 32:22 klar siegten und sich weiter auf Rang zwei behaupten.
Aufstellung: Magdalena Büttner, Cindy Pelz; Anna-Sophia Dietz (3), Leonie Engler (13/3), Katrin Randecker (2), Carolin Füllemann (6), Nicole Boneberg (2), Katharina Klingler (3/3), Paula Blankenburg (2), Hanna Beck (1), Laura Söll, Laura Baldszus

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.