12Feb/18

JSG Urach-Grabenstetten

Als einziges Team im männlichen Bereich musste die D-Jugend mit Trainer Patrick Schnabel am letzten Samstag antreten. Für die noch sieglosen Gäste der HSG Leinfelden-Echterdingen war beim Tabellenführer nichts zu holen. Auch im 12. Spiel mussten sie sich trotz der mit vier Spielern mehr besetzten Bank klar geschlagen geben, obwohl sie gut in die Partie gestartet waren. Ab dem 3:3 (7.) setzten sich die JSG-Jungs mit drei Treffern kurz ab, entscheidend war aber der nächste Lauf, wo es von 6:5 auf 11:5 ging und schon beim Seitenwechsel ein 15:9 notiert wurde. Hellwach kamen die JSG-Jungs aus der Kabine und so war nach gut 26 Minuten der Vorsprung erstmals zweistellig (21:11). Am Ende sicherten sie sich im 12. Spiel mit 31:22 den 12. Sieg und stehen auch in dieser Saison kurz vor dem Gewinn der Meisterschaft.
Aufstellung: Leon Schell, Maxim Roßkopf (11), Lukas Kursawe (6), Janne Maier (2), Luis Schell (1), Julian Endele (8), Finn Schell, Muhamad Arab, Vincent Kächele (3)

Nichts zu holen war hingegen für die weibliche B2 beim TV Nellingen 3. Trainer Uwe Beck musste komplett auf Wechselmöglichkeiten verzichten und trotzdem hielten seine Mädels lange dem Druck stand. Über 3:3 (9.), 9:7 (18.) und 11:9 (22.) kassierten sie aber kurz vor der Halbzeit noch zwei Gegentore. Auch nach dem Kabinengang machten die Gastgeberinnen erfolgreich weiter (16:9), während unsere Mädels sich zusehends im Abschluss schwer taten. Am Ende unterlagen sie mit 31:20.
Aufstellung: Sarah Kursawe, Hanna Henger (1), Natalie Despot (4), Mara Edel (1), Anni Knoll (8), Annalena Huber (6), Johanna Beck

Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.