8Apr/18

Urach 2 erklimmt neue Höhen

Samstag 14.15 Uhr in Lenningen. Bedenkliches Grummeln in der Kabine der Männer 2. Es fallen Sätze wie: "Wie kann man um die Zeit spielen, ich müsste die Hecke schneiden, das Unkraut jäten. Vertikulieren das "Schwabenwort des Jahres" macht die Runde. Das Warmmachen nimmt seinen Lauf bedächtiges Anschwitzen ist angesagt. In sich gekehrte Dehnübungen werden vorgenommen. Man spielt beim Tabellenzweiten, das Hinspiel ging 20:27 verloren. Die Zuschauerränge füllen sich, handgezählte 38 finden den Weg und werden Zeuge einer mitreißenden Vorstellung der Männer 2 Garde.

Mit Anpfiff stellt Urach eine klasse 6:0 Abwehr hin, die Lenningen schon früh entnervt. Nach 15 Minuten steht ein 9:3 für Urach an der Anzeigetafel, das Uracher Angriffsspiel überzeugt durch kreatives Spiel und hebelt dadurch immer wieder Lenninngens Abwehr aus. Der Tabellenzweite wehrt sich nach Leibeskräften und kann zumindest bis zur Halbzeit auf 9:13 verkürzen. Doch die Rasenmäher,Heckenschneider und Vertikulierer haben Gefallen gefunden an der samstäglichen Abwechslung, ein überragend haltender O. Radl lässt mit sechs gehaltenen Siebenmetern Lenningen verzweifeln, die 6:0 Abwehr ist stets auf der Höhe und das Uracher Angriffsspiels läuft wie am Schnürchen. 13 zu 23 heißt es für die Grafenstädter nach 47 Minuten. Die letzten zehn Minuten verwaltet Urach das Spiel und schlägt den Tabellenzweiten in eigener Halle mit 19:26, so das sich Urach 2 nun sogar vorerst selbst auf diesem Tabellenplatz wieder findet.

Sollte nun Lenningen 3 nochmals Punkte liegen lassen und Urach 2 das letzte Spiel gewinnen... Aufstiegsgefahr! Mann Mann Mann...

Es spielten: Radl, Kaczmarek - Droste(1), P.Lanfermann(4), C.Lanfermann(7), Stolz(2) Kunze(1), Koch(2), M.Warwel(1), T,Warwel(1), Aydin, A.Bader(3), L Bader(2), Strobel(2)

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.