6Mai/18

Platz 3 im Bezirkspokal

TSV Urach verliert das erste Relegationsspiel um den Aufstieg in die Württemberg-Liga gegen Neckarsulmer Sport-Union 2.

Zu Beginn des Spiels, sah es für unsere Damen noch mehr als gut aus. Sie legten los wie die Feuerwehr und gingen mit 7:0 in Führung. Erst mit der Einwechslung der Bundesligaspielerin Sina Namat und Annamaria Ilyes auf Seiten der Neckarsulmer, bekamen diese mehr und mehr Struktur in ihr Spiel. Urach tat sich im Angriff immer schwerer und auch die Abwehr gestaltet sich nicht mehr so sattelfest wie in der Anfangsphase. Die individuelle Klasse der Bundesligaspielerinnen brachte hier auch den Unterschied. Nach einer zwischenzeitlichen 16:22 (53.) Führung für Neckarsulm, konnten sich unsere Damen noch auf ein Endergebnis von 21:24 herankämpfen. Dennoch stellt sich natürlich die Frage, ob es Sinn der Sache ist, eine Aufstiegsrelegation in die Württemberg-Liga mit Bundesligaspielerinnen zu bestreiten.

Am Donnerstag, 10.05.2018 17 Uhr geht es dann gegen den SV Remshalden um Alles. Um die Chance eines Aufstiegs aufrecht zu halten, muss ein Sieg her. Deshalb hoffen wir, dass viele von euch mit in die Ferne reisen um unser Team zu unterstützen.

 

Im Bezirkspokal sichern sich unsere Frauen 1 den dritten Platz. Im Halbfinale müssen sie sich zunächst mit 16:14 gegen den TSV Zizishausen geschlagen geben. Es folgt ein 7-Meter-Schießen um Platz 3 gegen HT Uhingen-Holzhausen. Das 7-Meter-Schießen können unsere Damen klar mit 4:1 für sich entscheiden und belegen damit den dritten Platz.

Im Finale setzt sich die TG Nürtingen 2 gegen den TSV Zizishausen, ebenfalls klar, mit 32:23 durch und krönt ihre Saison mit dem Gewinn des Bezirkspokals. Wir gratulieren herzlich und schauen auf ein gelungenes Bezirkspokal Final Four in unserer Ermstalhalle zurück.

Wir danken allen Helfern und Sponsoren die dieses Event in Bad Urach möglich gemacht haben.

Endplatzierungen Bezirkspokal:

  1. TG Nürtingen 2
  2. TSV Zizishausen
  3. TSV Urach
  4. HT Uhingen-Holzhausen
Bericht drucken
Kommentare (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Dein Kommentar

Bitte Sicherheitsfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.