17Sep/18

Handball

Auch für unsere JSG-Teams ist die lange Sommerpause nun vorbei und die ersten Mannschaften waren bereits auf Tore-Jagd.
Einen großen Kampf lieferte die männliche B1 von Ralf Ankele der favorisierten RW Neckar, die unter Ex-Bundesliga-Coach Vasile Oprea hohe Ansprüche hat. Patrick Schock hatte unsere Farben in Führung gebracht, bis Frieder Klingler aber den ersten seiner insgesamt 14 Treffer erzielte, waren die Gastgeber bereits auf 5:1 enteilt. Auf Tuchfühlung blieben sie dennoch bis zum 8:6, schon zur Halbzeit war der Rückstand jedoch auf 19:14 angewachsen. Die Hausherren agierten auch anschließend konzentriert, waren konsequent im Abschluss und zogen bis auf 30:19 davon. Mit großer Moral und einem 4:12 Lauf schafften unsere Jungs aber noch den respektablen 34:31 Endstand.

Aufstellung: Clemens Stärr; Luis Öxle (3), Moritz Bader (1/1), Luc Grieshaber (2), Florian Pascher (2), Leon Schwertle (3), Konrad Wilke (2), Frieder Klingler (14/4), Patrick Schock (4)

Nur einen Tag später war wieder Ralf Ankele, diesmal mit der B2, in der gleichen Halle gefordert: Gegner jetzt RW Neckar 2. Schon nach sechs Zeigerumdrehungen hatte Tanguy Albrecht mit einem Dreierpack zum 0:4 getroffen, und in der 19. Minute war nach Toren von Elias Klein und Jules Roßkopf der Vorsprung zweistellig (6:16). Thomas Henger im JSG-Tor blieb weiter hellwach und so gelang Malte Döring vor dem Seitenwechsel bereits das 7:22, was endgültig die Vorentscheidung zum 18:42 Erfolg bedeutete.

Aufstellung: Thomas Henger; Luis Öxle (7/1), Malte Döring (3), Linus Adam (2), Finn Engler (2), Tanguy Albrecht (11), Elias Klein (5), Jules Roßkopf (11), Konrad Wilke (1)

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.