2Nov/18

M1: Knappe Niederlage gegen den Tabellenführer

Am gestrigen Donnerstag waren unsere Uracher Männer 1 beim aktuellen Tabellenführer TSV Wolfschlugen 2 zu Gast. Immer noch mit einem verletzungsgeschwächten Kader, auch angeschlagene Spieler mussten in diesem Spiel spielen, musste man sich am Ende knapp mit 26:24 geschlagen geben.

Schon der Start in die Partei verlief für unsere Männer 1 nicht sonderlich gut. Nach 10 gespielten Minuten lag man mit 6:2 hinten. Diesem Rückstand lief man dann während des gesamten Spiels hinterher. Auch wenn Urach sich mal auf zwei Tore herankämpfte, so waren die Gastgeber auch genauso schnell wieder auf 4 Tore davongezogen. Das fehlende Tempo im Angriffsspiel sorgte dafür, dass man sich über die ganze Partie mit dem Tore schießen schwer tat. Zur Halbzeit stand somit ein 14:11 für die Gastgeber auf der Anzeigetafel.

Wie in Durchgang eins verschliefen unsere Männer auch den Start in die zweite Halbzeit. Von 14:11 ging es schnell auf 20:14 und es drohte eine deutliche Partie zu werden. Durch Kampfgeist und mehr Engagement im Abwehrverbund konnte man sich aber 10 Minuten vor Schluss mit einem 6:2 Lauf auf 22:20 herankämpfen. Alles schien noch möglich zu sein. Leider wurden in dieser wichtigen Phase des Spiels klare Chancen leichtsinnig vergeben und in der Abwehr fehlte weiterhin die letzte Konsequenz. Am Ende konnte man den Rückstand zwar bei zwei Toren unterschied halten aber dennoch bedeutete dies die zweite Niederlage der Saison.

Trainer Marco Melo kommentierte das Spiel wie folgt: „Es wird Zeit das unsere Verletzen und Urlauber wieder zurück in den Kader kommen. Man merkt im Training und in den Spielen, dass wir aktuell nicht vollzählig sind. Jetzt müssen wir von Spiel zu Spiel denken und das Beste aus unserer Situation machen.“

Die nächste Chance wieder in die Erfolgsspur zu kommen, bietet sich schon am morgigen Samstag. Hier treffen unsere Männer um 18 Uhr in Esslingen auf TEAM Esslingen 2.

TSV Urach: A.Müller, Bauknecht - Bader, Prechtl, Fischer, B.Müller(11/6), Melo(6), Templin, Dirr(3), Schalowski(2), Kussmann, Kovacevic(2), M.Müller

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.