4Nov/18

M1: Urach siegt in Esslingen

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge standen unsere Uracher Männer 1 am vergangenen Wochenende dem Gegner TEAM Esslingen 2 gegenüber.

Mit einer neu formierten Abwehr und dem zurückgekehrten Abwehrchef T. Schmidt gelang ein deutlich besserer Start in die Partie als in den vergangenen Spielen. Zunächst konnte sich aber keine der beiden Mannschaften wirklich absetzen. Man merkte den Urachern in den ersten Minuten an, dass sie gewillt waren durch Ballgewinne schnell in die erste und zweite Welle zu kommen. Erst ab der 23. Spielminute konnte sich Urach über die Spielstände 10:11 und 11:13 mit einem anschließenden 4:0 Lauf auf einen 11:17 Halbzeitstand absetzen.

Auch der Start in die zweite Hälfte gelang und so konnte Spielertrainer Marco Melo mit seinem 4. Treffer in Folge das Ergebnis direkt auf 11:20 stellen. Der Vorsprung wuchs auf 10 Tore Unterschied an und so stand es 10 Minuten vor Spielende 17:27. Durch den hohen Vorsprung ergab sich die Gelegenheit auch jungen Spielern die Chance zu geben, im Rückraum ihr Können zu beweisen. Im Anschluss wurde die Partie sehr fahrig. Die Wechsel hatten zu folge, dass nicht mehr alles so klappte wie sich der Trainer das vorstellte. Man lies noch weitere fünf Gegentreffer zu und konnte ausschließlich ein eigenes Tor in den verbleibenden Minuten erzielen. So endete die Partie dennoch verdient mit 23:28 für unsere Männer 1.

Das Fazit zum Spiel von Trainer Marco Melo lautet wie folgt: „Wir haben in Esslingen ein starkes Spiel gemacht, bis zum 11:20 das alles umgesetzt was ich wollte. Klar haben wir dann viel durchgewechselt aber so ein Einbruch darf nicht passieren.“

Kommenden Samstag, 10.11.2018 um 20 Uhr trifft man dann Zuhause auf die zweite Mannschaft des TSV Neuhausen/F.. Beide Teams kennen sich gut, hatte man vor zwei Jahren gegeneinander um den Aufstieg gespielt.

TSV Urach: A.Müller, Bauknecht – Fischer(3), B.Müller(2), Melo(7), Templin, Dirr(4), Kapp(1) Schalowski, Kussmann(3), Kovacevic(4), Bader, M.Müller(3), Schmidt(1)

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.