28Nov/18

JSG Urach-Grabenstetten wJ

Mit einem begeisterndem Auftritt gegen die SG Lenningen revanchierte sich die weibliche A-Jugend für die Niederlage im Täle. Dabei sollte es drei Minuten dauern, bis Katharina Klingler das 1:0 gelang, dann setzte Sina Endele aber gleich doppelt nach. In der 7. Minute musste auch Torfrau Anna Bossler erstmals hinter sich greifen. Beim 6:2 (10.) kassierte die JSG eine Zeitstrafe, dennoch traf Analena Ankele zum 8:2. Mit dem 20:9 sorgte Maja Mayer für eine klare Führung zur Halbzeit. Ein sofortiger 5:0 Lauf unserer Mädels machte alle Hoffnungen der SGL zunichte und in einem Torspektakel wurde die Partie mit 47:17 zu Ende gebracht, obwohl die Gäste drei Spielerinnen mehr zur Verfügung hatten.
Aufstellung: Anna Bossler; Anna-Sophia Dietz (2), Hanna Henger, Madeline Dommer (7), Analena Ankele (11), Maja Mayer (4), Katharina Klingler (6), Sina Endele (14/7), Lisa Friedrich (3)

Ebenfalls gegen die SGL trat die B-Jugend an. Hier durfte Trainer Uwe Beck aus dem Vollen schöpfen, während die Gäste die dünner besetzte Bank hatten. Nach der 2:0 Führung setzten sich die JSG-Mädels bis auf 7:2 ab. Allmählich fanden die Gäste besser in die Partie und schafften mit dem Pfiff das 11:11. Wieder kamen unsere Mädels hellwach aus der Kabine, erarbeiteten sich ein 18:14 (37.). Die letzten vier Minuten war unser Team dezimiert, und diese Überzahl nutzten die Gäste gerne um das 21:21 zu erzielen.
Aufstellung: Anna Bossler, Sarah Kursawe; Hanna Henger (1), Natalie Despot (2), Mara Edel, Marlene Scheu, Hannah Schuster, Anni Knoll (2/1), Annalena Huber (4), Laura Wahl, Lisa Friedrich (2), Leonie Waimer (1), Sina Endele (9/3), Johanna Beck

Die maximale Punktzahl sicherten sich auch die Mädels der C-Jugend gegen den TV Plochingen. Zunächst war Laura Wahl mit dem ersten Treffer zur Stelle, schon wenig später stand es 2:2 (3.). Bis zur 15. Minute erarbeiteten sich die Mädels vom Trainergespann Jürgen Wahl und Sibylle Klingler ein 7:3. 13:8 stand es, als die Seiten gewechselt wurden und auf zwei schnelle TVP Anschlusstreffer hatte Leoni Dommer die richtige Antwort. Weiterhin wurde in der Abwehr gearbeitet und so durfte am Ende über einen 29:22 Sieg gejubelt werden.
Aufstellung: Leonie Wahl, Chiara Lonetti; Emara Lutolli (10),Nina Girke, Laura Wahl (4), Sanny Bauer, Arijana Demiraj (1), Alina Kazmaier (2), Leoni Dommer (9/2), Martina Fischer (1), Aurora Demiraj, Sarah Huber, Ermira Lutolli (2)

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.