11Feb/19

M1: Urach erwacht aus dem Winterschlaf

Vergangenen Sonntag war der TSV Urach beim TV Reichenbach 2 zu Gast. Nach dem Die Uracher mit zwei verlorenen Lokalderbys in die Rückrunde starteten, erwarteten wohl nun alle mit Spannung das dritte Auswärtsspiel in der Rückrunde. Würde es sich wie die beiden Spiele davor gestalten oder würde ein Cut der negativ Serie gelingen?!

Der Start gestaltete sich recht ähnlich wie bei dem Vorgängerspiel in Grabenstetten. Die Begrüßung erfolgte durch Reichenbachs Schütze Florian Schulz, der gleich mit zwei Toren hintereinander den Gastgeber in Führung brachte. Der Ausgleich zum 2:2 wurde durch die Uracher Benjamin Müller und Spielertrainer Marco Melo in der 5. und 7. Minute erzielt.  Dem folgte ein langer Schlagabtausch, bei welchem sich abwechselnd der Ball in den Netzen der beiden Mannschaften verfing. In der 28. Minute gelang  es den Gastgebern sich mit zwei Toren auf 14:12 abzusetzen.  Dieser Vorsprung konnte jedoch noch vor Eintritt in die Halbzeitpause durch Benjamin Müller  auf 14:13 verkürzt werden.

Nach der Rückkehr aus der Kabine setzte sich erneut der TV Reichenbach 2 auf zwei Tore ab. Bis zum Doppeltreffer durch Ermstäler Schütze Tonio Kovacevic in der 42. Minute, lief der TSV Urach einem 1-Tore Rückstand hinterher, zeigte aber hierbei ein eindeutig besseres Angriffs- und Abwehrverhalten.  Dieser Doppeltreffer brachte die Kehrtwende. Tor um Tor platzierten die Uracher durch schnell und gut durchgeführte Angriffswellen im Tor der Gastgeber, während die Abwehr einen immer stärker werdenden Verbund darstellte. Auch die Torhüter kamen dadurch immer besser ins Spiel. Schlussendlich konnten sich die Uracher Handballer über ein Ergebnis von 22:28 auf der Anzeigetafeln gegen einen nicht ganz einfachen Gegner freuen und zufrieden die Heimreise antreten.

Trainer Marco Melo bewertet das Spiel wie folgt: "Heute haben wir wieder gezeigt, was wir als Team erreichen können. Wir haben eine starke Abwehrleistung abgerufen und im Angriff klare Chancen herausgespielt. Ich bin stolz auf das ganze Team."

TSV Urach: A.Müller, Bauknecht - Lee, B.Müller(9/2), Melo(6/4), Dirr(1), Kapp(1), Schalowski, Kussmann(1), Kovacevic(8), Bader(1), M.Müller, Schmidt, Fischer(1)

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.