18Feb/19

M1: Deutlicher Heimsieg gegen Uhingen

Vergangenen Samstag fand sich das Handballteam Uhingen-Holzhausen 2 als Gast beim TSV Urach  zum ersten Heimspiel der 1. Männermannschaft in der Rückrunde ein. Angepfiffen wurde das Match vom Unparteiischen kurz nach 20 Uhr. Den ersten Treffer des Abends erzielten die Gäste durch ihren Schützen Timo Müller in der 4. Spielminute.
Durch eine Zeitstrafe  in der  7. Spielminute gegen Uhingen-Holzhausen,  gelang es Benjamin Müller den Ausgleich zu erzielen.  Durch einen weiteren Treffer vom Ermstaler Schütze Michael Müller, konnten die Uracher die Führung auf dem Feld übernehmen und bauten diese, trotz mehrerer liegen gelassener Chancen im Angriff, bis zu einem Halbzeitergebnis von 12:9 aus.

Auch in der zweiten Hälfte hielten die Ermstäler ihre Gäste zunächst im Schnitt auf einer 3-Tore Distanz. Die Abwehrkette des TSV funktionierte nun noch besser als in den vorangegangenen Spielen,  jedoch ließ man im Angriff immer noch zu viele Chancen ungenutzt. Erst ab der 47. Minute konnten sich die Gastgeber von Ihren Gästen mit größeren Schritten absetzen. In den darauffolgenden Minuten zogen die Uracher das Tempo nochmal an und das Abwehr-Torhüter-Gefüge wurde immer stärker. Schnell konnte ein 7 Tore Vorsprung heraus gespielt werden, welchen die Ermstäler bis zum Ende des Spiels, auf eine 9 Tore Differenz anheben und hierdurch einen  24:15 Endstand erzielen konnten.

Trainer Marco Melo bewertet das Spiel wie folgt: "Wir haben wieder eine starke Abwehrleistung gezeigt und über diese unsere 1. und 2. Welle aufziehen können. Ich bin stolz auf unsere jüngeren Spieler, die sich immer besser und schneller weiterentwickeln. Das ist unser Ziel."

TSV Urach: A.Müller, Bauknecht - Lee, B.Müller(11/5), Melo, Dirr(5), Schalowski(1), Kovacevic(1), Bader(3), M.Müller(2), Schmidt, Fischer(1), Templin

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.