25Mrz/19

M1: Urach spielt weiter um den Aufstieg

Die Männer 1 des TSV Urach hatten am vergangen Samstag ein wichtiges Spiel gegen die TG Nürtingen vor sich. Mit einem guten Start in die Partie konnte man sich in den ersten 5 Minuten direkt auf 4:1 absetzen. Aber auch der TG war anzumerken, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen will. So kamen die Nürtinger über den Spielstand 10:5 (15´), in der 23. Spielminute wieder auf 13:10 heran. Einer in der Folge sehr engagierten Abwehrleistung und einem bestens aufgelegten Jannik Bauchknecht im Tor war es dann aber zu verdanken, dass Urach den Abstand bis zur Halbzeit wieder deutlich auf 17:11 vergrößern konnte.

Für die zweite Hälfte war die Zielsetzung, weiter das Tempo hoch zu halten. Mit einem 4:1 Lauf konnte man schon zu Beginn der zweiten Hälfte den Vorsprung auf 21:12 erhöhen. Besonders erfolgreich war in den Reihen der Urach Ex-Nürtinger Daniel Templin, welcher mit 7 Feldtoren seinen alten Kollegen ein Tor um das andere einschenkte. Das für Nürtingen an diesem Abend nichts zu holen ist, daran sollte kein Zweifel mehr bestehen und so erhöhten die Urach den Vorsprung auf ein Endergebnis von 33:23. Als Aufsteiger haben die Männer 1 des TSV Urach in den drei letzten Saisonspielen die Chance einen erneuten Aufstieg zu schaffen, selbst in der Hand. Nächster Gegner ist am kommenden Mittwoch, 27.03.2019 um 20.30 Uhr der TV Plochingen 2.

Das Fazit von Trainer Marco Melo: "Wir haben richtig stark gespielt. Die Abwehr stand gut und was dann mal durch kam, hat unser Torwart weg gemacht. Vorne haben wir sehr sicher und abgezockt gespielt. Ich bin stolz darauf, mit welcher Einstellung meine Mannschaft aufgetreten ist."

TSV Urach: A.Müller, Bauknecht - Lee(1), Bader(1), B.Müller(4/3), Melo(8/1), Wahler(1), Dirr, Kussmann(4), Kovacevic(6), Kapp, Schmidt, Fischer(1), Templin(7)

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.