8Apr/19

M1: Aufstiegsentscheidung vertagt

Vergangenen Sonntag stand für die Mannschaft "Männer 1" des TSV Urach das letzte Heimspiel an. Zu Gast war der TSV Wolfschlugen 2. Zu diesem Spiel  waren auch viele Sponsoren des TSV Urach geladen, um mit diesen den letzten Heimspieltag zu feiern.

Den Startschuss der Partie gab Ermstalschütze Daniel Templin nach Anpfiff um 17 Uhr, noch in der ersten Spielminute. Die Gäste egalisierten diesen jedoch noch in derselben Minute durch ein schnelles Anspiel. Bis zur 8. Spielminute befand sich der Spielball abwechselnd in den Netzen der beiden Kontrahenten. Im Anschluss nahmen die Gäste das Heft in die Hand und erspielten sich über 6:9 und 13:17 durch schnelle Angriffe und begünstigt durch eine nahezu nicht vorhandener Abwehr der Uracher, einen 6-Torevorsprung zum 15:21, mit welchem beide Mannschaften in die Halbzeitpause einzogen.

Nach der Rückkehr aus der Pause, setzte der TSV Urach in den ersten 5 Minuten durch bessere Abwehrleistung und konsequenteren Angriffswellen einen 3-Punktelauf hin und verkürzte auf 18:21. Während einer 2-minütigen Zeitstrafe für die Ermstäler platzierte Gastschütze Gregor Guckes den ersten Treffer seines Teams in der 2. Hälfte. In den folgenden 8 Minuten kämpften sich die Uracher Tor um Tor an Ihre Kontrahenten aus Wolfschlugen heran, bis sie in der 45. Minute erstmals wieder den Ausgleich zum 25:25 herstellen konnten. Trotz besserer Abwehr- und Angriffsleistung gerieten die Gastgeber  erneut in einen 2-Tore-Rückstand, welchen Sie zwar immer wieder auf eines verkürzen konnten,  jedoch bis zum Ende des Spiels leider nicht komplett auszugleichen vermochten.

So endete das Spiel mit dem Abschlusstreffer durch TSV´ler Daniel Templin in den letzten Sekunden des Matches , mit einem Ergebnis von 31:32 für die Gäste.

Trainer Marco Melo bewertet das Spiel wie folgt: "Wir haben in der ersten Halbzeit nicht in unsere Abwehr gefunden, was desolat war. In der zweiten Halbzeit haben wir ein Spiel gezeigt, dass dann doch durchaus Bezirksliga tauglich ist. Ohne Frage müssen wir diese Leistung im letzten Spiel über 60 Minuten abrufen, das ist unser Ziel."

Vielen Dank an alle Fans, Sponsoren und Unterstützer die erschienen sind, um uns anzufeuern und zu unterstützen.

Das letzte und entscheidende Saisonspiel unserer Männer 1 findet am Samstag, 13.04.2019 um 20 Uhr in Weilheim statt.

TSV Urach: A.Müller, Bauknecht - Lee, B.Müller(2/1), Melo(14/4), Wahler, Dirr, Kussmann, Kovacevic(6), Bader(1) , Kapp(1), M.Müller, Schmidt, Templin(7)

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.