11Nov/19

M1: Erste Heimniederlage

Vergangenen Samstag musste der TSV Urach gleich zwei Heimniederlagen bei den ersten beiden Mannschaften einstecken. Zunächst mussten sich das Frauen-1-Team ihrem Gast dem TV Weilstetten mit einem Ergebnis 27:35 geschlagen geben. Im Anschluss erging es dem Männer-1-Team ähnlich. Diese mussten sich der angereisten HSG Ebersbach/Bünzwangen mit einem doch knappen Ergebnis von 32:31 geschlagen geben.

Zunächst verlief das Spiel in den ersten 14 Minuten vielversprechend, führten die Uracher durch eine einigermaßen passable Abwehr- und ein bis dahin recht und flottes Angriffsspiel das Feld über 2:0 in der 3. sowie 5:3 in der 9. Spielminute an. Der erste Ausgleich erfolgte in der 14. Minute durch HSG´ler Felix Stahl.  Ab der 20. Spielminute erfolgte zwischen den Kontrahenten ein Schlagabtausch, welchen die Uracher kurz vor Ende der ersten Halbzeit für sich entscheiden konnten und mit einem akzeptablen Ergebnis von 14:11 in die Pause einzogen.

Leider konnten die Mannen des TSV Urach ihre Führungsposition nicht weiter ausbauen, hielten Ihre Gastgeben jedoch weiterhin in einem durchschnittlich knappen 2-Tore-Rückstand. In der 42. Folgte dann der zweite Ausgleich. Nach einem erneuten kurzen Schlagabtausch, führten die HSG´ler kurzzeitig das Feld mit 25:27 an. Spannend wurden dann wieder die letzten 10 Minuten, die Ihren Höhepunkt kurz von Spielende fand. In der 59. Minute erzielte HSG Schütze Maximilian Schmidt den Ausgleichstreffer zum 31:31. Beide Teams nahmen noch in derselben Zeit eine taktische Auszeit. Tobias Effenberger entschied für sein HSG Team, zwei Sekunden vor Schluss durch den letzten Treffer zum 31:32 dieser Begegnung das Spiel.

Trainer Marco Melo beurteilte das Spiel wie folgt: "Wir sind gestern wieder einmal nicht in unser Abwehrspiel gekommen, welches wirklich schwach war und uns wieder einmal aufgezeigt hat, dass man ohne funktionierende Abwehr kein Spiel gewinnen kann. Beim 5 gegen 5 und der Manndeckung auf mich, haben wir im Angriff zu spät die freien Räume gesucht"

TSV Urach: A.Müller, Bauknecht - Lee, Bader(4), Völter(4), Melo(10/0), Templin(6), Dirr(3), Wahler, Stephan, Schmidt, B.Müller(4/1), Kovacevic, M.Müller

HSG Ebersbach/Bünzwangen: Stahl(2), Denzinger(2), Schwind(1), Schmidt(11), Erben, Effenberger(7), Niederberger, Fischer(5), Windisch(1), Buchele, Spahlinger, Drahola(1), Dannenmann(2), Koser

Das nächste Spiel bestreiten unsere Männer 1 gegen den TB Neuffen wieder vor heimischer Kulisse am 23.11.2019 um 20:00 Uhr mit einem hoffentlich besseren Ergebnis als beim letzten Spiel.

Vielen Dank an all unsere Fans und Sposoren, die mitgefiebert und uns unterstützt haben.

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.