25Nov/19

M1: Derbysieg gegen Neuffen

Vergangenen Samstag reiste der TB Neuffen zu einem Lokalderby gegen die 1. Herrenmannschaft des TSV Urach an. Kurz nach 20 Uhr wurde die Partie vom Schiedsrichter Gespann Gerhard Bächle (HSG Owen-Lenningen) und Peter Freygang (TSV Köngen) angepfiffen. Den ersten Treffer bei diesem Aufeinandertreffen erzielte noch in der ersten Spielminute Spielertrainer Marco Melo für seine Uracher Mannen.  Den Ausgleich für das TB Neuffen Team stellte Neuffens Schütze Christian Schmidt in der darauffolgenden Minute her. Zu Beginn, spielten sich die Ermstäler durch eigene schnelle Angriffe und Fehler in den Angriffen Seitens der Gäste mit 3:1 in Führung. Der erneute Ausgleich zum 3:3 folgte in der 5. Spielminute durch TB Schütze Kai Burk. Kurz darauf nahmen die Neuffener die Führung in die Hand und konnten diese bis 13. aufrechterhalten. Bis dahin verlief das Spiel eher unspektakulär und zeigte noch nicht, die von Trainer Melo geforderte Bissigkeit. Erst fünf Minuten später konnten die Uracher durch einen zuverlässigen Abwehr-Torhüter-Verbund und präzise geführte Angriffswellen, sich über einen 5:0 Lauf von Ihren Gästen absetzen. Bis zur Einkehr in die Halbzeitpause konnte der erfolgreich erspielte Vorsprung durchschnittlich gehalten werden.

Trainer Marco Melo ermahnte und ermutigte zugleich in seiner Halbzeitansprache, jetzt nicht einzuknicken, sondern das Tempo weiter hoch zu halten, ja sogar noch zu steigern. Nach der letzten Heimspielpleite schienen die Worte richtig gewählt, schafften die TSV Mannen es sogar, die Führung über 18:10 in der 32. und 23:13 in der 42. Minute auszubauen. Die Konzentration und Konsequenz in der Uracher Spielweise hatte hier nun leider seinen Zenit erreicht. Durch Fehler in der Abwehr mussten gleich zwei Spieler des TSV kurz nacheinander wegen einer Zeitstrafe das Feld verlassen. Zwar büßten Sie in Unterzahl nur zwei Tore ein, jedoch pirschten sich die Gäste über 24:18 in der 47. und 29:25 in der 57. Spielminute gefährlich nahe heran. Ein besonderer Dorn im Auge der Gastgeber stellten hier der TB Rückraumshooter Tim Bauknecht und Fabian Hörz dar, die den größten Anteil an der Vorsprungreduzierung trugen. Glücklicherweise reichte dieser jedoch bis zum Ende hin aus, um die angereisten Gäste mit einem zumindest deutlichen Ergebnis von 31:27 heimschicken zu können und weitere 2 wichtige Punkte in der eigenen Halle zu sichern.

Trainer Marco Melo bewertete dieses Spiel wie folgt: „Starke 45 Minuten reichten uns diesmal zum Sieg. Wir haben gezeigt, wenn wir wieder top spielen, können wir mit den Mannschaften vor uns mithalten. Was mich nicht zufrieden stellt ist, dass wir 15 Minuten hatten, in der wir aus welchen Gründen auch immer nicht voll bei der Sache waren und den TB somit wieder herankommen haben lassen.“

TSV Urach: A.Müller, Bauknecht – Fischer(1), Bader(2), Völter(1), Melo(8/1), Templin(4), Dirr(1), Wahler(1), Stephan(1), Schmidt, B.Müller(4), Kovacevic(7), M.Müller(1)

TB Neuffen: Hartmann, Schmidt, K.Burk, J. Burk, Kromer, Reck, Leisner, Hörz, Mönch, Bauknecht, Gaub, C-M. Schmidt, Staiger, Heldele

Am 30.11.2019 ist der TSV Urach beim HT Uhingen-Holzhausen zu Gast. Um 20:00 Uhr bestreiten dort unsere Mannen in der Haldenberghalle (Panoramastraße 10, 73066 Uhingen) ihre nächste Partie und hoffen auf zahlreiche Unterstützung von Fans und Sponsoren.

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.