- TSV Urach Handball - http://www.tsvurach-handball.de -

Abschlussbericht TSV Urach – Frauen 1

Nachdem unseren Frauen in der Saison 2018/19 der Aufstieg als Meister in der Landesliga in die Württembergliga gelang war das vorrangige Ziel klar. Mit guter Abwehrleistung sowie zügigem Tempospiel überzeugen. Mit einer neu konstellierten Mannschaft aus erhaltenen und neuen Spielerinnen traten die Frauen die Runde an. 

Mit einem sehr gelungenen Auftakt gegen Aufstiegsaspiranten Fridingen/Mühlhausen konnten die Badstädterinnen direkt eine überzeugende Partie abliefern und fuhren den ersten Sieg mit 32:24 zu Hause ein. Aus den nächsten drei Spielen gelang es den Damen drei Punkte aus drei Spielen auf Ihrem Habenkonto zu verbuchen. 

Der bis dahin erlebte Erfolg war nur nicht von langer Dauer. Selbst gegen Schlusslichter der Liga tat man sich schwer, was bewirkte, dass nur noch die letzten beiden Hinrundenspiele gewonnen werden konnten. Anzumerken ist, dass einige Spiele denkbar knapp und unglücklich zum Ende kamen, obwohl durchaus ein Sieg möglich gewesen wäre. Dies war vermutlich zum einen dem ständig verletzungsgeschwächten Kader und zum anderen dem jungen Durchschnittsalter der Mannschaft geschuldet.

Mit 9:13 Punkten schloss man die Hinrunde ab.

Auch in der Rückrunde konnte man keine Spiele mehr für sich entscheiden. Den einzigen Punkt ergatterten die Damen zu Hause gegen den SC Lehr mit einem 19:19  Endstand. 

Durch den vorgezogenen Rundenabschluss durch Corona, hatten die Uracher Frauen leider keine Chance mehr nochmal zu ihrer anfänglichen Stärke zurückzufinden. 

Dementsprechend schlossen unsere Frauen in der Württembergliga Süd auf dem 9. Tabellenplatz mit 10:24 Punkten ab.

Zum Abschluss wollen wir ein aufrichtiges Dankeschön an das Trainerteam, bestehend aus Trainer Marco Melo, Co-Trainer Tom Wahler und Torwarttrainer Björn Brachvogel, aussprechen und für die Zeit und Kraft danken, die in die Mannschaft investiert wurden. 

Ebenso ein großes Dankeschön an die Mannschaft, die Fans und alle Helfer beim TSV Urach.