30Okt/08

2 Punkte muessen her

Nach der Spielpause am vergangenen Wochenende steht fuer die Uracher Handballerinnen gegen die SG Burlafingen/Ulm ein richtungweisendes Spiel an. Um den Anschluss an das Mittelfeld in der Tabelle nicht zu verlieren muss gegen die Gaeste aus der Donaustadt, die 2 Pluspunkte mehr aufweisen als die Uracherinnen, unbedingt gepunktet werden.

Dass das Team von Trainer Holger Graf das Potential hat, dies zu verwirklichen hat es in den letzten beiden Spielen schon angedeutet. Einer knappen Niederlage gegen den TV Weingarten, Vizemeister der vergangenen Saison folgte ein Spiel gegen den Tabellenfuehrer TV Nellingen den man am Rand einer Niederlage hatte. In beiden Spielen machten die Uracherinnen zu viele unnoetige Fehler, wobei sicherlich ein Aufwaertstrend zu erkennen war. Die Abwehr stand besser und im Angriff wurde teilweise das umgesetzt was ihr Trainer fordert. Jetzt gilt es, das Positive aus den letzten beiden Spielen mitzunehmen, diese richtig einzuordnen und mit dem gleichen Engagement und Siegeswillen in die Partie zu gehen, um das Vorhaben zu Punkten in die Tat umzusetzen. Hierfuer ist vor allem wieder eine geschlossen Mannschaftsleistung von Noeten.

Personell steht lediglich hinter dem Einsatz von Lea Muckenfuss ein Fragezeichen, die sich aber auf dem Weg der Besserung befindet und hoffentlich einsatzfaehig sein wird.

Die Mannschaft wuerde sich ueber zahlreiche positive Unterstuetzung sehr freuen. Achtung, Spielbeginn ist an diesem Wochenende ausnahmsweise um 15.00 Uhr.

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.