7Dez/09

Hochklassiges Spiel hauchduenn gewonnen

Die Handballerinnen des TSV Urach trafen auf den Tabellen fuenften TG Biberach. Insbesondere die gute 3:2:1-Abwehr und der Kampfgeist sorgten fuer einen knappen Sieg gegen einen hochklassigen Gegner.

Im letzten Spiel des Jahres 2009 wollten die Handballfrauen des TSV Urach ihre Klasse unter Beweis stellen. Da war die Biberacher Mannschaft als erwartet schwerer Gegner gerade richtig. Die Gastgeberinnen, die aufgrund einer Doppelbelegung der Ermstalhalle in der Grabenstetter Falkensteinhalle antraten, schienen den Start zu verschlafen. Die ersten drei Tore wurden durch den Gegner erzielt. So zeigte sich schon nach 3 Minuten der Kampfgeist der Mannschaft, die bis zur 7. Minute zum Gleichstand von 3:3 ausgleichen konnte. Von diesem Zeitpunkt an spielten die beiden Mannschaften auf Augenhoehe. Erst in der 24. Minute konnte die TG Biberach mit 2 Toren in Fuehrung gehen. Dies konnte die Mannschaft aus Bad Urach allerdings bis zur Halbzeit trotz 3 verschossener Strafwuerfe in einen 2-Tore Vorsprung zum Pausenstand von 12:10 umwandeln. Dies war vor allem ein Verdienst von Julia Baltrock, die alle vier von ihr erzielten Tore in diesen letzten fuenf Minuten der ersten Halbzeit erzielte. In der zweiten Haelfte konnte die Uracher Mannschaft ihren Vorsprung von 2

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.