21Sep/10

Frauen 1: Die Mannschaft ist in Urach der Star

Die Mannschaft der TG Biberach, die als Zielsetzung einen Platz im oberen Mittelfeld anstrebt, ging mit einem vollbesetzten Kader an den Start. Jener des TSV Urach war dagegen mit nur eine Torhueterin und dem verletzungsbedingten Ausfall von Lena Muckenfuss personell geschwaecht. Der TSV begannen stark und mit hohem Tempo. Mit schnell herausgespielten Treffern und einer konzentrierten Abwehrleistung gingen die Uracherinnen nach wenigen Minuten mit 4:0 in Fuehrung. Die TG Biberach brauchte laenger, um ins Spiel zu kommen, nahm aber das Tempospiel an und kaempfte sich mit einigen Gegenstoessen und guten Aktionen der herausragenden Verena Kraft auf der rechten Rueckraumseite bis zur Mitte der ersten Halbzeit auf ein 11:10 heran. Der TSV gab den auf Ausgleich draengenden Gaesten jedoch nicht nach und spielte bis zum Ende der ersten Halbzeit erneut einen Drei-Tore-Vorsprung heraus. Beim 16:13 wurden die Seiten gewechselt. Auch in der zweiten Haelfte fanden die Uracherinnen besser ins Spiel. Kurz nach der Pause gelang es dem TSV, den Vorsprung auf fuenf Tore (20:15) auszubauen. Die Gaeste reagierten mit einer Umstellung ihrer Defensive, versuchten allerdings vergeblich, Urachs Spielmacherin Julia Hoegl mit einer vorgezogenen Abwehrspielerin auszuschalten. Der TSV liess sich nicht aus dem Konzept bringen, konnte sogar noch einmal zulegen und baute die Fuehrung bis zur Mitte der zweiten Haelfte zu einem komfortablen 26:18 aus. Die Dominanz hielt das gesamte Spiel ueber an, die Fuehrung wurde zu keinem Zeitpunkt aus der Hand gegeben und der Endstand von 36:27 war verdient. Positiv hervorzuheben ist, dass der Sieg auf einer Mannschaftsleistung basiert, alle Spielerinnen kamen zum Einsatz und waren am Torerfolg beteiligt. Der Star ist das Team, lautet Trainer Hansi Hoegls Fazit zu dem gelungenen Debuet ,etliche gesteckte Ziele konnten umgesetzt werden.,

TSV Urach: Eisenschmid - Hoegl (7) Wurster (3) Bastien (2) Muckenfuss (3) Ebinger (5) Plewnia (2) Schuster (2) Klingler Baltrock (2) Klein (9/1) Holder (1). kaeb

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.