4Feb/11

Frauen 1 Vorbericht: Starke Noppel forciert Tempospiel

Auch der TSV Urach tritt als Sechster (16:14 Punkte) gegen den Dritten, die MTG Wangen (19:9), an Die gastgebende MTG ueberraschte am vergangenen Spieltag mit einer 15:17-Niederlage beim TSV Heiningen. Nicht unbedingt die Niederlage selbst, sondern die sehr wenigen Tore der Partie erstaunen die Beobachter. Dies ist ein weiteres Indiz fuer die Ausgeglichenheit der Liga und beweist, dass auch haeufig besondere Umstaende aus dem Umfeld der Begegnungen spielentscheidend werden. Die Uracher Maedels fahren mit frischem Wind Richtung Bodensee. Nach zwei Siegen in Folge sind die Chancen, bei einem Mitfavoriten zu punkten, durchaus vorhanden. Beide Teams haben ein aehnliches Konzept: Aus einer geschlossenen Mannschaft soll mit guter Abwehrarbeit und viel Tempo nach vorne gespielt werden. Ein Plus fuer die Uracher sollte sein, dass mit Tanja Noppel im Tor nicht nur die Defensive stabiler geworden ist, sondern auch das Tempospiel forciert wird. Mit der notwendigen Motivation als Grundstock und hoher Laufbereitschaft ist auch bei diesem Auswaertsspiel eine ueberraschung moeglich. Die Uracher koennen voraussichtlich, was den Kader betrifft, aus dem Vollen schoepfen.

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.