6Feb/11

Frauen 1: Urachs Frauen schlagen naechsten Topgegner!!!

Der TSV Urach scheint sich zum Favoritenschreck zu entwickeln. In der so genannten Hoelle Sued in Wangen konnten Urachs Frauen den naechsten Coup landen und bezwangen die MTG Wangen nach hartem Kampf mit 30:32

Eine kleine Schar von Urachs Fans nahm die weite Reise auf sich und zeige so, wie die Spielerinnen auch, eine leidenschaftliche Einstellung.

Die MTG Wangen fand zu Beginn besser ins Spiel und konnte beim 5:2 nach 10 Minuten eine erste 3 Tore Fuehrung erzielen. Gestaerkt aus den letzten Ergebnissen lies sich Urach davon nicht beeindrucken. Julia Hoegl aus dem Rueckraum und Patricia Klein vom 7m Punkt aus verkuerzten den Abstand. Das 6:7 in der 15. Minute brachte die Fuehrung fuer Urach. Wangen zeigte warum sie an der Tabellenspitze standen und konnte durch schnelles Passspiel immer wieder Luecken in der 6:0 Abwehr von Urach finden. Es war ein offener Schlagabtausch, beide Mannschaften zeigten starke Szenen im Angriff. Wangen konnte sich bis zur Halbzeit eine knappe 17:15 Fuehrung erarbeiten.

Der Beginn der 2. Halbzeit gehoerte diesmal Anne Ebinger und Co. 3 Tore in Folge und Urach war wieder vorne. Doch Wangen hielt dagegen und konnte beim 19:18 das letzte Mal in dieser Partie in Fuehrung gehen. Urachs Frauen zeigten nun noch mehr Leidenschaft vor allem Patricia Klein nach schoener Einzelleistung und Julia Baltrock nach schoenem Tempogegenstoss. Sie liessen Urach auf 20:23 enteilen. Urachs Fans zeigten wiederum eine famose Leistung und feuerten ihr Team gnadenlos an. Es war kein Spiel fuer schwache Nerven, Wangen wollte sich nicht abschuetteln lassen und verkuerzte auf 24:26. Julia Hoegl mit schoenem Rueckraumtor und Nicole Wurster ueber Aussen erhoehten in der 52. Minute wieder auf 25 zu 29. War das bereits die Vorentscheidung? Urach musste durch 2 x 2- Minuten Strafen kritische Situationen ueberstehen. Die MTG Wangen zeigte ebenso Kampfgeist und verkuerzte in einer dramatischen Schlussphase auf 29:30. Spielfuehrerin Anne Ebinger uebernahm Verantwortung und konnte durch 2 herrliche Rueckraumwuerfe die Tore 31 und 32 erzielen. Dies sollte reichen. Wangen konnte nicht mehr kontern. Endstand 30: 32 fuer Urachs Frauen, die den Sieg ueberschwaenglich feierten. Es war eine klasse Partie, Urach zeigte wiederum eine starke Leistung und nahm verdientermassen die 2 Punkte aus der Hoelle Sued mit auf den Nachhauseweg.

Es spielten: Noppel Gruler, Hoeg(7),Wurster(2)Bastien(1),Muckenfuss(1),Ebinger(5), Klingler, Plewnia, Baltrock(5)Klein(10/3)

Bericht drucken
Kommentare (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.